PKW Ankauf über das Internet

Nachdem die Abwrackprämie den Handel mit Neuwagen bundesweit beflügelte und für Durstrecken unter den Gebrauchtwagenhändlern sorgte, pendelt sich das Geschäft mit Deutschlands liebstem Kind langsam wieder auf gewohntem Niveau ein. Auf der anderen Seite stehen private Autobesitzer, die, einst von der Abwrackprämie profitiert, nun nach attraktiven Möglichkeiten suchen, den fahrbaren Untersatz wieder zu veräußern. Nur wo?

Ein ertragreiches Geschäft, das sich vom heimischen Sofa aus abhandeln lässt, verspricht das Internet. Ein paar Fotos braucht es, Angaben zur Kilometerlaufleistung und eine Beschreibung der Mängel – mehr nicht. Bei all dem Komfort lassen private Autoverkäufer aber einige Aspekte außer Acht, die das schnelle Geschäft mit dem Auto noch schneller zu einer zermürbenden Angelegenheit werden lassen.
Viele Händler spezialisieren sich mittlerweile auf den Handel im weltweiten Netz und setzen eigens dafür geschulte Mitarbeiter ein, die sich dazu von umfangreicher Auto-Suchsoftware und Tickern unterstützen lassen. Stellen Sie ein gefragtes Modell auf großen Seiten wie Autoscout24 oder Mobile.de online, müssen Sie mit häufigen telefonischen Anfragen, Nachfragen und teils zähen Verhandlungsgesprächen rechnen. Auch sind Betrugsversuche keine Seltenheit, nach denen vermeintliche Ankäufer Nummernschilder unter dem Vorwand erfragen, man wolle die Versicherungskosten vor dem Kauf berechnen. In Wirklichkeit werden Schäden mit dem entsprechenden Fahrzeug gemeldet, um Versicherungszahlungen abzukassieren.
Für Privatverkäufer, die auf Nummer sicher gehen wollen, eignen sich daher Verkaufsportale wie Carsale24, die aus einem großen Pool an Kfz-Händlern schöpfen können und Datenaustausch erst dann einleiten, wenn das Fahrzeug auf Wunsch des Kunden an den meistbietenden Händler verkauft wurde. Pluspunkte sind hier Anonymität und Service für private Verkäufer, die schnell und ohne großen Aufwand verkaufen wollen. Ein Gutachter ermittelt dabei den Wert des Fahrzeugs und übermittelt die Fahrzeugdaten an die Online-Plattform, welche daraus ein Inserat erstellt und im Händlerbereich online schaltet. Daraufhin geben Händler ihre verbindlichen Kaufangebote auf das Fahrzeug ab. Nach einigen Tagen wählt der Verkäufer dann das für ihn beste Angebot aus und lässt das Fahrzeug bei sich abholen. Der gesamte Prozess ist für den Autoverkäufer kostenlos.

Artikelinformationen