Die Kfz-Typklassen der Auto-Versicherung

Die Kfz-Typklassen werden als Indexwert bei der Berechnung der Versicherungsprämie einer Kfz-Haftpflichtversicherung und auch bei der Kaskoversicherung zugrundegelegt. Der Wert der Kfz-Typklassen wird jedes Jahr Anfang Oktober von dem Treuhänder der Versicherungswirtschaft anhand der Schadenshäufigkeiten und Schadenshöhen für den Kfz-Typklassenwert jedes Fahrzeugtyps bestimmt.

Daher ergeben sich die Kfz-Typklassen aus zwei Faktoren. Nicht nur die Anzahl der Schäden sind für die Eingruppierung in die Kfz-Typklasse relevant, sondern auch die Kosten, die je Fahrzeug stark unterschiedlich ausfallen können. Dies ist insbesondere bei den Kfz-Typklassen für die Kasko-Versicherung relevant, denn es sollte klar sein, dass je teurer das Fahrzeug ist, desto teurer sind auch die Reparaturen für das Fahrzeug. Sind die Kosten sehr hoch, dann sollte man überlegen, ob man von der Vollkasko-Versicherung auf die Teilkasko wechselt, insbesondere dann, wenn man sich selbst als finanziell stabil einschätzt. Denn eine Vollkasko-Versicherung kann auch als Wette auf einen hohen Schaden verstanden werden.

Man erkennt diesen Zusammenhang auch an der unterschiedlichen numerischen Bandbreite der Kfz-Typklassen für Haftpflicht-Versicherung und Kasko-Versicherung. In der Haftpflichtversicherung liegen die Kfz-Typklassen nur zwischen 10 und 25, in der Kaskoversicherung allerdings zwischen 10 und 34. Je höher die Kfz-Typklassen sind, desto höher ist der durch die Kfz-Typklassen bestimmte Schadenbedarfsindex. Deshalb sollte man vor dem Kauf eines Wagens bereits versuchen, bei der Auswahl des Fahrzeugs die Kfz-Typklasse in seine Entscheidung mit einzubeziehen.

Wenn die Höherstufung in den Kfz-Typklassen für den Versicherungsnehmer eine Änderung beinhaltet, dann hat er ein Kündigungsrecht, das hauptsächlich für die Kfz-Typklassen-Bestimmung in der Kaskoversicherung Relevanz entfalten kann, denn eine Haftpflichtversicherung kann er nur kündigen, wenn er gleichzeitig eine neue abschließt.

Neue Fahrzeugtypen können zunächst nur durch Schätzung zu einer Einordnung in die Kfz-Typklassen kommen. Hier kommt es dann nach einem Jahr sehr häufig zu einer Änderung der Kfz-Typklassen, wen die ersten tatsächlichen Daten zur Bestimmung der Kfz-Typklassen vorliegen.

Ihre Artikel Bewertung:
Bitte wählen Sie einen Stern

Durchschnitt: 0.0 / Prozent: 0% , Stimmen:

Artikelinformationen