Theoretische Fundierung einer neuen Art von Online-Community sowie die Konzeption und Evaluation eines prototypischen Vertreters Instant-Online-Communities: Diplomarbeit im Fach Informatik von Jan Milz

Abstract / Zusammenfassung

In dieser Diplomarbeit wird die These eines neuartigen Typus von Online-Community formuliert: Nutzer, die dasselbe Online-Angebot aufgrund eines gemeinsamen Interesses konsumieren, einander aber unbekannt und unsichtbar sind, können in eine Online-Community überführt werden.
Aufbauend auf einer theoretischen Begründung dieser These und den Analysen von Online-Communities, Kommunikation und Awareness-Unterstützung wird eine den Typus unterstützende Web-Anwendung konzipiert und realisiert. Die Evaluation dieses prototypischen Vetreters stützt die generelle Berechtigung der These, deckt aber auch Nutzungsprobleme in der Praxis auf. In einer Rekonzeption können erste Probleme gelöst sowie die Basis für die zukünftige Weiterentwicklung geschaffen werden.

Danksagung

Ich möchte besonders mich bei diesen Personen für ihre Geduld, wertvollen Hinweise und Hilfsbereitschaft bedanken:

  • Andreas Stephan, Helge Wenck, Johannes Schmidt, Philipp Schilling von sixgroups.com
  • Dr. rer. nat. Martin Christof Kindsmüller (MC) von der Universität zu Lübeck
  • Professor Dr. Horst Oberquelle von der Uni Hamburg
  • Jochen Kolbe (Hornedry2k) von Gamerdeals


Kontakt: jan(*ad*)milz.org

Download der Datei