Familie & Kind, Bildung Johanna Denzel

Hallo! Hier einige Informationen zu meiner Person: Ich heiße Johanna Denzel und habe Kunstgeschichte, Englisch und Kunst-und Designwissenschaften in Bochum und Essen studiert. Meine Schwerpunkte im Studium waren die Schnittstellen von Kunst/ Design und Sport und die Frage, ob Sport Kunst ist. Das war auch das Thema meiner Masterarbeit. Neben Kunst, Design und Sport interessiere ich mich für Tiere, England, Gesellschaftsspiele, Musik und für meine Stoffmeerschweinchensammlung (ca 100 Stück). Als Kunstlehrerin an einer Grundschule konnte ich Erfahrungen in der der Bildung sammeln, möchte mich aber nun mehr auf das Schreiben konzentrieren.

  • 05.05.2010 JeKI- jedem Kind ein Instrument 

    Seit dem Schuljahr 2007/2008 nehmen die Schüler der öffentlichen Grundschulen im Ruhrgebiet in Zusammenarbeit mit den örtlichen Musikschulen an diesem Programm Teil. Begonnen hatte das Projekt mit 223 Grundschulen und hat im Schuljahr im 2009/2010 eine Anzahl von 522 teilnehmenden Grundschulen ... mehr

  • 04.05.2010 Selbstständiges Lernen - Unterrichtsmethoden für die Grundschule 

    Um den Unterricht sinnvoll und für die Schüler interessant zu gestallten, gibt es viele verschiedene Methoden. Ein Unterricht besteht heute nicht mehr nur aus Frontalunterricht, sondern hat immer mehr den Fokus auf selbstständiges Arbeiten und Handeln. ... mehr

  • 04.05.2010 Das Nachhilfeinstitut Schülerhilfe 

    Die Schülerhilfe gibt es über 1000-mal in Deutschland, ungefähr 70-mal in Österreich und bietet neben Nachhilfe in allen Fächern und Stufen auch Kompaktkurse in den Ferien, Coaching und Prüfungsvorbereitung an. ... mehr

  • 03.05.2010 Virtuelle Kursräume - E-Learning  

    E-Learning wird das mit Computern und elektronische Medien unterstützte lernen bezeichnet. Andere Begriffe sind Distance Learning, virtuelles Lernen oder ortsunabhängiges Lernen. Nicht bei jedem Seminar, bei jeder Vorlesung oder Fortbildung ist heute somit noch eine Präsenz vor Ort zwingend ... mehr

  • 30.04.2010 Lernmethoden für Schüler 

    Lernmethoden sind Arbeitsweisen, die es erleichtern sollen, sich bestimmte Inhalte besser merken zu können, besser auswendig zu lernen, Inhalte zu strukturieren und Ideen weiter zu entwickeln. ... mehr

  • 29.04.2010 Weiterbildung und Fortbildungen für Lehrer- welche Möglichkeiten gibt es? 

    Lehrer an staatlichen Schulen haben eine dienstliche Verpflichtung an Fortbildungen teilzunehmen. Weiter- und Fortbildungen für Lehrer werden von den einzelnen Bundesländern organisiert, somit gibt es keine einheitlichen Seminare in Deutschland. Jedes Bundesland hat sein eigenes Schulministerium, ... mehr

  • 27.04.2010 Englischunterricht im Kindergarten und in der Grundschule 

    Immer mehr Kindergärten bieten freiwilligen Englischunterricht an. An Grundschulen wird seit dem zweiten Halbjahr 2008 / 2009 Englisch bereits ab der ersten Klasse unterrichtet. ... mehr

  • 27.04.2010 Waldorfschulen in Deutschland 

    Die erste Waldorfschule wurde 1919 von dem Gründer der Anthroposophie, Rudolf Steiner (1861-1925), in Stuttgart eröffnet. Unabhängig von sozialer Herkunft, Begabung und späterem Beruf sollten junge Menschen eine gemeinsame Bildung erhalten. ... mehr

  • 26.04.2010 Stellenangebote für Lehrer 

    Nicht verbeamtete Lehrer, Berufsanfänger oder Quereinsteiger müssen sich selbst auf die Suche nach einem Job machen. Dazu gibt es heute verschiedene Möglichkeiten. Den schnellsten, einfachsten und meist auch kostengünstigsten Weg bietet das Internet. ... mehr

  • 23.04.2010 Computer im Schulunterricht 

    In einer Gesellschaft, in der die Computer nicht mehr wegzudenken sind, ist es wichtig für die Zukunft der Schüler und Schülerinnen sich schon frühzeitig mit Computern auseinanderzusetzen. Natürlich müssen in den Schulen bestimmte Voraussetzungen gegeben sein. ... mehr

  • 22.04.2010 Bilinguales lernen 

    Gute Kenntnisse von Fremdspachen werden heute immer wichtiger und auch selbstverständlicher. In allen Bundesländern Deutschlands gibt es mittlerweile Schulen mit einem bilingualen Zweig oder anderen bilingualen Angeboten. ... mehr

  • 21.04.2010 Unterrichtsplanung und Unterrichtsvorbereitung 

    Gute Unterrichtsplanung und Vorbereitung ist Voraussetzung für einen erfolgreichen Unterricht. Unterricht ist nicht spontan durchzuführen, denn nur, wer seinen Unterricht sorgfältig plant, sichert einen Lernerfolg der Schüler. ... mehr

  • 19.04.2010 OGS- Offene Ganztagsschulen- Betreuungsangebote an Grundschulen 

    Da häufig beide Elternteile der Schüler arbeiten oder ein Elternteil alleinerziehend ist und sich die Eltern nicht sofort nach Schulschluss um ihr/ihre Kind/Kinder kümmern können, bieten einige der Grundschulen Förder- und Freizeitprogramm zusätzlich zum planmäßigen Unterricht an. Die ... mehr

  • 19.04.2010 Ein Schuljahr im Ausland 

    Zu Beginn war es zunächst üblich, einen Austausch in die USA zu machen. Heute beschränkt es sich nicht mehr nur auf die USA oder andere englischsprachige Länder. 40 Ländern bieten die Möglichkeit einen Austausch zu machen und dort zur Schule zu gehen. ... mehr

  • 16.04.2010 Unterrichtsstörungen – Ursachen und Maßnahmen 

    Wird der Unterricht immer wieder gestört, so ist ein erfolgreiches Lernen kaum möglich.Es gibt verschiedene Formen von Unterrichtsstörungen. Zum einen eine Störung, die von einzelnen oder auch von mehreren Schülern ausgelöst wird. ... mehr

  • 16.04.2010 Nachhilfe für Schüler 

    Immer mehr Schüler bekommen heute zusätzlich zu dem regulären Schulunterricht Nachhilfe. Das Angebot und die Möglichkeiten sind sehr vielfältige, was die Suche nach einem geeigneten Lehrer nicht einfach macht. ... mehr

  • 06.04.2010 Homejobs - Arbeiten von Zuhause aus 

    Immer mehr Menschen arbeiten von zu Hause aus. Sie wollen sich so etwas dazuverdienen, neben der Familie arbeiten oder sich langfristig etwas aufbauen. ... mehr

  • 29.03.2010 Fernstudium an der Fernuniversität Hagen 

    Seit den 70er Jahren ist es möglich, ein Fernstudium durchzuführen. Angeboten werden diese von privaten Instituten, Kollegs, Akademien oder Fernuniversitäten wie die Fernuniversität Hagen. ... mehr

  • 29.03.2010 Abendschule – der zweite Bildungsweg 

    An Abendschulen haben Menschen, die auf dem ersten Bildungsweg den Schulabschluss nicht gemacht haben, die Möglichkeit das Abitur oder Fachabitur, den Hauptschulabschluss oder einen Realschulabschluss auf dem zweiten Bildungsweg zu nachzuholen oder Weiterbildungen zu belegen. ... mehr