Finanzen, Beruf & Bildung Marcello Buzzanca, M.A.

Wird man in Frankfurt geboren und wächst dort gar auf, werden einen die Rufe von Kapitel und Kapital nicht lange kalt lassen. Zwischen Buchmesse und Banktürmen stapeln sich die Eindrücke. Nur, wo ablegen, wenn Multikulti immer alles in Bewegung hält? Gar nicht ablegen, sondern immer re-investieren... Cash-Flow der Inspirationen sozusagen...

Eigentlich ist das Studium der Sprach- und Literaturwissenschaften nicht zwangsläufig dafür gedacht, Romane zu schreiben, als sie vielmehr zu lesen und zu interpretieren. Begibt man sich jedoch auf die ‚andere' Seite und beginnt selbst Objekt wilder Spekulationen zu werden, wird man Taugen und Nutzen sprach- und literaturwissenschaftlicher Techniken schnell lieben oder eben nicht lieben lernen.Dass ich irgendetwas mit Sprachen machen wollte, mag an dem Spannungsfeld meiner deutsch-italienischen Wurzeln liegen. Dass diese Kombination sich zwischen Schule, Uni und Beruf immer in Buchhandlungen, Nachhilfeinstituten, Verlagen und Sprachschulen abspielte, mag dahin gehend auch nicht verwundern. Dass es mich letztendlich in die Wertpapierverwaltung verschlug und ich es dort leider nicht in die Redaktion der Börsen-Zeitung schaffte, dafür aber WKN und ISINs vergab, ist wiederum ein weiterer Teil meiner Überzeugung, dass nicht nur Menschen, die an Bahnübergängen leben, biografische Brüche aufweisen.Meine literarische Geburt lässt sich gut und gerne mit dem Gewinn des Studentenwettbewerbs des Bundesinnenministeriums 2001 zum Thema Angekommen! Aufgenommen? Integration von Ausländerrinnen und Ausländern in Deutschland mit dem Essay: „Periodischer Patriotismus: Beobachtungen einer geteilten Seele" beschreiben. Danach folgten Veröffentlichungen im LIMA, dem Literaturmagazin des Bundesverbandes junger Autoren, und mittlerweile auch Blogs für die Arbeitsgemeinschaft Finanzen und den Karikaturisten Roger Schmidt.

  • 13.04.2009 Trainee Gehalt und Vergütung können lukrativ sein 

    Trainee-Programme werden mittlerweile von zahlreichen großen und kleineren Unternehmen angeboten mit dem Hintergrund, Berufseinsteigern bzw. Hochschulabsolventen die Möglichkeit zu geben, praktische Erfahrungen zu sammeln und dabei gleichzeitig in einen 'normalen' Arbeitsalltag eingebunden zu ... mehr

  • 08.04.2009 Computer Based Training (CBT) ermöglicht individuelles Lernen 

    Der Begriff Computer Based Training (CBT) beschreibt die Möglichkeit anhand von CD-Rom oder auch DVDs am Computer zu lernen. ... mehr

  • 08.04.2009 Bildungsurlaub 2009 ist in den Bundesländern unterschiedlich geregelt

    Jedes Unternehmen profitiert von beruflich und politisch gebildeten Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen. Insofern räumen einige Bundesländer ihren Bürgern das Recht auf Bildungsurlaub bei gleichzeitiger Freistellung von der Arbeit und fortlaufender Bezahlung ein. Doch ähnlich vieler ... mehr

  • 06.04.2009 Ausbildung bei der Polizei 

    Die Polizei bietet als Arbeitgeber zahlreiche Möglichkeiten in Bezug auf Ausbildung, Qualifizierung und auch Studium an Fachoberschulen bzw. Akademien. ... mehr

  • 06.04.2009 Die Ausbildung zur Krankenschwester hat sich an heutige Pflegebedürfnisse angepasst  

    Das Berufsbild der Krankenschwester hat sich im Laufe der letzen Jahre aufgrund neuer Anforderungen im Gesundheitssektor entsprechend geändert und sich letztendlich zum Ausbildungsberuf Gesundheits- und Krankenpflegerinnen/Gesundheits- und Krankenpfleger entwickelt. ... mehr

  • 06.04.2009 Das Trainee Programm Tourimsus

    Der Bereich Tourismus als Berufsbild umfasst zahlreiche Einsatzgebiete. Als entsprechend umfangreich erweisen sich demnach auch die jeweiligen Trainee-Programme. ... mehr

  • 06.04.2009 Trainee-Programme im Bereich Marketing 

    Das Marketing befasst sich grob gefasst mit der Platzierung, Vermarktung, dem Absatz und dem Image einer Marke bzw. eines Unternehmens und dessen Dienstleistung(en) auf dem (weltweiten) Markt. Insofern verfügen prinzipiell alle Unternehmen über eine Marketingabteilung, was seinerseits die ... mehr

  • 02.04.2009 Hessen führt Qualifizierungsscheck ein

    Hessen möchte verstärkt auf Weiterbildung und Qualifizierung vor allem älterer Arbeitnehmer/innen und gering Qualifizierter setzen. Insofern wurde das Förderinstrument Qualifizierungsscheck eingeführt bzw. in konkrete Maßnahmen umgesetzt. ... mehr

  • 02.04.2009 Bildungsgutscheine sind beim Arbeitsamt zu beantragen

    Um Arbeitssuchenden die Reintegration in den ersten Arbeitsmarkt zu erleichtern oder auch um drohende Arbeitslosigkeit abzuwenden, stellt die Bundesagentur für Arbeit Interessenten so genannte Bildungsgutscheine aus, welche die Teilnahme an einer Weiterbildungsförderung ermöglichen, deren Kosten ... mehr

  • 31.03.2009 Werbungskosten für Leerstand können vorübergehend geltend gemacht werden

    Auch wenn die Eigentumswohnung bzw. des Eigenheim nicht ausschließlich für den Eigenbedarf gedacht sind und mitunter vermietet werden, muss zeitweiliger Leerstand nicht zwangsläufig auch leere Kassen im Sinne ausbleibender Mieteinnahmen bedeuten. ... mehr

  • 30.03.2009 Eigenleistung als Eigenkapitalersatz

    Damit das Eigenheim und dessen Finanzierung nicht zum sprichwörtlichen Fass ohne Boden werden, sollten künftige Bauherren auch auf die eigene Muskelkraft und handwerkliches Geschick vertrauen und bei Kreditverhandlungen ihre Eigenleistung als Eigenkapitalersatz einbringen. ... mehr

  • 30.03.2009 Eine Versicherung gegen Kreditverkauf zusätzliche bietet Sicherheit

    Faule Hypothekenkredite und deren An- und Verkauf in Form von an der Börse gehandelter Asset Backed Securities gaben letztendlich den Ausschlag für die aktuelle Finanzkrise und ließen an die Öffentlichkeit drängen, dass auch deutsche Baufinanzierer offene Forderungen an Investmentgesellschaften ... mehr

  • 26.03.2009 Weiterbildung Logistik

    Die Logistik beschreibt im Allgemeinen die effektive Vernetzung und Organisation, sowie Steuerung und Bereitstellung von Gütern, Informationen, Geld oder auch Personen in einem (geschlossenen) System. Dabei wird die Bereitstellung der Lagerung ebenso berücksichtigt, wie auch jene der ... mehr

  • 24.03.2009 Die Mitarbeiterkapitalbeteiligung kann eine Altersvorsorge Alternative sein

    Die Beteiligung am Kapital des Unternehmens kann sowohl für Mitarbeiter/innen wie auch für die Unternehmen selbst eine lukrative Alternative zu Betriebsrente, Rentenkasse oder Direktversicherung sein. ... mehr

  • 23.03.2009 Bildungsscheck 2009: NRW setzt auf Weiterbildungsmaßnahmen 

    Auch das Bundesland Nordrhein-Westfalen setzt auf die Förderung der Weiterbildung von Beschäftigten, die bisher keine oder nur unzureichende Weiterbildungsmaßnahmen wahrgenommen haben und übernimmt bis zu 50%, maximal jedoch 500 Euro der entsprechenden Kursgebühren. ... mehr

  • 18.03.2009 Änderung des Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz AFBG ab Juli 2009

    Um die beruflichen Aufstiegschancen im Handwerk, wie aber auch der sozialen Arbeit zu stärken, tritt ab 1.Juli 2009 eine Novelle des Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetzes - auch als Meister-Bafög bekannt - in Kraft. ... mehr

  • 18.03.2009 Inflationsindexierte Anleihen und Fonds

    Inflationsindexierte Anleihen und Fonds versprechen Anlegern durch ihre spezielle Konstruktion einen Schutz vor inflationsbedingten Verlusten der erwirtschafteten Rendite. ... mehr

  • 15.03.2009 Fortbildung Physiotherapie: Möglichkeiten

    Die Physiotherapie umfasst die meist manuelle Behandlung von Schmerzen, welche die Funktion bestimmter Körperteile des Patienten einschränken. Dabei beschränkt sich die Therapie nicht bloß auf die Wirbelsäule und den Rücken, sondern behandelt ebenso Beckenboden oder auch Extremitäten. Der ... mehr

  • 15.03.2009 Das Fach-Abitur kann als Weiterbildung an einem Berufskolleg erworben werden

    Das Fachabitur bezeichnet im eigentlichen Sinne eine fachgebundene Hochschulreife, die entweder durch den Besuch und erfolgreichen Anschluss einer Berufsoberschule, einer Fachakademie, einer Berufsfachschule oder eines Berufskollegs bzw. durch die Fachhochschulreife - also Abschluss der mittleren ... mehr

  • 15.03.2009 Weiterbildung durch Fernstudium

    Das Fernstudium ist ein sehr weit gefächertes Feld der Weiterbildung, da hier im Prinzip von zahlreichen Anbietern praktisch alle Studiengänge angeboten werden. So reicht die Spanne von Sprachen, Wirtschaft und Pädagogik, über EDV und IT bis hin zu Psychologie und Personalwesen. ... mehr