Finanzen, Beruf & Bildung, Verbraucher News Rainer Meyer - Texter und Autor

Als Texter und Autor habe ich über lange Zeit Erfahrungen in unterschiedlichsten Bereichen gesammelt, um lesefreundliche und gut verständliche Texte erstellen zu können.

Rainer Meyer auf Google+

Geboren im schönen Moselland in den 50er-Jahren führten mich ein Studium der Mathematik und Sozialwissenschaften nach Bonn, wo ich anschließend lange als IT-Trainer und Erwachsenenbildner in der freien Wirtschaft gearbeitet habe. Ich war langjährig für die interne Weiterbildung eines Unternehmens verantwortlich und setze mehrere E-Learning-Projekte um.

Als Trainer und Schulungsleiter musste ich umfangreiche Broschüren und Skripten erstellen. Meine Teilnehmer waren immer der Meinung, dass diese gut verständlich und auch für die Nacharbeit zu Hause oder in Kleingruppen sehr geeignet sind.

Seit 2007 beschäftigte ich mich mit Publikationsmöglichkeiten im Internet und habe hierzu auch einen eigenen Blog aufgesetzt: http://www.train-und-coach.de. Wer Interesse hat, mit Wordpress als Content-Management-System eine eigene Website aufzuziehen, kann sich gerne von mir beraten lassen. Ich werde dann von der Keyword-Analyse über das Design bis hin zur angemessenen Texterstellungen alle Schritte der erfolgreichen Webpräsenz-Erstellung transparent und nachvollziehbar schulen und trainieren.

Durch meine Blogger-Arbeit wurde mir klar, dass man im Internet das Erstellen lesefreundlicher und gut verständlicher Texte mit einer weitreichenden Suchmaschinen-Optimierung verbinden muss. Denn man will erreichen, dass die Texte oben auf den Suchergebnis-Seiten gefunden werden. Nur wer bei Google und Co. gut gerankt ist, wird auch Leser für seine Webpräsenz finden.

Zurzeit sind Suchmaschinen-Optimierung und das Online-Reputation-Management aktuelle Schwerpunkte. Ich arbeite aber auch an anderen Projekten. Einen Überblick über die Themen findet man ebenfalls auf http://www.train-und-coach.de. Hier findet man auch Links zu mir erstellten Texten, die gerne als Referenzquelle benutzt werden können.

Wenn man weitere Informationen wünscht, dann kann man mir eine Mail schreiben (info@train-und-coach.de) oder mich anrufen (0228 / 69 41 48). Ein erstes Gespräch zum Kennenlernen und das Erstellen von Angeboten zur Texterstellung, Textoptimierung oder sonstiger Unterstützung ist selbstverständlich kostenlos.

  • 15.03.2010 Die Doppelhaushälfte als Baualternative 

    Die Doppelhaushälfte steht zwischen der teuren Variante Einzelhaus und der Standardlösung Reihenhaus und ist daher beliebt bei Häuslebauern, die in der Doppelhaushälfte den Kompromiss zwischen Kosten und Nutzungsmaximum suchen. Ideal ist, wenn sich zwei Familien bei der Planung ihrer jeweiligen ... mehr

  • 12.03.2010 Personalleasing: Vorteile und Nachteile für die Unternehmen 

    Personalleasing ist der Begriff für Zeitarbeit aus der Sicht des Unternehmens, das Zeitarbeitnehmer häufig oder gelegentlich für die eigenen betrieblichen Zwecke einsetzt. Personalleasing bedeutet, dass Personalbedarf nicht durch Einstellung eigener Kräfte, sondern durch Leasing von ... mehr

  • 12.03.2010 Personalmarketing wird für den Unternehmenserfolg immer wichtiger 

    Personalmarketing bündelt alle Maßnahmen des Unternehmens, um zu neuen Mitarbeitern zu kommen. Personalmarketing reflektiert die Erkenntnis, dass es sehr kostspielig für das Unternehmen wird, wenn es die falschen Mitarbeiter einstellt, die entweder nicht angemessen ins Umfeld des Unternehmens ... mehr

  • 11.03.2010 Beratung bei einer Existenzgründung  

    Wer eine Existenzgründung plant, der braucht umfassende Beratung, um zu einer realistischen Einschätzung von Chancen und Gefahren der Existenzgründung zu kommen. Denn oft erfolgt die Existenzgründung nicht aus sich selbst tragenden Erfolgskonzept, dass den Gründer automatisch nach vorne trägt. ... mehr

  • 11.03.2010 Das Gründercoaching-Konzept der KfW 

    Gründercoaching kann man als Begriff auf jede Form des Coaching während einer Gründung anwenden. Im engeren Sinn hebt der Begriff Gründercoaching aber auf ein Programm der KfW ab, dass für die finanzielle Förderung eine besondere Variante von Gründercoaching verantwortlich ist. ... mehr

  • 10.03.2010 Nebenerwerb und Steuern 

    Eine spannende Frage ist es, ob man bei einem Nebenerwerb auch für diesen Steuern zahlen muss, wenn man bereits im Haupterwerb oder in der Haupttätigkeit kräftig vom Finanzamt geschröpft wird. Dabei ist der Begriff des Nebenerwerbs meist auf eine selbständige oder gewerbliche Tätigkeit ... mehr

  • 09.03.2010 Coaching während der Existenzgründung  

    Nachdem eine Existenzgründung erfolgt ist, sollte man sich als Gründer auch laufend um gute Hilfe bei den vielen Schwierigkeiten in der Gründungsphase bemühen. Diese Hilfestellung läuft unter dem Begriff Coaching, denn der Gründer kann einen Coach für sich gewinnen, der mit Kompetenz und ... mehr

  • 08.03.2010 Zur Aktenvernichtung gibt es eine DIN-Vorschrift 

    Aktenvernichtung ist das Thema für den Traum vom papierlosen Büro. Denn mit der Aktenvernichtung können die allzu umfangreichen Daten vom Papier auf elektronische Datenträger gebracht werden. In der Praxis ist die Aktenvernichtung aber vor allem relevant, wenn Schriftwechsel oder sonstige ... mehr

  • 04.03.2010 Ein Businessplan Muster kann einfach selbst erstellt werden 

    Einen Businessplan auf Muster-Basis kann man zwar über Online-Dienste erwerben, aber es gibt auch kostenlose Möglichkeiten, um selbständig zu einem Businessplan Muster zu kommen. Doch bevor man selbst sich hinsetzt, um ein Businessplan Muster zu erstellen, muss man sich klar machen, dass ein ... mehr

  • 02.03.2010 Mitarbeiterbeurteilung: Ein wichtiges Personalführungsinstrument 

    Unter Mitarbeiterbeurteilung wird gemeinhin die Beurteilung eines Mitarbeiters durch seine Vorgesetzen oder sein Unternehmen als Ganzes angesehen. Letzere Mitarbeiterbeurteilung fließt in das Zeugnis des Mitarbeiters ein, das dieser auf seine Anforderung während oder nach dem Arbeitsverhältnis ... mehr

  • 01.03.2010 Kündigungsfrist einer Mietwohnung 

    Die Kündigungsfrist einer Mietwohnung kann für Mieter und Vermieter unterschiedlich ausfallen. Anders als im sonstigen Vertragsrecht ist die Kündigungsfrist einer Mietwohnung durch das Bürgerliche Gesetzbuch sehr eng gefasst und Abweichungen hiervon sind bereits im BGB weitgehend ausgeschlossen. ... mehr

  • 01.03.2010 Nordsee-Immobilien: frische Luft zu bezahlbaren Preisen 

    Nordsee-Immobilien haben ein besonders frisches Image, denn die Nordsee ist aus klimatischen und gesundheitlichen Gründen eine Top-Adresse nicht nur in Deutschland. Das liegt zunächst am frischen Wind, der ganzjährlich für gute Luft sorgt und bei Leuten mit Allergien und Atemwege-Problemen für ... mehr

  • 25.02.2010 Monatlich sparen ist Voraussetzung für jede Sparen-Strategie 

    Sparen braucht nur der, der später mal eine größere Anschaffung tätigen will. Oder der, der durch Sparen Rücklagen für schwierige Lebenssituationen benötigt. Da die meisten größeren Zahlungsein- und -ausgänge monatlich erfolgen, sollte man für seine Langfriststrategie monatlich sparen. ... mehr

  • 24.02.2010 Kaufen und Sparen 

    Kaufen und Sparen, dass scheint ein Widerspruch zu sein. Denn am meisten kann man sparen, wenn man aufs Kaufen verzichtet. Doch "Kaufen und Sparen" ist der Slogan der modernen Zeit, denn die Verbraucher wollen konsumieren und gleichzeitig das Gefühl haben, günstig und preiswert zu ihren Artikeln ... mehr

  • 24.02.2010 Bewerbermanagement: Software und Knowhow bei der Bewerberauswahl 

    Insbesondere größere Unternehmen haben viele Bewerber für offene Stellen und brauchen Bewerbermanagement, um hier noch effektiv agieren zu können. Unter Bewerbermanagement wird dabei sowohl Software verstanden, die es gestattet, eine Vielzahl von Bewerbungsverfahren nachvollziehbar abzuwickeln. ... mehr

  • 24.02.2010 Gebrauchtwagen-Leasing – eine Finanzierungsart für schmale Geldbörsen 

    Relativ unbekannt ist: Die Finanzierungsart Leasing beschränkt sich nicht auf Neuware! Wer mit dem Gedanken an ein ‚neues‘ Fahrzeug spielt, das nicht zwangsläufig fabrikneu sein muss, sollte sich die Vorteile eines Gebrauchtwagen-Leasings näher betrachten. Im Folgenden ein paar Aspekte. ... mehr

  • 23.02.2010 Die Bank: Sparen und Geldanlagen in verschiedenen Varianten 

    Bank- Sparen ist nur eine Möglichkeit der Geldanlage, wenn es um langfristige und erträgliche Möglichkeiten geht. Aber viele Verbraucher verstehen Bank-Sparen immer noch so, dass sie sämtliche Geldanlagemöglichkeiten bei einer Bank bündeln und damit das Sparen über einen Ansprechpartner ... mehr

  • 22.02.2010 Die Arbeitnehmerüberlassung ist ökonomisch und politisch umstritten 

    Der Begriff Arbeitnehmerüberlassung ist in Deutschland nicht sehr gebräuchlich, denn die Brache, die mit Arbeitnehmerüberlassung ihr Business betreibt, scheint den Begriff wohl aus Marketing-Gesichtspunkten nicht zu schätzen. Tatsächlich nennt sich aber das der Arbeitnehmerüberlassung zu ... mehr

  • 22.02.2010 Internationale Immobilien: Interessantes Handlungsfeld mit hohen Chancen und Risiken 

    Internationale Immobilien sind für viele Immobilien-Investoren interessant, die in Deutschland den Markt für abgegrast halten. Logischerweise sind die nationalen Immobilen für den Investor vor Ort relativ transparent und in den Risiken gut kalkulierbar. Schließlich sichert das deutsche ... mehr

  • 19.02.2010 Vollfinanzierung von Immobilien 

    Unter einer Vollfinanzierung von Immobilen wird gemeinhin der Immobilen-Erwerb verstanden, der zu 100 % durch eine Bank finanziert wird. Es gibt sogar Banken, die über die Vollfinanzierung von Immobilen hinausgehen und mehr als 100 % finanzieren, womit der Immobilen-Käufer oder -Erbauer sogar ... mehr