Unser Ratgeber für Beruf & Bildung Beruf & Bildung

Viele Menschen entscheiden sich im Laufe Ihres Lebens, es doch noch einmal mit einer neuen beruflichen Ausbildung zu probieren. Junge Menschen stehen oft hilflos vor der Wahl eines möglichen Bildungsweges.
Beruf und Bildung

© m.schuckart - Fotolia.com

In dieser Rubrik wollen wir versuchen, diese Thematik für Sie umfassend zu beleuchten. Lesen Sie über Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Ausbilungsberufe und alles was sonst in diesem Themenumfeld für eine Entscheidungsfindung hilfreich sein kann.
  • 22.04.2010 Bilinguales lernen 

    Gute Kenntnisse von Fremdspachen werden heute immer wichtiger und auch selbstverständlicher. In allen Bundesländern Deutschlands gibt es mittlerweile Schulen mit einem bilingualen Zweig oder anderen bilingualen Angeboten. ... mehr

  • 22.04.2010 (2 Stimmen) KfW Förderbank 

    Die KfW Förderbank ist einerseits eine Website, wo die Angebote der KfW-Bank übersichtlich Interessenten an der KfW Förderbank zur Verfügung gestellt werden. Gleichzeitig ist KfW Förderbank auch der marketinggerechte Begriffe für die ... mehr

  • 21.04.2010 Unterrichtsplanung und Unterrichtsvorbereitung 

    Gute Unterrichtsplanung und Vorbereitung ist Voraussetzung für einen erfolgreichen Unterricht. Unterricht ist nicht spontan durchzuführen, denn nur, wer seinen Unterricht sorgfältig plant, sichert einen Lernerfolg der Schüler. ... mehr

  • 21.04.2010 KfW Förderung Antrag 

    KfW Förderung heißt, das man Zinsvergünstigungen oder direkte Mittel für Maßnahmen durch die KfW erhält. Ein Antrag auf solche Mittel wird aber in der Regel nur über die finanzierende Bank gestellt werden können. Wie ein solcher Antrag auf ... mehr

  • 20.04.2010 (1 Stimmen) Das Einstiegsgeld: die Förderung der Existenzgründung für Hartz IV Empfänger 

    Die Überschrift dieses Artikel benennt den zentralen Ansatzpunkt, wie Hartz IV-Empfänger (Bezieher von Arbeitslosengeld II) eine Existenzgründung umsetzen können: das Einstiegsgeld. Juristisch ist der Begriff des Einstieggeldes aber mit einer ... mehr

  • 20.04.2010 KfW Zinsen 

    Die bundeseigene KfW Bank fördert insbesondere über zins- und tilgungsfreundliche Kredite Maßnahmen der unterschiedlichsten Art; beispielsweise den Bau oder Kauf von energieeffizienten Wohnraum. Die KfW Zinsen für die Förderkredite sind meist ... mehr

  • 19.04.2010 OGS- Offene Ganztagsschulen- Betreuungsangebote an Grundschulen 

    Da häufig beide Elternteile der Schüler arbeiten oder ein Elternteil alleinerziehend ist und sich die Eltern nicht sofort nach Schulschluss um ihr/ihre Kind/Kinder kümmern können, bieten einige der Grundschulen Förder- und Freizeitprogramm ... mehr

  • 19.04.2010 Ein Schuljahr im Ausland 

    Zu Beginn war es zunächst üblich, einen Austausch in die USA zu machen. Heute beschränkt es sich nicht mehr nur auf die USA oder andere englischsprachige Länder. 40 Ländern bieten die Möglichkeit einen Austausch zu machen und dort zur Schule zu ... mehr

  • 16.04.2010 Unterrichtsstörungen – Ursachen und Maßnahmen 

    Wird der Unterricht immer wieder gestört, so ist ein erfolgreiches Lernen kaum möglich.Es gibt verschiedene Formen von Unterrichtsstörungen. Zum einen eine Störung, die von einzelnen oder auch von mehreren Schülern ausgelöst wird. ... mehr

  • 16.04.2010 Nachhilfe für Schüler 

    Immer mehr Schüler bekommen heute zusätzlich zu dem regulären Schulunterricht Nachhilfe. Das Angebot und die Möglichkeiten sind sehr vielfältige, was die Suche nach einem geeigneten Lehrer nicht einfach macht. ... mehr

  • 15.04.2010 Assessment Center Beispiele trainieren 

    Das Assessment Center ist der erste Schritt auf dem Weg zum gewünschten Beruf. Jedes Assessment Center läuft dabei nach seinen eigenen Regeln ab. Es gibt aber durchaus einige typische Beispiele für die Accessment Center, die sich Bewerber vor der ... mehr

  • 14.04.2010 Zu jedem Businessplan gehört ein Finanzierungsplan 

    Jeder Existenzgründer braucht einen Businessplan, beispielsweise wenn er das Gründungsvorhaben gegenüber einem Kapitalgeber mit dem Businessplan plausibel machen will. Komplett wird der Businessplan erst, wenn ein mit konkreten Zahlen und Daten ... mehr

  • 14.04.2010 (1 Stimmen) Das Assessment Center Interview  

    Das Assessment Center Interview ist fast immer Bestandteil einer solchen Veranstaltung. Es ist mit dem normalen Vorstellungsgespräch durchaus vergleichbar, wobei leichte Unterschiede auftreten können. Die Bewerber werden von einer oder mehreren ... mehr

  • 13.04.2010 Die wichtigsten Assessment Center Fragen 

    Die Einladung zum Assessment Center ist schon ein entscheidender Schritt auf dem Weg zur neuen Stelle. Die Vorbereitung auf dieses Asessment Center ist dabei besonders wichtig. Typischerweise werden einige Einzel- und Gruppenübungen, ein Interview ... mehr

  • 13.04.2010 Neuregelung beim Überbrückungsgeld: Existenz-Gründungszuschuss und Einstiegsgeld 

    Das deutsche Sozialrecht unterscheidet sehr genau zwischen den Arbeitslosengeld I- und den Arbeitslosengeld II-Empfängern. Denn das Arbeitslosengeld I (und die damit verbundenen Möglichkeiten von Fortbildung und Zuschüssen für eine ... mehr

  • 12.04.2010 Erfolgreich selbständig werden und bleiben :

    Das umfassende Softwarepaket für Exitenzgründer des Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

    Erfolgreich selbständig werden und bleiben - Das umfassende Softwarepaket für Exitenzgründer des Bundesministerium für Wirtschaft und TechnologieWer sich vornimmt selbstständig zu werden und dies vor allem auch (erfolgreich) zu bleiben, hat ... mehr

  • 12.04.2010 Die Übungen im Assessment Center 

    Die Übungen im Assessment Center zielen auf unterschiedliche Bereiche ab und lassen sich grob in zwei Teilbereiche unterscheiden: Die Einzelübungen und die Gruppenübungen. Bei den Einzelübungen soll erkannt werden, wie man mit Stresssituationen ... mehr

  • 12.04.2010 GmbH Gründungskapital und 25.000 Euro-Grenze 

    Eine GmbH in Deutschland ist eine schon lang praktizierte Form einer Unternehmens als Kapitalgesellschaft. Die GmbH zeichnet sich als Kapitalgesellschaft dadurch aus, dass das Haftungsrisiko für die Unternehmensgründer auf die Höhe des ... mehr

  • 11.04.2010 (3 Stimmen) Darlehensantrag beim Arbeitsamt funktioniert nur in Ausnahmefällen 

    Normalerweise ist es nicht vorgesehen, dass das Arbeitsamt auf einen Darlehnsantrag reagiert. Denn die Bundesagentur für Arbeit (das frühere Arbeitsamt) bzw. die für die Zahlung von Arbeitslosengeld II zuständige Instanz (meist die ... mehr

  • 09.04.2010  Existenzgründungszuschuss

    Der Existenzgründungsschuss ist eine Leistung der Bundesagentur für Arbeitslosengeld I-Empfänger, die mit Hilfe des Existenzgründungsschusses ein Unternehmen gründen oder auf sonstige Weise durch selbständige Tätigkeit aus der Arbeitslosigkeit ... mehr