Prinzipien beim Leadership-Coaching 

Führungskräfte müssen in der Lage sein, sich schnell den sich ändernden Bedingungen im Unternehmen anzupassen, um ihren Kollegen und Mitarbeitern neue Ziele stellen zu können. Gute Führungskräfte haben es gelernt, anderen zu helfen, sich anzupassen und in wechselnden Umgebungen erfolgreich zu agieren.

"Leadership Coaching" ist in diesem Zusammenhang ein neuer Begriff, der diese Handlungskompetenz der Führungskräfte beschreibt. Leadership-Coaching hilft den Kollegen und Mitarbeitern durch Vermittlung von Kenntnisse und Fähigkeiten, damit Vertrauen zwischen Einzelnen und in Gruppen aufgebaut werden kann. "Leadership" wird hier als Begriff aus dem Englischen genommen, weil er besser die Zukunftsperspektive betont, als die entsprechende Aufgabenbeschreibung, die man im Deutschen mit "Führung" bezeichnet. Coaching ist hier der Prozess, diese Perspektive zu gewinnen.

Leadership-Coaching ist also eine neuartige Führungskompetenz, die durch folgende Prinzipien gekennzeichnet ist:

Zunächst müssen die Führungskräfte sich ihrer Leadership-Fähigkeiten bewusst werden. Deshalb ist es insbesondere im mittleren Management mit Coaching-Maßnahmen herauszuarbeiten, wie Leadership in einem modernen Unternehmen auszusehen hat. Alle Mitarbeiter müssen sich im Coaching-Prozess damit identifizieren, dass eigene Stärken und Entwicklungspotentiale mit der Hinzufügung einer konstruktiven Perspektive gefördert werden kann. So werden die Führungskräfte der mittleren Ebene motiviert, ihren persönlichen Leadership gemeinsam mit ihren Kollegen umzusetzen.

Leadership Coaching umfasst mehr als Karrieregespräche der Führungskräfte mit ihren Mitarbeitern. Es sind die Prinzipien des Leadership, die in diesen Gesprächen wirksam werden müssen: Neben der Stärken-/Schwächen-Analyse muss eine Bewertung der Leadership-Fähigkeiten anhand von konkreten Projekten erfolgen, bei denen diese Stärken und Schwächen in der Führungsfähigkeit aufgezeigt werden können. Das Führungsgespräch wird insoweit zum Coaching, als es nicht auf die Kritik sondern auf die Gewinnung einer Perspektive für Entwicklung ankommt. In einem weiteren Schritt des Führungsgesprächs wird dann die Entwicklungs- und Perspektivenplanung des Mitarbeiters im Sinne eines effektiven Coachings angegangen. Denn nur so ist Leadership zu fördern.

Leadership-Coaching gibt es in Deutschland erst in Ansätzen, doch die Förderung der Leadership-Fähigkeiten durch Coaching-Maßnahmen kann insbesondere im mittleren Management sinnvoll sein, um die Unternehmen zukunftsfähiger zu machen.

Ihre Artikel Bewertung:
Bitte wählen Sie einen Stern

Durchschnitt: 4.0 / Prozent: 80% , Stimmen: 1

Artikelinformationen