E-Recruiting 2.0: Corporate-Blogs für Bewerbungsverfahren nutzen

Ein Blog auf einer Website dient auch als Marketinginstrument. Wird der Blog von einem größeren Unternehmen betrieben, dann spricht man von einem Corporate Blog. Hier bloggen die Chefs oder die Mitarbeiter während der Arbeitszeit, mit dem Ziel, dass Unternehmen für Kunden und sonstige Ansprechpartner zu öffnen. Anders als herkömmliche Marketing-Instrumente sind die Statements nicht genauestens vorstrukturiert, sondern der Blogger hat selbst weitgehende Unabhängigkeit und bringt somit seine eigene Persönlichkeit in den Corporate Blog ein.

Bloggende Chefs und Mitarbeiter zeigen auf, dass das Unternehmen seine innerbetriebliche und außerbetriebliche Kommunikation verstärkt und sich für Rückfragen und kritische Anfragen öffnen will. Eine kommunikative Belegschaft, die authentisch und offen über ihren Arbeitsalltag schreibt und auch über laufende Projekte sowie Karrierechancen berichtet, fördert nicht nur das Firmenimage, sondern zeigt den Bewerbern für einen Job oder eine Projektmitarbeit, welche Ansatzpunkte für ihn günstig sein könnten.
Eine Übersicht über wichtige und bekannte Corporate Blog findet sich bei Jochen Mai: http://karrierebibel.de/vorsprung-durch-technik-%E2%80%93-corporate-blogs-fur-bewerber/. Hier wird für große und teilweise sehr bekannte Firmen aufgezeigt, wie diese an einigen Stellen gezielt Rekrutierung über das Internet betreiben.

Bei der Nutzung von Corporate Blogs zur Anwerbung von Mitarbeitern spricht man auch von "E-Recruiting" oder "Recruiting 2.0". Die aktive Kommunikation mit der Zielgruppe der Bewerber über Blogs und soziale Networks wie Twitter und XING prägen zunehmend stärker das Image der Unternehmen. Dies kann auch als Möglichkeit verstanden werden, teure Headhunter-Aktivitäten herunter zu fahren. Die Headhunter haben aber bereits länger diesen Trend erkannt und sind auf Plattformen wie XING oder StudiVZ aktiv, um selbst die besten Bewerber zu gewinnen. Verschiedene Untersuchungen belegen auch, dass große und bekannte Unternehmen zunehmend mehr Mitarbeiter direkt über das Internet rekrutieren. Corporate Blogs ermöglichen hier eine effizientere Ansprache der Bewerber und diesen vielfältigere Informationsmöglichkeiten.

Ihre Artikel Bewertung:
Bitte wählen Sie einen Stern

Durchschnitt: 0.0 / Prozent: 0% , Stimmen:

Artikelinformationen