Projektmanagement und Training 

Projektmanagement ist die Disziplin, bei der Planung, Organisation und Verwaltung von Ressourcen in Projekten im Vordergrund stehen. Projekte sind dabei als vorübergehend zu erledigende Aufgaben im Unternehmen anzusehen, die mit konkreten Zielen und Ressourcen über eine gewisse Zeit bestimmend für das Handeln einzelner Mitarbeiter zu sein haben. Erfolgreiches Projektmanagement kann über gezieltes Training gefördert werden.

Dabei sind nicht nur die Projektmanager Teilnehmer im Projektmanagement Training, sondern alle Projektmitarbeiter, die es lernen müssen ihre Qualifikation im Interesse des Projekterfolgs zu optimieren. Damit das Projektmanagement durch Training zum Erfolg kommt, ist auch eine Zertifizierung hilfreich, die die Kriterien guten Projektmanagements als nachvollziehbare Qualifikation vermittelt.

Die primäre Herausforderung des Projektmanagements ist es, alle Projektmitarbeiter zur Erreichung der Projektziele zu motivieren und jederzeit die Kernziele des Projekts allen Beteiligten zu vermitteln. Hierbei treten oft Probleme auf, denn es liegt in der Natur vieler Projekte, dass gravierende Umsetzungsschwierigkeiten auftreten können. Das Training für Projektmanagement sollte auf den Umgang mit den Schwierigkeiten hinweisen und deutlich werden lassen, wie durch Veränderungen an den Zeit- und sonstigen Rahmendaten der Projekterfolg als Ziel aufrecht erhalten werden kann.

Im Zentrum der Trainings-Aktivitäten beim Projektmanagement steht der Projekt-Leiter oder Projekt-Manager. Dessen Qualifikationen sind oft entscheidend für den Projekterfolg. Deshalb ist es sinnvoll für angehende Projekt-Manager bereits während des Studiums oder der Ausbildung die wichtigsten Instrumente für gute Projektdurchführung kennenzulernen. So ist dann bereits vor dem ersten Projekt eine gute Arbeit als Training für erfolgreiches Projektmanagement geleistet worden. Hierzu gehören neben den grundlegenden Kenntnissen des Projekt-Managements auch allgemeines Managementwissen und Wissen um gruppendynamische Prozesse, die häufig den Erfolg eines Projektes stark beeinflussen können. Damit fördert das Training im Projektmanagement ein ganzheitliches und nachhaltiges Denken und verschiebt den Fokus der fachlichen Qualifikation im Interesse des Projekterfolgs auf kommunikative Fähigkeiten.

Weiter gehört zum Training im Bereich des Projektmanagements auch das Kennenlernen und Nutzen von Instrumenten zur Verbesserung der Projektdokumentation. Hierbei wird je nach spezifischer Software auch ein EDV-Training Bestandteil beim Projekt-Training.

Der Projektmanager hat immer drei Stellgrößen zu beachten, die maßgeblich für den Erfolg des Projektes sind. Neben den Terminen und Kosten, die vorher schon relativ genau festgelegt sind, gibt es auch mehr oder weniger umfangreiche Dokumentationen zu den Zielen und Inhalten des Projektes, die mit der Unternehmensleitung abzustimmen sind. Zeigt es sich, dass diese drei Ebenen nicht mehr in Übereinstimmung zu bringen sind, dann erkennt dies der Projektleiter rechtzeitig, weil ein gutes Training im Projekt-Management ihn auf solche Konfliktsituationen vorbereitet hat. Das Training sollte ihm auch klar gemacht haben, wie er mit dieser Situation umgeht und wie er die Unternehmensleitung motiviert, angesichts der neuen Tatsachen schnell und sicher zu einer neuen Projektplanung zu kommen.

Artikelinformationen