Der Rollcontainer – nicht nur im  Büro ein praktischer Helfer 

Rollcontainer kennt man vor allem aus dem Büro, weil hier sein praktischer Einsatzzweck unmittelbar zu Tage tritt. Der Rollcontainer im Büro sorgt für die Trennung von Arbeitsfläche und Aufbewahrungsort. Die Vorteile beim Rollcontainer zeigen sich nicht nur bei den häufigen Umzügen, wie sie im heutigen Büro-Alltag typisch sind.

Der Rollcontainer ermöglicht auch, dass man schnell den eigenen Schreibtisch zum Konferenztisch umbauen kann. Diese Flexibilität der Rollcontainer im Büro hat auch dazu geführt, dass Rollcontainer im Haushalt und im medizinischen Bereich unverzichtbar geworden sind.
Wer einen Rollcontainer fürs Büro kaufen möchte, der sollte zunächst sich festlegen, ob die Kombination mit dem Schreibtisch wichtig oder nicht wichtig ist. Meist ist der Rollcontainer nur ein Element einer ganzen Büro-Landschaft, die mit Schränken, Tischen und sonstigen Aufbewahrungssystem optimal aufeinander abgestimmt werden können. Allerdings ist die komplette Neuanschaffung einer solchen Büro-Einrichtung nur wegen der Rollcontainer nicht angezeigt.
Geht es nur um die Rollcontainer im Büro, dann ist genau darauf zu achten, dass die Flexibilität in der Arbeit optimal unterstützt wird. Hier punkten die Rollcontainer für ein zeitgemäßes Büro dadurch, dass sie vielfältige Möglichkeiten der baustein-artigen Anpassung mit sich bringen. So sollte die Möglichkeit von praktischen Hängeregister-Schubladen jederzeit einfach umsetzbar sein, aber nur bei den Arbeitsplätzen für die dies relevant ist, umgesetzt werden. Der Rollcontainer im Büro sollte sich also durch äußere und innere Flexibilität auszeichnen.
Insbesondere sollte bei der Anschaffung der Rollcontainer die komplette Organisation im Büro ins Blickfeld genommen werden. Die Rollcontainer sind hier nur ein Element einer erfolgreichen Büro-Organisation.

Artikelinformationen