Ein Businessplan Muster kann einfach selbst erstellt werden 

Einen Businessplan auf Muster-Basis kann man zwar über Online-Dienste erwerben, aber es gibt auch kostenlose Möglichkeiten, um selbständig zu einem Businessplan Muster zu kommen. Doch bevor man selbst sich hinsetzt, um ein Businessplan Muster zu erstellen, muss man sich klar machen, dass ein Businessplan sehr unterschiedlichen Zielen dienen kann.

Einen Businessplan braucht man z.B. für eine Existenzgründung auf Basis eines Gründungszuschusses der Bundesagentur für Arbeit. Hier werden ganz bestimmte Inhalte im Businessplan erwartet, die auch leicht zu einem Muster gebündelt werden können. Allerdings sollte man sich dafür hüten, dieses Muster von Businessplan nur leicht modifiziert für sein Existenzgründungsvorhaben einzureichen, denn dann würde den entsprechenden Stellen möglicherweise deutlich werden, dass der Businessplan lediglich Variante eines allgemeinen Muster ist. Ein Businessplan muss sehr spezifisch die konkrete Geschäftsidee formulieren und plastisch mit Daten und Fakten belegen, dass das Geschäftsvorhaben Erfolg haben kann. Nimmt man einfach ein Muster für den Businessplan aus dem Internet (egal ob bezahlt oder nicht), dann besteht die Gefahr, dass der Sachbearbeiter oder die sachkundige Stelle dies erkennt und deshalb die Existenzgründung auf Basis vom Muster Businessplan abgelehnt wird.
Es spricht aber nichts dagegen, wenn man für die Gliederung beim Businessplan ein Muster nimmt, so wie man sie beispielsweise auf der Internetsite des Bundeswirtschaftsministeriums findet: Infos zum Businessplan. Hier ist vor allem die Seite 5 der informativen PDF-Datei wichtig zur Muster-Generierung. Man kann diese Gliederungspunkte als Muster einer Gliederung zum Businessplan einfach in die eigene Textverarbeitung übernehmen und hat damit schon eine gute Struktur für den eigenen Businessplan. Formuliert man dann zu jedem Gliederungspunkt in eigenen Worten die jeweilige Idee der Geschäftsgründung, dann entsteht automatisch ein Muster des eigenen Businessplans.
Es ist auch kein Fehler in den Anmerkungen zum Businessplan diese Orientierung an einer Muster-Gliederung zu benennen, denn dann erkennt der Leser des Businessplans, dass grundlegende Standards beim Umsetzen in den eigenen Businessplan eingehalten wurden.
Nicht sehr viel anders ist das Vorgehen, wenn man ein Muster zum Businessplan für einen anderen Ansprechpartner benötigt. So brauchen viele den Businessplan als Muster für die Kreditbeschaffung. Auch hier ist es verkehrt, einfach nur ein vollständiges Muster zu erwerben und lediglich einige wenige spezifische Daten einzufügen. Der Businessplan sollte für jeden Kreditantrag spezifisch auf die jeweilige Situation komplett neugeschrieben werden. Als Muster sollte man beim Businessplan lediglich die Gliederung verwenden, die abhängig vom Projekt und der Bank zu bestimmen sind. Hier kann man beim Kreditinstitut nachfragen, ob es ein Muster für die Gliederung des Businessplans gibt oder ob man Muster für Businesspläne bereitstellen kann.
In jedem Fall verwendet man für den eigenen Businessplan nur in der Gliederung ein Muster, der konkrete Businessplan ist stets individuell verfasst.

Artikelinformationen