Fernstudium Maschinenbau: Bachelor/Master of Engineering

Bei einem Fernstudium Maschinenbau kann neben bzw. nach dem Abschluss eines Bachelor of Engineering auch ein entsprechender Masterstudiengang absolviert werden. Insofern unterscheidet sich dieses Studium nicht von zahlreichen anderen Studienrichtungen. Ebenso teilt ein Fernstudium Maschinenbau mit anderen Fernstudiengängen, dass ein Einstieg jederzeit möglich ist und die Präsenzphasen auf einige wenige Termine beschränkt sind. Dazu gehört das ohne Zweifel wichtige Einführungsseminar zu Beginn jedes Studiums.

Speziell für das Studienfach Maschinenbau scheint indes jedoch, dass einige Fernhochschulen eine gewisse Praxisphase in speziellen Betrieben voraussetzen. Hier werden bestimmte Projektaufgaben in ein bis fünf Tagen bearbeitet, auch um den Praxisbezug des Studiums zu gewährleisten.
Weiterhin kann man bei einem Fernstudium Maschinenbau abhängig von der jeweiligen Hochschule zwischen verschiedenen Praxisorten wählen.

Die Inhalte eines Fernstudiums Maschinenbau werden in verschiedenen Modulen vermittelt. Dabei wird am Anfang großen Wert auf Grundlagenvermittlung in Bezug auf die praktische Anwendung gelegt. Technische Mechanik und Thermodynamik stehen hierbei ebenso auf dem Lehrplan, wie auch Kenntnisse im Bereich Mathematik, Maschinenelemente, CAD- und Fertigungstechniken vermittelt werden. Am Ende steht in jedem Fall eine Abschlussarbeit in einem vorher gewählten Spezialgebiet.

Die Dauer eines Bachelor-of-Engineering-Fernstudiums variiert zwischen ca. sechs bis acht Semestern. Dabei können Gesamtkosten in Höhe von ca. 5 000 bis 15 000 Euro anfallen, nicht zuletzt auch der Tatsache geschuldet, dass der Bereich Maschinenbau sehr gefragt ist, wenn es um technische Berufsbilder geht.

Unabhängig von der Hochschule richtet sich dieses Fernstudium meist an Berufstätigen, so dass ein Hauptteil des Studiums in der Freizeit und von zu Hause aus absolviert werden kann. Die entsprechende Betreuung der Studierenden in Form von E-Learning-Material, Diskussionsforen, virtuellen Lerngruppen, Sprechstunden und Chats unterstützt die individuelle Lernfähigkeit und Motivation. Zulassungsvoraussetzungen sind in der Regel die allgemeine oder Fachhochschulreife, während andere Hochschulen zusätzlich eine technische Ausbildung und/oder erste relevante Berufspraxis fordern.

Beim postgradualen Master of Engineering (M. Eng.), welcher in der Regel zwischen drei und vier Semester dauert, werden die erworbenen Grundkenntnisse erweitert. Auch hier gilt, dass es meist kurze Präsenzphasen und eine Abschlussarbeit gibt. Schwerpunkte können beispielweise Simulationsmethoden bei
Entwicklungsprozessen in Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus oder auch die Überwachung und Steuerung industrieller Entwicklungsprozesse sein. Für ein Fernstudium Master of Engineering (M. Eng.) können sich Kosten in Höhe von 2 000 bis 4 000 Euro pro Semester ergeben.

 

Weitere Infos:

http://www.htw-berlin.de/Weiterbildung/Fernstudium/Entwicklung_Simulation_Maschbau/index.html

Ihre Artikel Bewertung:
Bitte wählen Sie einen Stern

Durchschnitt: 0.0 / Prozent: 0% , Stimmen:

Artikelinformationen