Lernmethoden für Schüler 

Lernmethoden sind Arbeitsweisen, die es erleichtern sollen, sich bestimmte Inhalte besser merken zu können, besser auswendig zu lernen, Inhalte zu strukturieren und Ideen weiter zu entwickeln.

Mind Mapping ist eine dieser Methoden. In die Mitte eines leeren Blattes wird das Thema, die Idee, der Titel eines Artikels etc. geschrieben. Dann werden von dem Thema /Wort aus Äste gezeichnet. An diesen Ästen kommen Wörter, die zu dem Thema einfallen oder die wichtig sind und behalten werden sollen. Auch diese Themen können wieder durch kleinere Äste abgehen und Einfälle zu diesen Worten aufgeschrieben werden. Durch verschiedene Farben können unterschiedliche Unterthemen gekennzeichnet werden. Eine Methode die Kreativität erforder und fördert und auch in kreativen Arbeitsbereichen, wie bei Produktdesignern angewendet wird.
Eine weitere Methode ist das Karteikartensystem. Eine systematische Lernmethode um Daten, Vokabeln oder Fakten zu lernen. Dazu werden ein Karteikasten mit fünf Fächern sowie Karteikarten benötigt. Auf der einen Seite der Karte steht die Antwort auf der anderen die Frage bzw. eine Vokabel und die Übersetzung. Zunächst liegen alle Karten in dem hintersten Fach. Bei richtiger Beantwortung der Frage oder richtiger Übersetzung kommt die Karte ein Fach nach vorne. Ist das hinterste Fach leer, wird das nächste Fach bearbeitet. Bei richtiger Antwort kommt die Karte wieder ein Fach nach vorne bei falscher Antwort zurück in das letzte Fach. So werden Vokabeln, Fakten und Daten immer. Natürlich kann auch im ersten Fach begonnen werden und von vorne nach hinten gearbeitet werden.
Andere Methoden sind Reime, Eselsbrücke, Listen verfassen oder Notizzettel mit wichtigen Informationen, Daten, Fakten im Raum verteilen, sodass sie immer Präsent sind. Wichtig ist es den Lernstoff im Vorfeld zu gliedern und zu strukturieren, damit auch nur wichtige Dinge gelernt werden. Mögliche Fragen und mögliche Antworten formulieren und lernen.
Egal, mit welcher Methode am besten gelernt werden kann, Lernpausen sind wichtig um sich konzentrieren zu können und das Gelernte auch langfristig zu behalten. Nach spätestens 60 Minuten, bei jüngeren Schulkindern bereits nach 20 Minuten sollte eine Pause von 5 Minuten erfolgen.

Ihre Artikel Bewertung:
Bitte wählen Sie einen Stern

Durchschnitt: 5.0 / Prozent: 100% , Stimmen: 1

Artikelinformationen