Selbstständiges Lernen - Unterrichtsmethoden für die Grundschule 

Um den Unterricht sinnvoll und für die Schüler interessant zu gestallten, gibt es viele verschiedene Methoden. Ein Unterricht besteht heute nicht mehr nur aus Frontalunterricht, sondern hat immer mehr den Fokus auf selbstständiges Arbeiten und Handeln.

In der Grundschule ist die sogenannte Werkstattarbeit immer verbreiteter. Zu einem bestimmten Thema arbeiten die Kinder selbstständig an Aufgaben, die aus Basteln, Schreiben, Malen, Experimente ausführen, Steckbriefe ausfüllen etc. bestehen können. Dies kann auch fächerübergreifend geschehen, sodass der Kunstunterricht zum Beispiel mit einem Thema aus dem Sachunterricht verbunden wird. Durch das Abhaken einer Liste, die nach jeder Aufgabe auch mit der Unterschrift des Lehrers abgezeichnet wird, wird jeder einzelne Schritt kontrolliert, bevor es zur nächsten Aufgabe geht. Diese Freiarbeit ermöglicht den Kindern ein selbstständiges und Selbstbestimmtes arbeiten in ihrem eigenen Tempo.
Arbeitsblätter, die in diesem Zusammenhang ausgefüllt werden, haben das Ziel das jeweilige Thema zu verinnerlichen, zu üben und überprüfen. Den Lehrern ermöglicht es, den aktuellen Wissensstand der Schüler zu erkennen und zu kontrollieren.
Eine gebräuchliche Methode an Grundschule ist die von Dr. Jürgen Reichen entwickelte Lesen durch Schreiben. Die Kinder lernen die Buchstaben durch Anlauttabellen kennen. Jeder Buchstabe ist mit einem Bild versehen, zum Beispiel der Baum für das B. Durch die Anlauttabelle können sich die Kinder schon schnell kleinere Wörter zusammensetzen. Dabei geht es zunächst nicht darum die Wörter richtig zu schrieben, sie werden zu Beginn geschrieben, wie die Kinder sie hören.
Lernen durch Spielen ist ein weiteres Stichwort im Zusammenhang mit Methoden in der Grundschule. Zum Beispiel gelerntes Wissen in einem Quiz testen. So wird der Stoff spielerisch überprüft und gefestigt. Des weiteren lernen die Kinder nebenbei noch das Verlieren und Gewinnen und das Arbeiten in einer Gruppe.
Immer mehr Schulen fördern Jahrgangsübergreifendes lernen. Kinder verschiedener Klassenstufen arbeiten zusammen in einem Projekt oder haben durchgängig gemeinsamen Unterricht. So können die älteren Kinder den jüngeren Kindern helfen und sie unterstützen. Diese Art von Unterricht oder Projektarbeit kann für beide Seiten motivierend sein und soziale Kompetenzen fördern.

Ihre Artikel Bewertung:
Bitte wählen Sie einen Stern

Durchschnitt: 0.0 / Prozent: 0% , Stimmen:

Artikelinformationen