Das Volontariat beim Verlag ist eines der beliebtesten

Der beliebteste Platz um ein Volontariat zu absolvieren, ist ohne Zweifel nach wie vor ein Verlag. Dabei gilt es zu unterscheiden, welches Programm der jeweilige Verlag vertritt bzw. welcher Art von Medium er sich widmet.

Der Unterschied für den Volontär bzw. die Struktur des Volontariats ist seinerseits stark abhängig vom Verlag selbst. Gibt er Tageszeitungen oder wöchentlich/monatlich erscheinende Magazine heraus? Ist es ein Fachverlag, der sich auf bestimmte Themenfelder spezialisiert hat? All diese Faktoren bestimmen zu einem hohen Maß die Arbeit und nicht zuletzt auch die Vergütung des Volontärs. Alle großen deutschen Tageszeitungen beispielsweise folgen bei der Bezahlung von Volontariaten einem bestimmten, nach Alter und Volontariatsdauer gestaffelten Tarif, der an die Bezahlung von Redakteuren gekoppelt ist.
Ein lokales Anzeigenblatt seinerseits muss diesem Tarif nicht folgen und wird womöglich alleine schon aufgrund seiner wirtschaftlichen Situation nicht entsprechende Gehälter zahlen oder auch detaillierte Ausbildungspläne vorlegen können.

Ungeachtet des jeweiligen Verlages sind die Grundvoraussetzungen für ein Volontariat neben Volljährigkeit meist der erfolgreiche Abschluss eines Hochschulstudiums und mitunter auch erste Praktikumserfahrungen bzw. der Besuch einer spezialisierten Journalistenschule. Manche Verlage setzen gar Berufserfahrung als Redakteur/Journalist voraus, anderen wiederum reicht ein einschlägiges Studium.

Möchte man ein Volontariat bei einer Zeitung machen, kann der Weg dahin über ein Praktikum, möglicherweise aber auch über freie Mitarbeit führen. Da ein Volontariat in der Regel zwischen einem und zwei Jahren dauert, sollten sich angehende Volontäre damit auseinandersetzen, dass sie in dieser Zeit mit knapp 1300 - 1900 Euro Brutto Gehalt / Vergütung auskommen , dafür jedoch auch jenseits der eigentlichen Arbeitszeit verfügbar sein müssen. Im Gegenzug erhalten sie im besten Fall eine fundierte, eng an der Praxis orientierte Ausbildung. Da ein Volontariat meistens Grundvoraussetzung für die Einstellung bei anderen Verlagen ist, empfiehlt es sich bei Verlagen anzufragen, die entweder thematisch sehr breit aufgestellt oder eben spezialisiert sind, auch wenn bestimmte redaktionelle Abläufe in allen Verlagen vertraut sind.

 

Beste Artikel in Volontariate
Ihre Artikel Bewertung:
Bitte wählen Sie einen Stern

Durchschnitt: 0.0 / Prozent: 0% , Stimmen:

Artikelinformationen