Eltern Ratgeber

Rund 650.000 Babys kommen in Deutschland pro Jahr zur Welt. Nach den spannenden neun Monaten des Wartens beginnt dann ein neuer Lebensabschnitt und mit ihm auch unendlich viele Fragen.

Eltern Ratgeber

© Pavel Losevsky - Fotolia.com

Ob das Stillen, die Auswahl des Kinderwagens, Babys erster Brei, der Kindergartenanfang oder Schule - Eltern müssen sich stets neuen Herausforderungen stellen und auf die sich ändernden Bedürfnisse ihres Kindes eingehen.

Damit es etwas leichter wird, gibt es zahlreiche sinnige und einige unsinnige Elternratgeber. Ob es um das Geheimnis glücklicher Kinder, das Mary-Poppins-Prinzip oder die Inbetriebnahme, Wartung und Instandhaltung eines Babys geht - nahezu jeder Bereich wurde bereits von einem Autor mehr oder weniger populär aufbereitet. Im Folgenden finden Sie eine kleine Auflistung lohnender Ratgeber.

Babyalter

Werdende Eltern finden bereits zahlreiche Tipps im Internet. Neben Fragen rund um die Schwangerschaft, ist für sie vor allem die Erstausstattungsliste hilfreich. Hier wird aufgeführt, welche Kleidung das Baby in den ersten Lebensmonaten, was für die tägliche Pflege und für Ausflüge benötigt.
Ist das Baby geboren, lohnen sich Ratgeber zum Thema Kinderkrankheiten, Ernährung, Hausmittel und eventuell einer über Pekip oder Babymassagen, falls Sie Ihr Kind zu Hause spielerisch fördern möchten. Auch Homöopathie für Kinder ist empfehlenswert, da Kinder oftmals gut auf Globuli (zum Beispiel bei Zahnungsbeschwerden) reagieren. Weit verbreitet sind auch Schlafratgeber. Sollte Ihr Baby früher oder später Probleme beim Ein- oder Durchschlafen haben, sind solche Bücher sehr hilfreich. Neben gut umsetzbaren Tipps geben sie den Eltern vor allem Sicherheit, alles richtig zu machen - auch wenn sie dabei das Baby einmal ein paar Minuten schreien lassen.

Kleinkindalter

Bei der Weiterentwicklung zum Kleinkind stehen vor allem das Sprechen lernen sowie die Erziehung im Vordergrund. Bücher zum Thema Trotzköpfe und Wutanfälle können Ihnen den Alltag ein wenig erleichtern, sind aber nicht zwingend notwendig. Zu einer normalen kindlichen Entwicklung gehören solche Phasen schlichtweg dazu. Sauberkeitserziehung hingegen gerät wieder mehr in den Hintergrund - und sollte dort auch bleiben. Tatsächlich ist das willentliche Kontrollieren von Blasen- und Aftermuskulatur nicht vor dem zweiten Geburtstag möglich, auch wenn manche Eltern das gerne propagieren. Solche „Wunderkinder" wurden lediglich darauf dressiert und neigen später oft zu Rückfällen. Hier lohnen sich also nur Bücher, die auf die natürliche Entwicklung des Kindes Rücksicht nehmen. Im Internet finden sich außerdem zahlreiche Tipps dazu.
Im Kindergartenalter kommt oftmals der Wunsch nach einem eigenen Haustier auf. Damit der Familienzuwachs allen Freude bereitet, ist eine gründliche Vorarbeit nötig. Auch der Tod eines geliebten Haustieres muss bei der Planung mit einbezogen werden. Entsprechende Ratgeber informieren gründlich und erleichtern so die Entscheidung.

Schulalter

Mit der Einschulung zeigt sich, wie selbständig die Kinder inzwischen sind. Dennoch benötigen sie viel Unterstützung, der Alltag muss neu organisiert werden. Immerhin kommen jetzt Aspekte wie Lernen und Hausaufgaben dazu. Für Eltern mit Schulkindern können folgende Themen interessant sein: Chaos im Kinderzimmer, ADHS, Legasthenie, der richtige Umgang mit Computer, Spielekonsole & Co., Bettnässen und Grenzen setzen.
In der Pubertät werden aus Kindern Jugendliche. Auch hier können Ratgeber eine Orientierungshilfe für die schwierigen Jahre bieten.

Letztlich müssen Sie selbst entscheiden, was Ihnen wichtig erscheint und was nicht. Zwar boomt der Markt der Erziehungsratgeber und entsprechender Fernsehformate, aber
Eltern wissen zum Glück oftmals intuitiv, was das Richtige für ihr Kind ist.

  • 23.05.2017 Wie Kinder in der Schulzeit sinnvoll unterstützt werden können : Schulstress muss nicht sein!

    Während die meisten Kinder dem neuen Lebensabschnitt bei der Einschulung noch freudig entgegenfiebern, sieht die Welt bei vielen Schülern in den höheren Klassen der Grundschule leider schon ganz anders aus: schlechte Noten, eine riesige Menge an ... mehr

  • 23.03.2017 So erholsam kann der Urlaub mit Kindern sein

    Sommerzeit ist Urlaubszeit – die schönste Zeit des Jahres mit der Familie und den Kindern zu verbringen, muss nicht immer stressig sein. Für entspannte und erholsame Ferien mit den Kindern sollte im Vorfeld auf ein wenig Organisation und Planung ... mehr

  • 23.08.2016 (1 Stimmen) Ratgeber Kindesentzug: Wenn Kinder zur Beziehungswaffe avancieren

    Wenn sich Paare trennen, sind oft die Kinder die Leittragenden. Besonders tragisch wird es, wenn sich Vater oder Mutter dazu entscheiden dem Ex-Partner den Nachwuchs vorzuenthalten. Kindesentzug ist leider keine Seltenheit. Oft wird das gemeinsame ... mehr

  • 06.06.2016 (1 Stimmen) Kindgerechte Gartengestaltung: Das 1×1 für gefahrlose Grünflächen

    Kinder halten sich gerne draußen auf und lieben es auf Grünflächen zu spielen. Damit die heimische Grünanlage nicht zur Gefahrenquelle wird, sollte der Garten auf Risiken geprüft und entsprechend gestaltet werden. Dieser Ratgeber informiert Sie ... mehr

  • 29.11.2015 Sicherheit beim Radfahren - darauf kommt es an

    2014 verunglückten in Deutschland knapp 78.300 Radfahrer (inklusive Pedelecs). Diese Zahl geht aus den Unfallstatistiken des Statistischen Bundesamts hervor. Aber: Im Vergleich zum Jahr 2000 sank die Zahl der bei Verkehrsunfällen getöteten ... mehr

  • 15.11.2015 Wenn Kinder ihren eigenen Kleidungsstil entwickeln

    Bis zu einem gewissen Alter entscheiden die Eltern, was ihr Nachwuchs anzieht. Früher oder später wollen die Kleinen bei der Kleiderauswahl mitreden.   ... mehr

  • 29.03.2015 Welcher Handytarif ist für wen geeignet?

    Heutzutage haben es Vieltelefonierer nicht nur bei der Auswahl des Smartphones schwer. Kopfzerbrechen bereitet vor allem die Entscheidung für den geeigneten Tarif. Die Auswahl der Anbieter ist so groß, dass man sich allein kaum noch in der Vielzahl ... mehr

  • 10.03.2015 Sportgeräte für Kinder – Tipps und Hinweise

    Man hört immer wieder, dass sich Kinder hierzulande zu wenig bewegen würden. Die Statistiken dazu sind alarmierend: Tatsächlich bewegen sich in der Bundesrepublik mehr als zwei Drittel der Kinder im schulpflichtigen Alter an einem regulären ... mehr

  • 10.03.2015 Schulranzen – welcher ist der Richtige?

    Mit der Einschulung beginnt ein neuer Lebensabschnitt für Ihr Kind. Denn es wird nun viele wichtige Dinge fürs Leben lernen, muss eigenständiger werden und mehr Verantwortung übernehmen. Das ist für Kinder wie Eltern gleichermaßen eine ... mehr

  • 21.08.2014 Endlich ohne Schnuller! Was erleichtert die Entwöhnung?

    In den ersten beiden Lebensjahren schenkt ein Schnuller Trost und hilft kleinen Kindern beim Einschlafen. Doch spätestens ab dem dritten Geburtstag sollte der Schnuller verschwinden, sonst drohen Fehlstellungen der Zähne und des Kiefers. Damit den ... mehr

  • 07.01.2013 Handy-Ratgeber: Wie Eltern die richtige Entscheidung treffen

    Geht es um das Thema Mobiltelefone für Kids, sind viele Eltern ratlos. Sollten sie auch ihrem Kind ein solches Gerät anschaffen oder ist es unangebracht, dass schon die Kleinsten ein eigenes Handy besitzen? ... mehr

  • 12.12.2012 Fußball live verfolgen: Der etwas andere Familienausflug

    Das Wochenende ist bei den meisten Familien fest für gemeinsame Unternehmungen reserviert. Vor allem im Winter gehen einem jedoch früher oder später die Ideen für selbige aus. Als Alternative zu Aktivitäten im Freien bieten sich insbesondere ... mehr

  • 04.11.2012 Mit den Kindern in den Winterurlaub

    Mit dem Einbruch der kalten Jahreszeiten startet in vielen höher gelegenen Regionen auch die neue Wintersportsaison. Ab sofort können Ski- und Snowboard-Freunde wieder ab auf die Piste und sich ganz dem Rausch der Geschwindigkeit hingeben. Auch ... mehr

  • 29.05.2012 (1 Stimmen) So wählen Eltern die richtige Wickelauflage aus

    Es gibt bestimmte Dinge, die werdende Eltern schon besser vor der Geburt anschaffen. Hierzu zählt auch der Wickeltisch mitsamt Wickelauflage. Ohne ihn geht es nämlich nicht: Ein Baby lediglich mit Hilfe von Tüchern auf einem normalen Tisch zu ... mehr

  • 14.11.2011 Kindergarten Eingewöhnung : So gelingt der Start

    In Deutschland besucht die Mehrheit der Kinder zwischen drei und sechs Jahren regelmäßig einen Kindergarten. Einen Anspruch auf einen solchen Platz gibt es übrigens seit 1996 für alle Kinder ab dem vollendeten dritten Lebensjahr. Da sich der ... mehr

  • 06.10.2011 Sprachentwicklung bei Kindern

    Durchschnittlich zwischen dem 12. und 18. Lebensmonat ist es soweit: Ihr Kind sagt zum ersten Mal Mama oder Papa. Nirgends sonst allerdings sind Schwankungen so groß wie bei der Sprachentwicklung. Mädchen sind in der Regel schneller als Jungen und ... mehr

  • 04.10.2011 Wie mache ich die Wohnung kindersicher?

    Gefahrenquelle Haushalt: So schützen Sie Ihr Kind im Kleinkindalter Kinder sind von Natur aus neugierig. Selbst Babys sind bereits kleine Entdecker und erforschen mit großem Interesse ihre Umgebung. Ein Gefahrenbewusstsein entwickeln sie ... mehr

  • 22.08.2011 Nabelpflege bei Babys : Worauf Sie achten müssen

    Neun Monate lang hat sie die Rundum-Versorgung des ungeborenen Babys übernommen: Die Nabelschnur. Direkt nach der Geburt übernimmt oftmals der frisch gebackene Papa die Aufgabe des Abnabelns. Doch damit allein ist es nicht getan. In den nächsten ... mehr

  • 03.08.2011 Kinder und ihre Geduld : Wie lange können Kinder warten?

    Warten gehört zum Leben dazu. Ob auf den Bus, baldigen Feierabend, Geburtstag oder die Ankunft am Urlaubsziel, auf irgendetwas warten wir immer. Das fällt sogar manchen Erwachsenen noch schwer und so ist es nicht verwunderlich, dass vor allem ... mehr

  • 18.07.2011 Buddelhose : Schutz vor Regen und Matsch

    Die Buddelhose, oft auch einfach Regen- oder Matschhose genannt, ist vor allem bei begeisterten Gärtnern und Kindern sehr gefragt. Aber sie kommt auch immer wieder bei nassen Fahrradfahrten und dort zum Einsatz, wo in schmutzigen Gebieten oder unter ... mehr