Babys erstes Jahr Der 3. Monat

Ihr Baby hat sich nun schon deutlich verändert: Es hat nicht nur etwa zwei Kilo an Gewicht zugelegt und ist zwischen acht und zehn Zentimetern gewachsen, sondern auch die Gesichtszüge sind nun ausgeprägter. Häufig kann man jetzt schon erkennen, ob es der Mutter oder dem Vater ähnelt. Gegen Ende des dritten Lebensmonats ändert sich auch die Haarfarbe Ihres Kindes nicht mehr.

Baby 3 Monate alt

© Manuel Tennert - Fotolia.com

Erste Bewegungen Ihres Babys

Inzwischen kann das Baby seine Eltern schnell am Geruch, Gesicht und der Stimme erkennen. Es lächelt immer öfter, ist insgesamt zufriedener und kann den Kopf ruhig halten. Einige Babys schaffen es bereits, sich mit Bewegungen hin- und herzurollen. Für eine kurze Zeitspanne beschäftigt es sich bereits selbst.
Geräusche sind noch immer faszinierend. Hört das Kleine laute Geräusche, dreht es sich mit dem Kopf zu ihnen hin. Das Baby gibt auch selbst Laute von sich, in dem es gurgelt, quietscht oder „kräht“.

Bei Mama ist es am Schönsten

Wird das Kleine jetzt in die Bauchlage gebracht, stützt es sich auf die Ellbogen. Kopf und Unterschenkel berühren dabei nicht die Unterlage. Außerdem gelingt es dem Baby jetzt immer öfter, die Hände in der Mitte zusammenzuführen oder in den Mund zu stecken. Das selbständige Greifen nach Gegenständen gelingt allerdings noch nicht.
Bunte Gegenstände, die sich in Sichtweite Ihres Kindes bewegen, sind nach wie vor interessant. Inzwischen wird es den Kopf drehen, um noch mehr sehen zu können.
Am liebsten beschäftigt sich Ihr Kind allerdings mit Ihnen. Es versucht, Aufmerksamkeit zu bekommen und belohnt Spielversuche Ihrerseits mit einem Lächeln und Geräuschen.

Beste Artikel in Eltern Ratgeber
Verwandte Artikel
Artikelinformationen