Fußball live verfolgen: Der etwas andere Familienausflug

Das Wochenende ist bei den meisten Familien fest für gemeinsame Unternehmungen reserviert. Vor allem im Winter gehen einem jedoch früher oder später die Ideen für selbige aus. Als Alternative zu Aktivitäten im Freien bieten sich insbesondere Besuche verschiedener Events oder Sportveranstaltungen an, wobei insbesondere ein Besuch des Fußballstadions ein tolles Erlebnis für die Kids darstellt.

© Stockbyte/Thinkstock

Das Schöne an Kindern ist bekanntlich, dass man sie noch recht einfach glücklich machen kann. Unbekanntes bestaunen sie fasziniert mit großen Augen und es ist leicht, sie zum Mitmachen zu animieren. Ein Besuch eines Fußballstadions ist daher für die Jüngsten ein ganz besonderes Erlebnis, da eine solch imposante Arena für sie gänzlich unbekannt ist. Für uns Eltern mag der Anblick mittlerweile Gewohnheit geworden sein, hingegen üben die großen Menschenmassen und die ausgelassene Stimmung auf Kinder normalerweise noch immer eine große Faszination aus. Dies gilt sowohl für Jungen als auch für Mädchen, und zwar unabhängig davon, ob sie sich für Fußball begeistern oder nicht.

Tipps für den Ticketkauf

Sollten Sie sich tatsächlich für den Besuch eines Fußballstadions entscheiden, so sehen Sie bei der Buchung der Tickets nach, ob es einen speziellen Block für Familien gibt. In vielen Stadien wurde nämlich eigens ein Block für Familien eingerichtet. Dieser zeichnet sich nicht nur durch die besonders fröhliche Stimmung aus, sondern bietet zudem meist auch den Vorteil, dass die Karten dort noch etwas günstiger sind. Auch werden in unmittelbarer Nähe oftmals Eis, Popcorn und Süßigkeiten verkauft, sodass auch für eine kleine Stärkung zwischendurch gesorgt ist. Möchten Sie in einer anderen Stadt ein Spiel verfolgen und dort auch im Hotel übernachten, so finden Sie entsprechende Fußball Tickets bei www.tickets1a.de. Somit können Sie Eintrittskarte und Übernachtung mit einem Klick erhalten, anstatt sich durch den Ticketshop des Vereins sowie ein Buchungsportal wühlen zu müssen.

Der Stadionbesuch – ein voller Erfolg

Damit Ihre Kids das Erlebnis auch wirklich genießen können, müssen Sie Ihnen schon vor der Partie klar machen, dass dieser Tag etwas ganz Besonderes ist. Stimmen Sie sich am besten schon am Tag zuvor auf das Spiel ein, indem Sie gemeinsam mit den Kindern Fahnen oder andere Fanartikel basteln. Erklären Sie zudem ängstlichen Kindern, was sie im Stadion erwartet. Am Spieltag selbst sollten Sie frühzeitig aufbrechen, um nicht erst kurz vor dem Anpfiff im Stadion einzutreffen. Schließlich ist für die Jüngsten nicht selten das Drumherum spannender als das eigentliche Spiel. Animieren Sie die Kinder auch gern dazu, in die Gesänge der Fans einzustimmen – am besten machen Sie einfach selbst mit!

Beste Artikel in Eltern Ratgeber
Verwandte Artikel
Artikelinformationen