Handy-Ratgeber: Wie Eltern die richtige Entscheidung treffen

Geht es um das Thema Mobiltelefone für Kids, sind viele Eltern ratlos. Sollten sie auch ihrem Kind ein solches Gerät anschaffen oder ist es unangebracht, dass schon die Kleinsten ein eigenes Handy besitzen?

Eigenes Handy muss nicht teuer sein

Tatsächlich gibt es auf jene Fragen keine pauschalen Antworten, die richtig oder falsch sind, zumal die Anschaffung eines Handys auch immer eine Frage des Preises ist. Am Preis muss es letztlich jedoch nicht scheitern, ob ein Kind ein eigenes Mobiltelefon erhält. Schließlich besitzen die meisten von uns alte Handys, die ungenutzt in Schubladen liegen. Sollte dies bei einem selbst nicht der Fall sein, so kann sicherlich ein Verwandter oder Bekannter aushelfen.

Möchten Sie unbedingt ein neuwertiges Gerät anschaffen, muss aber selbst das nicht teuer sein. Noch immer bieten die renommiertesten Hersteller vergleichsweise günstige Handys an, welche aber recht eingeschränkte Funktionen besitzen. Für Kids reichen jene Modelle vollkommen aus, da für sie vor allem zwei Funktionen wichtig sind, und zwar das Schreiben von Kurzmitteilungen sowie natürlich das Telefonieren. Sparen können Sie auch, indem Sie auf spezielle Aktionsangebote warten, bei denen man etwa ein anderes Gerät kostenlos erhält, wenn man ein Handy bestellt – entsprechende Angebote gibt es zum Beispiel unter http://www.24mobile.de/handys-und-zugaben.htm.

Sie sollten sich niemals dazu verpflichtet fühlen, ein teures Smartphone für Ihr Kind anschaffen zu müssen. Ein solches Gerät ist frühestens mit dem Eintritt in das Teenageralter angebracht. Lassen Sie sich also nicht beirren, wenn Ihr Sprössling ungeduldig ein hochmodernes Smartphone fordert.

Warum ein eigenes Handy sinnvoll ist

Grundsätzlich gibt es kein "richtiges" Alter für das erste Handy, da sich Kinder bekanntlich recht unterschiedlich entwickeln. Wenn die Kinder jedoch regelmäßig draußen unterwegs sind und wenn sie auch schon einmal allein einen Weg zurücklegen, so ist der passende Zeitpunkt für ein eigenes Handy gekommen. Hierbei sollten Sie Ihrem Kind klarmachen, dass das Gerät in erster Linie für Notfälle bestimmt ist und dass die Nutzung an bestimmte Regeln gebunden ist.

Geht Ihr Kind verantwortungsbewusst mit dem Gerät um, so profitieren beide Seiten von der Anschaffung. Die Kids können Sie somit kontaktieren, wenn sie vorzeitig von der Schule oder von einem Spielgefährten abgeholt werden möchten. Auch können sie Ihnen Bescheid geben, falls sie sich einmal verspäten sollten – somit müssen Sie sich also weniger sorgen.

Auch Eltern sollten sich aber an gewisse Regeln halten. Das Handy sollte nicht nur aus dem Grund angeschafft werden, um die Kinder damit zu kontrollieren. Sehen Sie folglich davon ab, allzu häufig Kontrollanrufe zu tätigen.

Beste Artikel in Eltern Ratgeber
Ihre Artikel Bewertung:
Bitte wählen Sie einen Stern

Durchschnitt: 0.0 / Prozent: 0% , Stimmen:

Artikelinformationen