So wählen Eltern die richtige Wickelauflage aus

Es gibt bestimmte Dinge, die werdende Eltern schon besser vor der Geburt anschaffen. Hierzu zählt auch der Wickeltisch mitsamt Wickelauflage. Ohne ihn geht es nämlich nicht: Ein Baby lediglich mit Hilfe von Tüchern auf einem normalen Tisch zu wickeln, ist nicht besonders komfortabel – weder für das Kind, noch für die Eltern. Ein Wickeltisch mit guter Auflage ist äußerst hilfreich. Auf ihm liegt das Kind wesentlich komfortabler, sodass es sich ruhiger verhält. Außerdem stehen die erforderlichen Wickelutensilien am fest eingerichteten Tisch stets griffbereit, wodurch man viel Zeit spart.

Glücklicherweise ist es nicht besonders schwierig, einen Wickeltisch zu kaufen. Im Fachgeschäft für Babyartikel stößt man auf eine sehr große Auswahl. Dies gilt übrigens ganz besonders für den Kauf im Internet. Im Grunde kann allen werdenden Eltern nur dazu geraten werden, sich online nach der passenden Wickelauflage umzusehen. Die Auswahl ist nämlich immens groß und zugleich locken attraktive Preise. Eltern, die eine Wickelauflage sowie auch andere Babyartikel online kaufen, sparen bares Geld.

Natürlich wäre es falsch, beim Auswählen ausschließlich auf den Preis zu achten. In erster Linie geht es darum, das Baby sicher wickeln zu können. Deswegen sollte die Auswahl auch nicht überstürzt erfolgen. Im ersten Schritt sollte ermittelt werden, wie viel Platz zur Verfügung steht. Gerade in kleineren Wohnungen kann so mancher Wickeltisch zu groß bemessen sein. Zudem sollte darauf geachtet werden, dass der Tisch ausreichend viele Schubladen oder Fächer besitzt, damit alle benötigten Wickelutensilien problemlos unterzubringen sind.

Bei der eigentlichen Wickelauflage sollte nicht gespart werden. Gute Modelle versprechen eine bequeme Polsterung sowie eine Oberfläche, die sich leicht reinigen lässt. Weil die Preise nicht besonders hoch liegen, sollte bewusst auf Qualität gesetzt werden. Markenprodukte versprechen eine lange Nutzungsdauer sowie Oberflächen, deren Kunststoffe frei von Schadstoffen sind – immerhin hat das Baby direkten Hautkontakt.

Übrigens ist es nicht erforderlich, Wickeltisch und Auflage zusammen in Kombination zu kaufen. Etliche Hersteller bieten derartige Kombinationen an. Am Ende ist es jedoch wichtig, dass die Auflage wirklich überzeugt. Gerade wenn man sich für einen günstigen Wickeltisch entscheidet, kann es durchaus empfehlenswert sein, bei der Auflage trotzdem auf ein Qualitätsprodukt zu setzen, dass etwas mehr kostet.
 

Beste Artikel in Eltern Ratgeber
Verwandte Artikel
Artikelinformationen