Was sind die beliebtesten Reiseziele der Deutschen im Jahr 2016?

Nach wie vor verreisen die Deutschen in ihrem Urlaub gerne, jedoch haben sich die beliebtesten Urlaubsziele innerhalb der letzten zehn Jahre geändert. Während vor zehn Jahren noch Reiseziele wie Mallorca, die Kanarischen Inseln oder Ägypten ganz hoch im Kurs standen, zieht es viele Urlauber heute in ganz andere Regionen der Welt.

Urlaub im eigenen Land

In den letzten Jahren haben deutsche Urlauber vor allen Dingen die Vorzüge des eigenen Landes kennengelernt. Schließlich lässt es sich bei Temperaturen von über 30 Grad Celsius und Sonne auch wunderbar an Nord- oder Ostsee sowie am Bodensee aushalten. Immer mehr Menschen interessieren sich zudem für ihre geschichtlichen Wurzeln, für Outdooraktivitäten oder möchten für ihre Reise keine allzu anstrengenden Reisestrapazen mehr auf sich nehmen. Beliebt sind in erster Linie Mittelgebirge wie Schwarzwald oder Bayerischer Wald, Städte wie Berlin oder München und natürlich Inseln wie Sylt oder Rügen, auf denen sich Erholung mit Wellness und kulinarischen Höhepunkten kombinieren lässt.

Spanien und Italien weiter hoch im Kurs

Reisende, die es ins europäische Ausland zieht, und darüber hinaus Interesse an Kunst und Kultur verspüren, wählen häufig Spanien und Italien als Urlaubsziele. Die wirtschaftliche Situation ist in beiden Ländern nach wie vor angespannt, sodass Urlauber dort mit etwas Recherche einen kostengünstigen Urlaub in einem erstklassigen Hotel verbringen können. Dasselbe gilt auch für Reiseziele in Griechenland. In Italien zieht es die meisten Besucher in die Hauptstadt Rom mit dem Vatikan, aber auch Regionen wie die Toskana, das Piemont sowie die Lombardei sind besonders bei Reisenden beliebt, die auf der Suche nach kulinarischen Köstlichkeiten, leckerem Wein und ursprünglichen Dörfern sind. In Spanien zählen neben Barcelona insbesondere Madrid und Andalusien zu den beliebtesten Reisezielen. Heutzutage verbringen Wanderer gerne einige Tage auf Mittelmeerinseln wie Mallorca oder Korsika, um die Inseln aus einem anderen Blickwinkel kennenzulernen. Wer seinen Urlaub im Ausland verbringt, sollte sich auf jeden Fall rechtlich absichern. Informationen über Reiserücktritts-, Krankheits- sowie Unfallversicherungen erhalten Interessierte auf http://www.europ-assistance.de/de.

Beliebte Fernreisen

Bei Fernreisen sind neben den klassischen Hotelurlauben auf den Malediven oder auf den Seychellen vor allem Städtetrips angesagt. Die klassischen Wellness-Urlaube auf den Inseln im Indischen Ozean erhalten dabei zunehmend Konkurrenz von Luxusressorts aus Tansania oder aus den Vereinten Arabischen Emiraten (insbesondere Dubai). Immer beliebter wird die USA, die an der Ostküste mit Städten wie New York, Washington oder Philadelphia historisch-kulturelle Sehenswürdigkeiten bietet sowie mit exzellenten Möglichkeiten für Einkaufstouren oder Erkundungstrips der Umgebung punktet. Wer auf seiner Reise gerne Land und Leute kennenlernt, leiht sich ein Auto aus und fährt damit die Westküste der USA entlang. In Städten wie Vancouver, Seattle, San Francisco und Los Angeles pulsiert der amerikanisch-kanadische Lifestyle wie sonst nirgendwo. Viele Menschen haben auch den Traum, einmal in ihrem Leben nach Australien zu fliegen. In Australien zieht es die meisten Reisenden nach Sydney oder Melbourne, Rucksacktouren durchs Outback zum Ayers Rock werden jedoch auch immer beliebter.

Wer 2016 einen Urlaub plant, sollte gut vorbereitet sein, damit die Reise auch garantiert unvergesslich wird. Mit einer rechtlichen Absicherung können Reisende ihre Freizeit in vollen Zügen genießen.

Beste Artikel in Familie & Kind
Ihre Artikel Bewertung:
Bitte wählen Sie einen Stern

Durchschnitt: 0.0 / Prozent: 0% , Stimmen:

Artikelinformationen