Ratgeber Geld & Finanzen 

Geld ist Macht. Das klingt abgedroschen, ist aber so – auch wenn man Geld und Macht nicht immer in so hohen Maßen rechnen sollte, dass man damit bereits Leben beenden könnte. Geld besitzt aber in jedem Fall die Macht, ein Leben zu erleichtern und dieses sorgenfreier zu machen. Da wo Geldsorgen sind, sind auch andere Sorgen meistens nicht weit. Doch wie kann man die eigenen Finanzen im Auge behalten und auch aus einem kleineren Verdienst das Beste herausholen?

Finanzen - © Alterfalter - Fotolia.com

Alterfalter - Fotolia.com

In erster Linie geht es bei den Finanzen, wie bei anderen Dingen im Leben auch, um den richtigen Plan. Wer also denkt ein Finanzplan wäre eine unnötige Sache, hat sich getäuscht. Ein Plan ist ein Anfang, denn er zeigt deutlich wo man steht und lässt leichter erkennen, was man ändern und so verbessern kann. Doch was lässt sich verbessern? Und wie kann man vor allem die eigene Finanzsituation verbessern?

Gerade diese Frage wirft unweigerlich weitere Fragen auf. Etwa: Welche finanziellen Möglichkeiten hat man? Wo lässt sich sparen und wo eher nicht? Und wo lohnt es sich wirklich zu sparen? Immerhin soll eine finanzielle Unabhängigkeit nicht zur Unterversicherung, einem leeren Kühlschrank oder dergleichen führen. Finanzielle Unabhängigkeit sollte gleichzeitig nicht ausschließen, seinen Verhältnissen nach zu leben. Aber man sollte die Möglichkeiten der eigenen Finanzen niemals außer Acht lassen und ständig über seine Verhältnisse hinaus leben.

Das klingt wahrscheinlich an dieser Stelle alles schwerer, als es grundsätzlich ist. Die Übersicht über die eigenen Finanzen, sowie das Wissen über deren Möglichkeiten, sind keine Bücher mit sieben unzerstörbaren Siegeln. Alles, was man opfern muss, ist ein wenig Zeit, um sich einen kleinen Überblick zu verschaffen. Die wichtigsten Tipps und Hinweise finden Sie auf unseren Seiten. Investieren Sie etwas Zeit, um sich das Grundwissen anzueignen und um sich einen groben Überblick zu verschaffen. Sie werden sehen: Sie sparen letztendlich nicht selten viel, zuvor unnötig ausgegebenes, Geld.

  • 15.11.2009 Sparen im Haushalt und Alltag 

    Der Begriff Haushalt wird nicht nur im alltäglichen Sprachgebrauch, sondern auch in den Wirtschaftswissenschaften verwandt. Ein Haushalt ist (nicht nur beim Sparen) eine wirtschaftende Einheit, die versucht, die Ausgaben und Einnahmen langfristig ... mehr

  • 11.11.2009 Die Nachversicherungsgarantie bei der Berufsunfähigkeitsversicherung 

    Wenn man eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, dann wird man normalerweise mehr oder weniger intensiv nach seinem Gesundheitszustand befragt. Denn die Berufsunfähigkeitsversicherung möchte nicht in die Situation kommen, dass schon sehr ... mehr

  • 10.11.2009 Sparen beim Einkaufen 

    Viele stellen nach dem Einkaufen fest, dass sie wieder mal relativ viel Geld ausgegeben haben. Das kann eine Stimmungsfrage sein, denn wenn man nach harter Arbeit zum Einkaufen geht, dann denkt man weniger ans Sparen. Das würde auch den Spaßfaktor ... mehr

  • 09.11.2009 Lohnt sich eine Verkehrsmittelunfallversicherung? 

    Die Verkehrsmittelunfallversicherung hat meist die Form einer privaten Unfallversicherung und garantiert dem Versicherungsnehmer nach einen Unfall in oder durch ein Verkehrsmittel, dass ein Schadensersatz in Form einer einmaligen Zahlung oder in Form ... mehr

  • 08.11.2009 Sparen bedeutet: Risiko und die Rendite clever ins Verhältnis setzen 

    Clever Sparen, da denken die meisten ganz schnell an riskante Anlagen mit hohen Renditen, obwohl Sparen ein eher konservatives Image hat. Clever Sparen heißt für konservative Anleger dann meist, dass man die Sicherheit der Spareinlagen ins Zentrum ... mehr

  • 07.11.2009 Geld sparen durch geschickte Internet-Nutzung 

    Das Internet ist aus dem täglichen Arbeitsablauf nicht mehr wegzudenken. Aber auch in der Freizeit wird das weltweite Netz sehr intensiv genutzt. An Sparen denkt man dabei weniger. Vielen ist noch nicht klar, welche vielfältigen Möglichkeiten zum ... mehr

  • 06.11.2009 Steuerliche Tipps zu Umzugskosten 

    Ein Umzug kann teuer werden und daher ist es ziemlich naheliegend darüber nachzudenken, ob man das Finanzamt nicht an den Umzugskosten beteiligt. Allerdings kommt eine Berücksichtigung der Umzugskosten als Werbungskosten in der Steuererklärung nur ... mehr

  • 06.11.2009 Soll man zur Privatinsolvenz wg. Fristverkürzung nach England umziehen? 

    Wenn man als Privatperson nicht mehr seine Schulden zurückzahlen kann, dann gibt es in Deutschland die Möglichkeit, die Privatinsolvenz seinen Gläubigern anzuzeigen und sich in einem langwierigen Verfahren von den alten Schulden zu befreien. ... mehr

  • 04.11.2009 Spekulative Geldanlagen auf Fußball-Clubs oder Spritpreise 

    Angesichts der gegenwärtig sehr niedrigen Zinssätze für risikoarme Papiere kommen kreative Anlagemöglichkeiten ins das Blickfeld der Anleger. So gibt es Möglichkeiten, die Anlage in Geld als Wette zu betrachten, die auf die Erfolge von ... mehr

  • 02.11.2009 Wasser-Sparen schont den Geldbeuter und die Umwelt 

    Auch die Kosten für Kalt-Wasser sind in den letzten Jahren stark angestiegen; daher macht es auch beim Wasser Sinn, ans Sparen zu denken. Zumal in vielen Gemeinden auch die Wasser-Gebühren für das Abwasser von der Wasserzufuhr abhängen. ... mehr

  • 02.11.2009 (1 Stimmen) Sparen: Allgemeine Tipps

    Wenn man Tipps und Tricks zum Sparen sucht, dann gibt es im Buchhandel einige Literatur zu sichten. Sparen ist in Deutschland immer noch ein wichtiges Thema für Tipps und viele Buchautoren haben erkannt, dass sie hier renditestark ihre Tipps gut ... mehr

  • 25.10.2009 Krankengeld für Selbststängie in der GKV

    Wer sich als Selbstständige/r entscheidet, sich in der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) zu versichern, kann seit August dieses Jahr auch Ansprüche auf Krankengeld erwerben. ... mehr

  • 25.10.2009 Übernachtungspauschale bei Dienstreisen

    Muss man als Arbeitnehmer regelmäßig oder auch nur einmalig eine Dienstreise antreten und am Ort des auswärtigen Einsatzes übernachten, so gewährt der Arbeitnehmer eine entsprechende Erstattung der entstandenen Übernachtungskosten. Dabei greift ... mehr

  • 23.10.2009 Kritik aus Brüssel: Deutsche Girokonto-Kosten sind zu hoch :

    Wo gibt es Alternativen?

    Aus der EU-Verwaltung in Brüssel ist wiederholt Kritik an deutschen und anderen Banken gekommen, zum Beispiel wegen zu hoher Gebühren bei Auslandsüberweisungen. ... mehr

  • 23.10.2009 Mit Investitionsabzugsbetrag das Finanzamt als Kreditgeber nutzen 

    Wenn ein Unternehmen früher Rücklagen bildete für Anschaffungen, die sich dann steuermindernd auf den Gewinn auswirkten, dann sprach man von Ansparabschreibung. Dieser Begriff ist durch die Unternehmenssteuerreform 2008 durch die damalige große ... mehr

  • 21.10.2009 Mit Solarstrom kräftig Geld sparen 

    Wer als Hausbesitzer einen großes Dach hat, möglichst mit südlicher Sonnenlage, oder sonst eine Möglichkeit, umfangreich in Solartechnik zu investieren, der sollte in den kommenden Monaten an den Einstieg denken, denn gegenwärtig sind die ... mehr

  • 21.10.2009 Strategien beim Kauf einer Immobile über Zwangsversteigerung 

    Gerade in Zeiten der Krise werden immer wieder Immobilen über Zwangsversteigerungen zum Kauf angeboten. Denn wenn die Finanzierung nicht mehr klappt, z.B. weil sich der Investor verschätzt hat, dann sorgt die finanzierende Bank über die ... mehr

  • 20.10.2009 Wie Studenten die Schuldenfalle vermeiden können 

    Experten schätzen gegenwärtig, dass man als Student im Monat etwa 750 bis 800 Euro benötigt, um alle dringenden Ausgaben bewältigen zu können. Dazu gehörten die semesterbezogenen Studiengebühren genau so wie die Kosten für Unterkunft und ... mehr

  • 13.10.2009 (3 Stimmen) Nachhaltige Immobilienfonds als langfristige Anlage

    Das moderne Immobilieninvestment kennt mittlerweile auch die Konzentration auf 'grüne' Häuser, d.h. auf Gebäude, die nachweislich energieeffizient und nachhaltig sind. Dabei liegt der Fokus auf zukunftsfähigen und energieeffiziente Objekten, ... mehr

  • 10.10.2009 Gesetzliche Krankenversicherung: Zuschüsse bei der Kur 

    Durch die Einführung des Gesundheitsfonds sind die Beitragssätze zu den einzelnen gesetzlichen Krankenversicherungen vereinheitlicht worden. Daher rücken die Leistungen der einzelnen Krankenversicherungen in das Blickfeld der Verbraucher, wenn es ... mehr