Aktuelle Zinsentwicklung  - Vorteile per Forward-Darlehen sichen 

Am gesamten Kapitalmarkt ist seit einigen Jahren ein eindeutiger Zinstrend zu beobachten. Besonders seit der Finanzkrise im Jahre 2008 sind die Zinsen bis heute noch einmal kräftig gesunken, was sowohl für die Guthabenzinsen für Geldanlagen gilt als auch für die Kreditzinsen. Profitieren können von dieser Zinsentwicklung vor allem auch diejenigen Verbraucher, die jetzt eine Immobilienfinanzierung in Anspruch nehmen möchten oder ein bereits bestehendes Immobiliendarlehen verlängern möchten.

Derzeit liegen die Zinsen im Bereich der Immobilienfinanzierung je nach Zinsfestschreibungsdauer nur noch im Bereich zwischen 2,70 und 4,20 Prozent. Für an Immobilien interessierte Verbraucher bedeutet das, man sollte sich jetzt zum Kauf einer Immobilie entscheiden, wenn dieser ohnehin in der nächsten Zeit geplant ist. Den Vorteil der aktuell historisch niedrigen Darlehenszinsen, auch im Bereich der Immobilienfinanzierung, sollte man sich nicht entgehen lassen.

Die Vorteile der aktuell sehr niedrigen Zinsen werden mitunter etwas unterschätzt. Dabei bedeutet ein nur um einen Prozent geringerer Zinssatz im Rahmen einer Immobilienfinanzierung über beispielsweise 200.000 Euro, dass der Kreditnehmer im Jahr rund 2.000 Euro an Zinsen einsparen kann, und das mitunter im Vergleich über 10 oder 15 Jahre hinweg. Aber nicht nur Kreditnehmer, welche jetzt eine neue Immobilienfinanzierung aufgrund eines Immobilienerwerbs vornehmen können von den günstigen Zinsen profitieren. Auch Kreditnehmer, die bereits seit einigen Jahren eine Immobilienfinanzierung nutzen haben jetzt aktuell noch die Möglichkeit, sich die günstigen Zinsen für die Zukunft und hier mitunter für die nächsten fünf, zehn oder sogar 20 Jahre zu sichern. Wenn die bisher genutzte Festzinsvereinbarung noch nicht fällig ist, kann diese Sicherung für günstige Zinsen per Forward Darlehen durchgeführt werden.

Durch dieses Forward Darlehen hat der Kreditnehmer den Vorteil, die noch nicht fällige bisherige Zinsfestschreibung weiterhin nutzen zu können, es muss also keine vorzeitige Darlehensauflösung mit einer zu zahlenden Vorfälligkeitsentschädigung vorgenommen werden, sondern das bisherige Darlehen kann weiter laufen. Die aktuell gültigen Zinsen kann sich der Kreditnehmer aber beim Forward Darlehen dennoch sichern, denn dieses Darlehen wird inklusive einem Zinsaufschlag von rund 0,40 Prozent zwar auf Basis der aktuellen Zinsen abgeschlossen, aber erst dann ausgezahlt, wenn die bisherige Zinsvereinbarung fällig wird. Man sichert sich durch das Forward Darlehen also sofort die günstigen Zinsen für die Zukunft, auch wenn das Darlehen selber erst Monate oder erst in einigen Jahren „wirksam" wird.

Artikelinformationen