Hier finden Sie Tipps rund um Ihre private Geldanlage 

Nichts arbeitet heute annähernd so gut, wie Geld. Leider tut es das nur selten, wenn man es auf dem Sparbuch oder gar im heimischen Sparschwein versauern lässt. Damit Geld arbeiten kann, muss es gezielt und vor allem erfolgreich angelegt werden. Mögliche Geldanlagen gibt es heute allerdings so viele verschiedene, dass man als Laie schnell den Überblick verliert.

Welche Geldanlage lohnt sich tatsächlich und welche nicht? Welche erzielt schnelle Gewinne in kurzer Zeit und wie sollte man sein Geld anlegen, wenn man es lange und möglichst produktiv arbeiten lassen will? Das lässt sich natürlich schlecht pauschalisieren. Potenzielle Geldanlagen können Aktien sein, Anlagen oder gar Immobilien. Und hierbei erwähnen wir nur einige wenige der vorhandenen Möglichkeiten, sein Geld anzulegen. Letztendlich kommt es bei der Wahl der richtigen Geldanlage aber auf die eigenen, individuellen Vorstellungen und Wünsche des Sparers an. Dieser muss also selber entscheiden.

Geldanlagen können unterschiedlich rentabel, aber auch unterschiedlich risikoreich sein. Da das eventuelle Risiko für viele Sparer ein oft abschreckender Gedanke ist, werden in diesen Fällen eher in die weniger risikoreichen Geldanlagemöglichkeiten investiert. Richtig eingeschätzt können Aktien beispielsweise rasant schnelle Rendite einbringen – falsch angelegt kann man sein gesamtes Kapital aber auch ebenso schnell verlieren. Etwas sicherer, aber nicht immer kurzfristig rentabel, sind hingegen Immobilien oder andere Anlagen.

Die wichtigsten Fragen, die man sich als Sparer also stellen sollte, sind: „Was möchte ich einsetzten?“, „Wie schnell erwarte ich einen sichtbaren Gewinn?“, „Was möchte ich riskieren?“ und „Wie risikobereit bin ich?“. Demnach kann man sich die entsprechende Variante der Geldanlage herauspicken. Welche das sein könnte, verrät vielleicht sogar bereits ein näherer Blick in unsere verschiedenen Kategorien. In diesen finden Sie unterschiedliche Anlagemöglichkeiten, Risikoreichtum, etwa einzuschätzende Renditen und viele andere, themenbezogene Tipps – alles auf einen Blick. Warum also Zeit und Geld verschwenden, wenn es auch anders geht?
 

Was Sie prinzipiell bei der Geldanlage immer beachten sollten finden Sie in unseren Ratgeber: 

Geld anlegen - so investieren Sie richtig

  • 11.09.2009 Die Edelmetalle Gold und Silber als Kapital-Anlage : Glänzende Aussichten

    Nicht nur in Zeiten wirtschaftlicher Krise erfreuen sich die Edelmetalle Gold und Silber großer Beliebtheit und Nachfrage. Da vor allem Gold als inflationsgeschützt gilt und Barren keinerlei Wertschwankungen wie beispielsweise Sammler-Goldmünzen ... mehr

  • 10.09.2009 (3 Stimmen) Kapital-Anlage in Windkraft

    Ohne Zweifel kann die Investition in Windkraft eine frische Brise in das ein oder andere Portfolio bringen. Dabei setzen die meisten Anleger auf geschlossene Fonds, deren Manager ihrerseits das Geld der Investoren sammeln, um es dann in den Bau bzw. ... mehr

  • 10.09.2009 Die Kapital-Anlage in Immobilien ist beständig

    Immobilien sind seit vielen Jahrzehnten fester Bestandteil zahlreicher Investmentstrategien, nicht nur, weil sie als krisenbeständig gelten. Vielmehr ist es die Vielzahl der Anlageprodukte, die sich rund um tatsächliche Häuser und Gebäude ... mehr

  • 10.09.2009 Sonnige Aussichten - Photovoltaik als Kapital-Anlage

    Ähnlich der Wind- und Wasserkraft besitzt auch die Photovoltaik als alternative und regenerative Energiequelle eine viel versprechende Zukunft- und dies nicht nur als sauberer Stromerzeuger. Schließlich bieten sich Investoren die Möglichkeit in ... mehr

  • 05.09.2009 Kapital-Anlage Mietwohnung oder Haus : Die richtige Wahl der Kapitalanlage bei Immobilien

    Wer sich vornimmt, sein Geld in Immobilien zu investieren, wird früher oder später auf die Frage stoßen, ob das Kapital besser in eine Mietwohnung oder doch in ein Haus investiert werden sollte. Geht man davon aus, dass man die Immobilie nicht ... mehr

  • 24.08.2009 (1 Stimmen) Kommunalanleihen

    Kommunalanleihen sind Schuldverschreibungen, die mit einem festen oder auch variablen Zinssatz auf den jeweiligen Nennwert ausgestattet sind und von Kommunen als Schuldner ausgegeben werden. Ähnlich der Bundeswertpapiere sind sie ein ... mehr

  • 11.08.2009 Einlagensicherung bei Banken : Seit dem 1.7.2009 höherer Schutz für Geldanleger

    Die Verunsicherung nach Bankpleiten im Ausland hatte im Herbst vergangenen Jahres auch die deutschen Sparer erfasst. Obwohl Finanzminister und Bundeskanzlerin sofort eine allgemeine Garantie für deutsche Geldanlagen in den Medien verbreiteten, ... mehr

  • 21.07.2009 Anleihen von Aktien-Gesellschaften haben spezielle Risiken

    Zertifikate und Derivate sind seit einiger Zeit bei den Anlegern nicht mehr sehr beliebt. Denn die Wirtschaftskrise hat hier zu einigen Kursstürzen und sogar zu Totalverlusten geführt. Die Zinsen für die als sehr sicher geltenden Staatsanleihen ... mehr

  • 20.07.2009 Mit Inflationsanleihen von der zukünftigen Geldentwertung profitieren?

    Die jährliche Preissteigerung ist in letzer Zeit gegen Null gegangen. Manche Experten halten es auch für möglich, dass der Preisindex für den durchschnittlichen Haushalt fallen kann. Dann werden auch sehr niedrig verzinste Anleihen oder ... mehr

  • 04.07.2009 Kulanz-Entschädigungen für Lehmann-Opfer

    Die Verbraucherzentrale NRW hat schon länger versucht, für Investoren in Papieren der insolventen Lehman Brothers Investmentbank von der Citibank Entschädigungszahlungen zu bekommen. Nun hat man sich auf ein Punktesystem geeinigt, bei dem die ... mehr

  • 03.06.2009 Welche Zinsanlagen sind bei der jetzigen Zinsentwicklung günstig?

    Angesichts der kritischen Wirtschaftslage hat die Europäische Zentralbank in den letzten Monaten die Leitzinsen deutlich zurückgenommen. Dieser Trend wird sich voraussichtlich noch weiter fortsetzten, da in der Realwirtschaft noch kein ... mehr

  • 18.03.2009 Inflationsindexierte Anleihen und Fonds

    Inflationsindexierte Anleihen und Fonds versprechen Anlegern durch ihre spezielle Konstruktion einen Schutz vor inflationsbedingten Verlusten der erwirtschafteten Rendite. ... mehr

  • 21.02.2009 Mit vermögenswirksamen Leistungen Geld für Geldanlagen vom Staat bekommen

    Vermögenswirksame Leistungen, das sind Geldanlagen, die ein Arbeitnehmer von seinen Gehalt überweisen lässt und die einer gewissen Laufzeit-Bindung bei der Bank, der Versicherung oder der Bausparkasse unterliegen. Hier gibt der Arbeitgeber häufig ... mehr

  • 21.02.2009 Fonds-Kauf direkt an der Börse

    Fonds kann man nicht nur bei seiner Anlage-Bank kaufen, sondern auch im Internet über sogenannte Diskont Broker. Aber für größere Käufe ist noch ein dritter Weg vorstellbar: der direkte Kauf an der Börse. ... mehr

  • 19.02.2009  Welche Zinsen bringen Festgeldanlagen?

    Festgeld gehört in die Kategorie der kurz- bis mittelfristigen Anlagen. Manche Anbieter von Festgeld gewähren jedoch auch die Möglichkeit, das Kapital langfristig anzulegen. ... mehr

  • 19.02.2009 Was Zielfonds und Dachfonds ausmacht

    Zielfonds tragen ihren Nutzen bereits in ihrer Bezeichnung. Sie richten das gesammelte und gebündelte Kapital auf ein bestimmtes Ziel. Eigentlich aus den USA stammend und dort als target funds bekannt, werden sie ihrem Anlageziel entsprechend von ... mehr

  • 19.02.2009 Die Bewertung offener Immobilienfonds

    Offene Immobilienfonds gehören zur Kategorie der Publikumsfonds, da sie praktisch und ungleich geschlossener (Spezial)Fonds jedem Anleger offen stehen. Anlageziel bei diesen Fonds sind Immobilien, d.h. der Kauf von bzw. die Beteiligung an ... mehr

  • 19.02.2009 Garantie-Zertifikate als Kapitalanlage

    Zertifikate sind generell Schuldverschreibungen, bei denen die Emittenten vom Anleger in Form eines Zertifikatkaufs Geld geliehen bekommen und es am Ende der Laufzeit inklusive Zinsen zurückzahlen. Im Gegensatz zu klassischen Schuldverschreibungen ... mehr

  • 19.02.2009 Empfiehlt sich Fondssparen oder Banksparen? 

    Prinzipiell eignen sich beide Formen der Geldanlage, um langfristige Anlageziele zu erreichen. So verwundert es nicht, dass sowohl Fonds wie auch Banksparpläne beliebte Anlageformen für die zusätzliche Altersvorsorge sind. ... mehr

  • 19.02.2009 Die Sicherheit bei Geldmarktfonds

    Geldmarktfonds bündeln das Kapital der Anleger und investieren es in Geldmarkttitel wie beispielsweise Termingelder, Schuldverschreibungen oder auch Asset Backed Securities, also verbriefte Kredite. All diese Finanzinstrumente haben nur noch geringe ... mehr