Bei der Auswahl einer Geldanlage gibt es hauptsächlich zwei Kriterien, die dabei eine große Rolle spielen, die Rendite und die Sicherheit der Anlage. Wie finde ich eine sichere Geldanlage?

In fast allen Fällen stehen sich diese beiden Kriterien gegenüber : Eine Anlage mit hoher Rendite ist oftmals nicht sehr sicher und eine sehr sichere Anlage hat zumeist keine sehr hohe Rendite.
Wenn man sich über diese Tatsache im Klaren ist fällt es nicht sehr schwer, eine sichere Geldanlage zu finden.

Grundsätzlich kann man alle Sparanlagen wie Sparbücher und Sondersparformen wie Zuwachssparen oder Sparzertifikate als sehr sicher bezeichnen.
Man erhält sein Kapital plus die vereinbarten Zinsen auf jeden Fall zu 100% zurück.
Auch Bundesanleihen, Bundesschatzbriefe und Bundesobligationen gelten als sehr sichere Geldanlage sowie Geldmarktpapiere und Geldmarktfonds.
Ebenfalls gelten Geldanlagen in Rentenpapiere als sicher, allerdings muss man auf die Art des Papiers genau achten, da z.B. Fremdwährungsanleihen ein gewisses Risiko beinhalten und daher nicht mehr als 100% sicher zu bezeichnen sind.

Neben den Spareinlagen und Rentenpapieren gilt die Anlage in eine Kapitallebensversicherung und einen Bausparvertrag als spezielle Anlagevariante ebenfalls als sehr sicher. 

Artikelinformationen