Online-Banking birgt weiterhin Gefahren

Eine Vielzahl der Bankkunden wickelt den Zahlungsverkehr bequem mittels Online - Banking von zu Hause aus ab.

In den meisten Fällen läuft alles unproblematisch ab und die gewünschte Transaktion wird sofort durchgeführt, sodass das Geld so schnell wie möglich beim Begünstigten ankommt. Allerdings kommt es in manchen Fällen auch zu missbräuchlicher Nutzung des Online - Banking. Die Nutzung des Internets und somit auch die Nutzung von Online - Banking bergen Risiken. Zwar sind von den Kreditinstituten seit Einführung des Online - Banking zahlreiche Vorkehrungen zur Verbesserung der Sicherheit ihrer Kunden getroffen worden, doch es gibt trotzdem immer wieder neue Versuche die Kundenkonten auszuspähen und unbefugte Transaktionen durchzuführen. Einer der größten Tricks sind die Phishing – Mails. Mit diesen E – Mails werden Bannkunden auf sehr gut nachgemachte Web Adressen ihrer Kreditinstitute geleitet.

Geben diese Kunden nun ihre Kontonummer und die dazugehörige Geheimnummer ein, so fehlt einem Hacker nur noch die Transaktionsnummer, welche er im nächsten Schritt bekommt, wenn der Kunde eine Überweisung tätigt. Die Spionage bekommt der Kunde im ersten Moment gar nicht mit, da die Seiten und Vorgänge täuschend echt von der original Seite kopiert sind.

Zum Ausspionieren von Kundendaten werden oft auch Trojaner oder andere Viren genutzt. Mit einer aktuellen Virensoftware kann sich ein Kunde jedoch gegen Trojaner und Viren schützen. Wichtig ist jedoch eine regelmäßige Aktualisierung dieser Software. Trojaner werden vom Nutzer oft erst Monate nach der Einspeisung auf den eigenen Computer bemerkt, sodass viele Kunden ohne ihr Wissen ausgespäht werden. Für Kunden ist es wichtig genau darauf zu achten, auf welchen Seiten sie ihre Daten angeben.

Grundsätzlich sollte man sich nur über die selbst manuell eingegebene Adresse des eigenen Kreditinstituts in seinen Account einloggen. Außerdem sollten Kunden darauf achten, dass während eines Überweisungsvorgangs, insbesondere während der Eingabe der Transaktionsnummer, keine Störungen auftreten. Durch Aufmerksamkeit und Sensibilität lassen sich die ohne Zweifel noch immer akuten Risiken beim Online - Banking minimieren.
Artikelinformationen