Sparen: Allgemeine Tipps

Wenn man Tipps und Tricks zum Sparen sucht, dann gibt es im Buchhandel einige Literatur zu sichten. Sparen ist in Deutschland immer noch ein wichtiges Thema für Tipps und viele Buchautoren haben erkannt, dass sie hier renditestark ihre Tipps gut verkaufen können. 
Die Ansatzpunkte für Tipps beim Sparen orientieren sich meist an den großen Ausgabengruppen des Haushalts: Lebensmittel, Möbel, Wohnungskosten, Kommunikation, usw. 
Tipps zum Sparen bei den Lebensmitteln scheint eine heikle Sache zu sein, doch die Ratgeber machen deutlich, dass eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung nicht im Gegensatz zum Sparen steht.

Denn man kann den in Deutschland sehr hohen Anteil an Fleisch und Wurst bei der Ernährung deutlich durch Sparen reduzieren.
Indem man durch diese Tipps mehr frische Lebensmittel der Saison beim Einkauf bevorzugt. So wird das Sparen durch Reduktion eines hohen Kostenfaktors bei gleichzeitigem Hinzufügen gesunder Ernährung gefördert; Tipps, die Geld sparen und die gesunde Ernährung fördern.

Tipps zum Sparen bei der Möbelbeschaffung, das muss nicht gleich Tipps zur Sperrmüll-Besorgung beinhalten. Gerade beim Möbelkauf kann man viel sparen, indem man konsequent die Preise vergleicht. Oft bekommt man Tipps zum Sparen über Internet-Recherchen; z.B. bei eBay und anderen Online-Börsen. Die Tipps laufen darauf hinaus, dass man diese Referenzquelle in Verhandlungen einbringt und damit das Sparen beim Einkauf von Möbeln und anderen Artikeln fördert. 

Tipps zum Sparen bei den Wohnungskosten können an verschiedenen Stellen ansetzen. Radikale Tipps laufen darauf hinaus, dass man die Mietwohnung zugunsten einer kleineren Eigentumswohnung verlässt. Denn hier zahlt man möglichweise kaum mehr an Tilgung und Zinsen, als man vorher an Mieter gezahlt hat. Insbesondere wenn man berücksichtigt, dass die Zahlungen von Zinsen und Tilgung zeitlich befristet ist.

Noch weitergehende Tipps laufen darauf hinaus, dass man direkt ein Mehrfamilienhaus kauft, und an den Mieten selbst verdient. Viele andere Tipps zum Sparen an den Wohnungskosten fordern dazu heraus, das Energie-Sparen zu fördern.

Tipps zum Sparen bei der Kommunikation (Internet, Telefon, Handy etc.) fordern vom Verbraucher, dass er Flatrates nutzt. Man kann aber auch dadurch Kosten sparen, dass man bestimmte Kommunikationsteile auf eine Flatrate gezielt überträgt und damit eine andere komplett kündigt. Wer viel ins Ausland telefoniert, kann dies mit der Flatrate des Internet-Zugangs geschickt zum Sparen nutzen. 
  • 09.02.2010 Als Student hat man viel Möglichkeiten zum Sparen 

    Ein Student ist ein zukunftsträchtiger Kunde, deshalb bieten viele Anbieter von Waren und Dienstleitungen Möglichkeiten zum Sparen. Denn der Student ist aller Wahrscheinlichkeit nach später ein sehr zahlungskräftiger Kunde. Denn immer wieder ... mehr

  • 15.11.2009 Stromkosten sparen durch konsequente Reduzierung von Stand-By 

    Stromkosten sparen, das ist ein allgemeines Erfordernis angesichts steigender Strompreise und Anforderungen der Umwelt. Doch das Umsetzen von Sparen bei den Stromkosten ist alles andere als einfach. Das hängt zum einen damit zusammen, dass viele ... mehr

  • 15.11.2009 Steuer-Sparen sollte bei der Finanzplanung nicht allein im Vordergrund stehen 

    Die Planung der eigenen Finanzen (Geldanlage, Versicherungen etc.) wird sehr häufig unter dem Aspekt Steuer-Sparen gesehen. Dabei sollte man aber bedenken, dass günstige Anlagemöglichkeiten nicht unbedingt gutes Steuer-Sparen voraussetzen. Die ... mehr

  • 15.11.2009 Sparen im Haushalt und Alltag 

    Der Begriff Haushalt wird nicht nur im alltäglichen Sprachgebrauch, sondern auch in den Wirtschaftswissenschaften verwandt. Ein Haushalt ist (nicht nur beim Sparen) eine wirtschaftende Einheit, die versucht, die Ausgaben und Einnahmen langfristig ... mehr

  • 10.11.2009 Sparen beim Einkaufen 

    Viele stellen nach dem Einkaufen fest, dass sie wieder mal relativ viel Geld ausgegeben haben. Das kann eine Stimmungsfrage sein, denn wenn man nach harter Arbeit zum Einkaufen geht, dann denkt man weniger ans Sparen. Das würde auch den Spaßfaktor ... mehr

  • 08.11.2009 Sparen bedeutet: Risiko und die Rendite clever ins Verhältnis setzen 

    Clever Sparen, da denken die meisten ganz schnell an riskante Anlagen mit hohen Renditen, obwohl Sparen ein eher konservatives Image hat. Clever Sparen heißt für konservative Anleger dann meist, dass man die Sicherheit der Spareinlagen ins Zentrum ... mehr

  • 07.11.2009 Geld sparen durch geschickte Internet-Nutzung 

    Das Internet ist aus dem täglichen Arbeitsablauf nicht mehr wegzudenken. Aber auch in der Freizeit wird das weltweite Netz sehr intensiv genutzt. An Sparen denkt man dabei weniger. Vielen ist noch nicht klar, welche vielfältigen Möglichkeiten zum ... mehr

  • 02.11.2009 Wasser-Sparen schont den Geldbeuter und die Umwelt 

    Auch die Kosten für Kalt-Wasser sind in den letzten Jahren stark angestiegen; daher macht es auch beim Wasser Sinn, ans Sparen zu denken. Zumal in vielen Gemeinden auch die Wasser-Gebühren für das Abwasser von der Wasserzufuhr abhängen. ... mehr