Vergleichen Sie bei einer Krankenzusatzversicherung die Angebote

Die gesetzlichen Krankenversicherungen zahlt schon seit einiger Zeit nicht mehr alles, was aus der Sicht von Arzt und Patient eigentlich notwendig und sinnvoll in der medizinischen Praxis ist. Deshalb gibt es für die Patienten Krankenzusatzversicherungen, die das an Produkten und Dienstleistungen absichern, was die gesetzliche Krankenkasse nicht mehr übernehmen darf. Doch diese umfangreichen Angebote sind sehr unübersichtlich; auf dem deutschen Markt gibt es im Komplex der Krankenzusatzversicherung mehr als 1000 verschiedene Kombinationsvarianten und Einzelprodukte.

Interessant sind für viele Patienten die Möglichkeit der Chefarztbehandlung im Krankenhaus, sowie ein Einzelzimmer mit mehr Komfort, als der gesetzlich Versicherte gemeinhin hat. Denn man hofft darauf, dass man hier als Patient mehr beachtet und intensivere Kommunikationsmöglichkeit mit dem behandelnden Arzt hat. Hierzu kann man eine zusätzliche private Krankenversicherung oder eine ergänzende Versicherung bei seiner gesetzlichen Krankenkasse abschließen. Bei einem Preisvergleich kann man oft feststellen, dass die Zusatzangebote der gesetzlichen Krankenkassen sehr attraktiv sind. Man sollte aber die Leistungen genau vergleichen und überlegen, ob für einen persönlich das Angebot interessant ist. So ist die Unterbringung im Ein-Bett-Zimmer aus medizinischen Gründen nicht so zentral, wie die Chefarztbehandlung. Auch der Kommunikation wegen ist die preiswerte Variante Zweibettzimmer zu bevorzugen.

Insgesamt muss man sich als zukünftiger Versicherungsnehmer einer Krankenzusatzversicherung die jeweiligen Risikobereiche genau ansehen, denn diese enthalten möglicherweise Bereiche, die für einen weniger interessant sind. Wer mit Naturheilverfahren und Heilpraktikern nichts am Hut hat, der braucht entsprechende Regelungen in den Risikobereichen nicht abzusichern. Wer hingegen sehr häufig im Ausland ist, für den ist hier eine besondere Absicherung sehr interessant.

Beim Abschluss einer Krankenzusatzversicherung sollte man einige Regelungen genau beachten, um zukünftigem Ärger aus dem Weg zu gehen:

  • Vergleichen Sie die Preise der Krankenzusatzversicherung für alle Familienmitglieder: Denn die Tarife für Frauen, Kinder und Männer sind unterschiedlich, weil diese ein unterschiedliches Gesundheitsrisiko tragen.
  • Die obligatorischen Gesundheits-Fragen beim Abschluss der Krankenzusatzversicherung sollten stets genau und zutreffend beantwortet werden. Denn sonst besteht das hohe Risiko, dass der Versicherer später jede Leistung verweigern kann.
  • Wer die Krankenzusatzversicherung nutzen will, sollte möglichst früh einsteigen. Denn bei zunehmenden Eintrittsalter steigen das Risiko für den Versicherer und damit auch der Einstiegsbeitrag der Versicherung stark an.

 

Ihre Artikel Bewertung:
Bitte wählen Sie einen Stern

Durchschnitt: 0.0 / Prozent: 0% , Stimmen:

Artikelinformationen