Ratgeber Gesundheit und Gesundheits-Infos

Gesundheit ist und bleibt unser wertvollstes Gut. Sie ist eines der wenigen Dinge, die man nicht kaufen kann und die sich selten durch äußere Umstände ändern lassen, wenn es zu spät ist. Allerdings kann man sich seine Gesundheit mit einigen, wichtigen Lebensweisen, Tipps und Tricks erhalten – oder dieser schnell auf die Sprünge helfen, wenn sie etwas angeschlagen ist.

Gesundheit

© ag visuell - Fotolia.com

Unsere grundsätzliche Gesundheit lässt sich vor allem durch unsere Lebensweise beeinflussen. Die richtige Ernährung, das Vermeiden von ungesunden Dingen wie Zigarettenkonsum und hoher Alkoholgenuss helfen ebenso dabei, wie ein möglichst guter Umgang mit Stress und ausrechend lange Ruhephasen. Wer die übergreifenden Weisheiten, die einen gesunden Körper und Geist versprechen, also im Alltag übernimmt, kann zu seinem eigenen Wohlbefinden beisteuern. Doch welche Weisheiten sind das? Wie genau könnte eine gesunde Ernährung aussehen? Was ist wirklich schädlich und was darf man ab und an zu sich nehmen?

Allerdings kommt es nicht nur auf die Lebensart an. Gesundheit und Gesundheit sind zwei verschiedene Dinge. Selbst der gesundeste und stärkste Körper ist nicht jeder Krankheit gewachsen. Neben der Lebensweise kann man den eigenen Abwehkräften natürlich auch mithilfe von verschiedenen Präparaten, etwa Ernährungsergänzungen, aber auch mit Mitteln aus der Homöopathie unter die Arme greifen. Die einen Mittel helfen dann, wenn bereits die ersten Anzeichen einer leichten Erkrankungen bevorstehen – andere sollten regelmäßig eingenommen werden. Doch wie man sieht, gibt es auch hier viele Unterschiede, die beachtet werden sollten.

Doch Gesundheit zu erhalten sowie fit und gesund zu bleiben, ist gar nicht so schwer, wie es klingt. Wie bereits erwähnt, fängt ein gesundes Leben bereits mit kleinen Änderungen im Alltag und bei der grundlegenden Lebensart an. Um es Ihnen noch einfacher zu machen, haben wir die wichtigsten und interessantesten Themen, Hinweise und Tipps für Sie zusammengetragen. Nehmen Sie sich die Zeit, und stöbern Sie in diesen – ihrer eigenen Gesundheit zuliebe.

  • 06.01.2010 Schutzimpfung bei Keuchhusten (Pertussis)  

    Seit 1991 gehört die Impfung gegen Keuchhusten (Pertussis) zu den Standardimpfungen, die von der Ständigen Impfkommission am Robert-Koch-Institut (STIKO) empfohlen werden. Bei Keuchhusten handelt es sich um eine schwere und vor allem auch sehr ... mehr

  • 06.01.2010 (1 Stimmen) Impfungen und mögliche Komplikationen: Gefährliche Kinderkrankheiten?  

    Der Begriff Kinderkrankheiten klingt harmloser als er in Wirklichkeit ist. Tatsächlich verlaufen die meisten dieser Infektionskrankheiten in der Regel gutartig, doch laut Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sterben zum Beispiel weltweit ... mehr

  • 31.12.2009 So kommen Sie zu Ihrer Traumfigur: Wege aus dem Diätendschungel

    Ob Glyx- oder Atkins-Diät, Abnehmen mit Genuss oder mentales Schlankheitstraining: Diäten liegen im Trend, denn immerhin fühlt sich jeder zweite Deutsche zu dick. Frauenzeitschriften bringen jede Woche einen neuen Ernährungsplan zum Abnehmen ... mehr

  • 31.12.2009 (7 Stimmen) Hefeextrakt ist derselbe Geschmacksverstärker wie Glutamat

    lutamat ist in den letzten Jahren immer häufiger in die Kritik geraten. Der industriell hergestellte Geschmacksverstärker steht unter Verdacht, Lebensmittelunverträglichkeiten auszulösen und sich negativ auf hormonelle Prozesse auszuwirken. Da ... mehr

  • 25.12.2009 Ernährung bei Muskelaufbau: Kohlenhydrate, Proteine & Co.  

    Ein guter Trainingsplan, eine stetige Belastungssteigerung, jede Menge Geduld und eine ausgewogene Ernährung: Sportliche Erfolge werden nicht kurzfristig erzielt, sondern sind das Ergebnis andauernder Bemühungen.Vor allem die Ernährung spielt ... mehr

  • 25.12.2009 Fettarme / fettreduzierte Ernährung: Mit Erfolg abnehmen  

    Jeder zweite Deutsche ist zu dick. Vor allem junge Erwachsene haben im Vergleich zu den letzten Jahrzehnten deutlich an Gewicht zugelegt, jeder zehnte ist sogar adipös. Der Anteil fettleibiger Menschen aus sozial schwächeren Gruppen ist deutlich ... mehr

  • 18.12.2009 Säurearme Ernährung: Abnehmen mit der Schaubkost?  

    Die säurearme Ernährung gehört zu den alternativen Ernährungsweisen und wird oft von Heilpraktikern empfohlen.Zusammen mit der Reduzierung kohlenhydrathaltiger Nahrungsmittel spricht man von der so genannten Schaubkost. Sie soll vor allem für ... mehr

  • 15.12.2009 Gesund leben: Der Wunsch nach mehr Lebensqualität 

    Seit Jahren ist der neue Gesundheitstrend ungebrochen. Bioprodukte, Bewegungskurse und Wellness-Wochenenden haben Hochkonjunktur. Der Wunsch: Gesund und fit bleiben, möglichst bis ins hohe Alter. ... mehr

  • 14.12.2009 Kohlenhydrate: Effiziente Energielieferanten für den Körper 

    Kohlenhydrate (Saccharide) sind der größte Energieträger in unserer Nahrung und somit die wichtigste Energiequelle für den Menschen. Sie kommen in Getreideprodukten, Kartoffeln, Reis, Hülsenfrüchten sowie in Obst und Gemüse vor. ... mehr

  • 11.12.2009 (2 Stimmen) Fitness & Ernährung: Darauf müssen Sportler achten 

    Als aktiver Sportler gelten Menschen, die mindestens fünf Stunden wöchentlich trainieren. Dieses Trainingsvolumen erfordert allerdings einen Mehrbedarf an Nährstoffen und Energie.Zunächst einmal sollten sich Sportler an die Lebensmittelpyramide ... mehr

  • 10.12.2009 Vitamine: Warum sie lebensnotwendig sind  

    Vitamine kommen sowohl in pflanzlichen als auch in tierischen Produkten vor und sind für den Menschen lebensnotwendig. Obwohl sie keinen energetischen Nährwert haben, sind sie an vielen Vorgängen im Körper beteiligt. ... mehr

  • 10.12.2009 (1 Stimmen) Ein gesunder Darm als Voraussetzung für ein gesundes Immunsystem  

    Essen gehört zu den Grundbedürfnissen des Menschen. Durchschnittlich 30 Tonnen Nahrung muss der Darm in Laufe seines Lebens verdauen. Dafür ist er gut ausgerüstet: Etwa sechs Meter lang ist der Nahrungstransportschlauch und reicht vom ... mehr

  • 09.12.2009 Schutzimpfung gegen Pneumokokken 

    Bei Pneumokokken handelt es sich um bekapselte Bakterien, die zu den häufigsten Erregern von Infektionen im Hals-Nasen-Ohren-Bereich, Pneumonie (Lungenentzündung), Meningitis (Hinrhautentzündung) und Sepsis (Blutvergiftung) gehören. Insgesamt ... mehr

  • 08.12.2009 Vorteile und Probleme des Fahrradfahrens 

    Fahrradfahren ist die effizienteste Art menschlicher Fortbewegung, wenn es um den eigenen Krafteinsatz geht. Denn mit dem Fahrrad schafft man in der gleichen Zeit die vierfache Strecke eines Fußgängers mit einem Viertel des Krafteinsatzes. ... mehr

  • 08.12.2009 Basische Ernährung: So gleichen Sie Ihren Säuren-Basen-Haushalt wieder aus  

    Obwohl ein relativ großer Teil der deutschen Bevölkerung davon betroffen ist, wissen nur die wenigsten etwas mit dem Begriff Azidose anzufangen. Darunter versteht man eine Übersäuerung des Körpers, bei der das Bindegewebe „verschlackt". ... mehr

  • 08.12.2009 Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs 

    Etwa 6.000 Frauen in Deutschland erkranken pro Jahr an Gebärmutterhalskrebs. Ein Drittel der Betroffenen stirbt an dieser Erkrankung. Aus diesem Grund hat die STIKO (Ständige Impfkommission am Robert-Koch-Institut) die Impfung gegen zwei ... mehr

  • 07.12.2009 Impfung gegen Grippe (Influenza)  

    Rund vier Millionen Deutsche erkranken jährlich an der Grippe (Influenza), mehrere tausend sterben an den Folgen der Erkrankung. Die umgangssprachlich auch als „echte" Grippe bezeichnete Infektionskrankheit der Atemwege ist äußerst ansteckend und ... mehr

  • 06.12.2009 (1 Stimmen) Zöliakie: Wenn Brot und Nudeln krank machen 

    Bei dieser Krankheit handelt es sich um eine lebenslange Unverträglichkeit des Klebereiweißes (Gluten), das in vielen Getreidesorten wie Weizen, Dinkel, Hafer, Gerste, Roggen, Grünkern und Wildreis vorkommt. Werden glutenhaltige Lebensmittel ... mehr

  • 04.12.2009 Gesundheitsurlaub im Trend 

    Rund die Hälfte der Deutschen leidet unter Stress am Arbeitsplatz. Gleichzeitig ist aber das Bedürfnis nach Entspannung und einem gesunden Lebensstil gestiegen. Auf diesen Trend hat sich mittlerweile auch die Urlaubsbranche eingestellt und bietet ... mehr

  • 03.12.2009 Ernährung bei Laktoseintoleranz  

    Mehr als acht Millionen Menschen in Deutschland leiden unter einer Laktoseintoleranz. Bei einer Milchzuckerunverträglichkeit wird zwar stets eine bestimmte Menge an Laktose vertragen, aber dennoch sollten die Nahrungsmittel sorgfältig ausgewählt ... mehr