Ratgeber Gesundheit und Gesundheits-Infos

Gesundheit ist und bleibt unser wertvollstes Gut. Sie ist eines der wenigen Dinge, die man nicht kaufen kann und die sich selten durch äußere Umstände ändern lassen, wenn es zu spät ist. Allerdings kann man sich seine Gesundheit mit einigen, wichtigen Lebensweisen, Tipps und Tricks erhalten – oder dieser schnell auf die Sprünge helfen, wenn sie etwas angeschlagen ist.

Gesundheit

© ag visuell - Fotolia.com

Unsere grundsätzliche Gesundheit lässt sich vor allem durch unsere Lebensweise beeinflussen. Die richtige Ernährung, das Vermeiden von ungesunden Dingen wie Zigarettenkonsum und hoher Alkoholgenuss helfen ebenso dabei, wie ein möglichst guter Umgang mit Stress und ausrechend lange Ruhephasen. Wer die übergreifenden Weisheiten, die einen gesunden Körper und Geist versprechen, also im Alltag übernimmt, kann zu seinem eigenen Wohlbefinden beisteuern. Doch welche Weisheiten sind das? Wie genau könnte eine gesunde Ernährung aussehen? Was ist wirklich schädlich und was darf man ab und an zu sich nehmen?

Allerdings kommt es nicht nur auf die Lebensart an. Gesundheit und Gesundheit sind zwei verschiedene Dinge. Selbst der gesundeste und stärkste Körper ist nicht jeder Krankheit gewachsen. Neben der Lebensweise kann man den eigenen Abwehkräften natürlich auch mithilfe von verschiedenen Präparaten, etwa Ernährungsergänzungen, aber auch mit Mitteln aus der Homöopathie unter die Arme greifen. Die einen Mittel helfen dann, wenn bereits die ersten Anzeichen einer leichten Erkrankungen bevorstehen – andere sollten regelmäßig eingenommen werden. Doch wie man sieht, gibt es auch hier viele Unterschiede, die beachtet werden sollten.

Doch Gesundheit zu erhalten sowie fit und gesund zu bleiben, ist gar nicht so schwer, wie es klingt. Wie bereits erwähnt, fängt ein gesundes Leben bereits mit kleinen Änderungen im Alltag und bei der grundlegenden Lebensart an. Um es Ihnen noch einfacher zu machen, haben wir die wichtigsten und interessantesten Themen, Hinweise und Tipps für Sie zusammengetragen. Nehmen Sie sich die Zeit, und stöbern Sie in diesen – ihrer eigenen Gesundheit zuliebe.

  • 14.10.2009 Sport treiben trotz Erkältung: Worauf Sie achten müssen

    Mit Beginn der kalten Jahreszeit häufen sich die Infekte. Ob Schnupfen, Husten oder Halsschmerzen, das Immunsystem wird im Herbst und Winter stark beansprucht. Obwohl Sport zur Stärkung der Abwehrkräfte beiträgt, ist im Krankheitsfall Vorsicht ... mehr

  • 14.10.2009 Richtig sitzen am Arbeitsplatz: Ergonomie

    Rund 75% der Deutschen leiden unter Rückenschmerzen. Die typischen Symptome: Verspannungen und Schmerzen. Schuld daran ist vor allem eine falsche Sitzhaltung am Arbeitsplatz bzw. beim Umgang mit dem Computer. Langes, starres Ausharren in einer ... mehr

  • 12.10.2009 (1 Stimmen) Trockene und spröde Lippen in Herbst und Winter

    Wind, Kälte und trockene Heizungsluft: Im Herbst und Winter leiden unsere Lippen besonders. Da sie weniger Talgdrüsen und damit auch weniger Unterhautfett haben, sind sie besonders anfällig. Die Folge: Sie sind spröde, trocken und teilweise sogar ... mehr

  • 12.10.2009  Power-Napping: Mit dem Blitz-Nickerchen zum Erfolg

    Was unsere Großeltern noch zu schätzen wussten, war lange Zeit verpönt: Der Mittagsschlaf. Doch nachdem in den USA eine deutliche Steigerung der Leistungsfähigkeit nachgewiesen werden konnte, bekam das kurze Schläfchen einen neuen Namen und ... mehr

  • 10.10.2009 (1 Stimmen) Die richtige Ernährung bei Bluthochdruck 

    Jeder zweite Deutsche über 50 Jahre hat Bluthochdruck (Hypertonie). Neben einer Gewichtsreduzierung spielt die Ernährung eine wichtige Rolle. Stellt man sie um, kann vor allem der systolische Druck deutlich gesenkt werden. ... mehr

  • 09.10.2009 Dicke und schwere Beine :

    Stau in den Venen

    Rund 20% der Deutschen haben Venenprobleme. Besonders bei warmen Temperaturen im Sommer oder nach längerem Sitzen sind die Beine dann müde, schwer und geschwollen. Das Anschwellen der Beine hängt mit dem Kreislauf zusammen. ... mehr

  • 06.10.2009 Trockene Haut :

    So kommen Sie gut durch die kalte Jahreszeit

    Sie ist rau, rissig, gerötet oder gar entzündet: Wer trockene Haut hat, fühlt sich oft unwohl und leidet unter der Empfindlichkeit, die häufig auch noch mit starkem Juckreiz verbunden ist. Die Ursachen dafür sind vielfältig. ... mehr

  • 06.10.2009 Zucker & Co.: Worauf man bei Diabetes in der Ernährung achtet

    Diabetes mellitus gehört mittlerweile zu den sogenannten Volkskrankheiten - rund 8,5 Millionen Deutsche leiden darunter. Dabei wird zwischen Typ 1 und dem Altersdiabetes (Typ 2) unterschieden. Bei letzterem müssen meistens nur Blutzucker senkende ... mehr

  • 06.10.2009 Welche Rolle spielt die Ernährung bei Neurodermitis?  

    Rund sechs Millionen Menschen in Deutschland leiden unter Neurodermitis. Am häufigsten sind Kleinkinder und junge Erwachsene zwischen 20 und 29 Jahren betroffen. Die Hautkrankheit gilt nach wie vor als unheilbar, lediglich die Symptome werden ... mehr

  • 05.10.2009 Ernährung bei Rheuma :

    Was Sie für Ihre Gelenke tun können

    Rheuma ist der Oberbegriff für etwa 400 Einzelerkrankungen im Bereich des Stütz- und Bewegungsapparates. Sie können entzündlich oder degenerativ (z.B. Arthrose) sein, Stoffwechselstörungen hervorrufen sowie Weichteile betreffen (z.B. ... mehr

  • 03.10.2009  ACE-Produkte und gesunde Ernährung

    Unter ACE-Produkten werden gezielt entwickelte Nahrungsergänzungsmittel verstanden, die auf Basis von Antioxidantien eine gesunde Ernährung fördern sollen. ACE bezieht sich auch in der Abkürzung auf Antioxidantien und Carotin. ... mehr

  • 30.09.2009 Die richtige Ernährung bei einer Laktoseintoleranz

    Bauchschmerzen, Völlegefühl, Durchfall und Übelkeit: So vielfältig sind die Symptome einer Laktoseintoleranz. Bei der Milchzuckerunverträglichkeit fehlt dem Körper das Milchzucker spaltende Enzym Laktase bzw. es arbeitet nur noch ... mehr

  • 28.09.2009 (65 Stimmen) Ernährung bei Eisenmangel: So tanken Sie den Speicher wieder auf

    Eisenmangel gehört zu den häufigsten Mangelkrankheiten überhaupt. Aber nicht nur in den Ländern der Dritten Welt kennt man dieses Problem, sondern auch in den Industriestaaten. Von einer Eisenmangelanämie spricht man, wenn der Hb-Wert bei unter ... mehr

  • 26.09.2009 Gesund und richtig Sitzen

    „Sitz grade, Kind!" Diese Aufforderung erfüllt vielleicht manche Benimmregel, sie folgt aber nicht den Erkenntnissen der Wissenschaft von heute. Im Gegenteil: Grade zu sitzen ist nur dann gesund, wenn es gleichzeitig mit einer gewissen ... mehr

  • 25.09.2009 Gesund durch Sport und Bewegung

    Der menschliche Körper! So leicht ‚herzustellen‘, so perfekt im Zusammenspiel seiner Teile - und auch, trotz aller Immun- und Selbstheilungskraft, so anfällig gegen Störungen. Wie können wir unserem Körper helfen, gesund zu bleiben? ... mehr

  • 25.09.2009 Ernährung bei Sodbrennen: Worauf Sie achten sollten

    Rund 25% aller Erwachsenen in Deutschland leiden unter regelmäßigem Sodbrennen. Dabei fließt der saure Mageninhalt zurück in die Speiseröhre. Ursache dafür ist oftmals die Erschlaffung des unteren Speiseröhrenmuskels am Mageneingang. ... mehr

  • 23.09.2009 Wie gesund Schlafen zur Gesundheit beiträgt

    Hell und dunkel, aktiv, passiv, Tag und Nacht - das Leben besteht aus Gegensatzpaaren. Darauf hat sich unser Körper im Laufe der Evolution eingestellt. Er braucht, um zu funktionieren, den Wechsel zwischen Aktion und Ruhe, zwischen Wachsein und ... mehr

  • 23.09.2009 So leben Sie gesund

    Blitzumfrage im Bekanntenkreis: „Was bedeutet für dich: gesund leben?" So unterschiedlich die Antworten ausfallen mögen, sie alle scheinen einen Eindruck zu bestätigen: Gesund zu leben ist gleichbedeutend mit Verzicht. Wirklich? ... mehr

  • 21.09.2009 (1 Stimmen) Gesund Essen für das eigene Wohlbefinden

    Essen und Trinken, sagt das Sprichwort, hält Leib und Seele zusammen. Die Gefahr dabei: Zu viel Essen treibt den Leib auseinander, zu viel Trinken kann den Geist, kann die Seele verwirren - zumindest, wenn es sich um Alkohol handelt. Wie also hält ... mehr

  • 21.09.2009 Gesund Kochen lässt sich leicht lernen

    Wir brauchen, um leben zu können, Energie. Diese Energie führen wir in fester Form als Speisen zu oder in flüssiger Form als Getränke. Manche Speisen und Getränke müssen dazu aufbereitet werden: zum Beispiel durch Garen, was die eigentliche ... mehr