Von der Fachfrau oder Do-it-yourself? Nagelmodellage

Bereits seit Jahrhunderten spielen unsere Fingernägel eine große Rolle, wenn es um unser äußeres Erscheinungsbild geht. Daher lassen sich heute immer mehr Frauen, und in kleinen Zahlen auch Männer, die Nägel modellieren. Eine Nagelmodellage kann viele Erscheinungsformen haben – von ganz natürlich und einfach nur gepflegt, bis hin zu sehr lang und künstlerisch gestaltet.

Nagelmodellage

© Christoph Hähnel - Fotolia.com

Allerdings kann es eine Nagelmodellage, egal wie auffällig oder aufwendig diese ist, preislich stark in sich haben. In vielen namenhaften Salons zahlt man nicht selten bis zu 70 Euro für eine gewöhnliche „French Manikür“ – bei dieser sind die Nagelspitzen weiß und der Nagel selber in Naturfarbe oder zartem Rosa gehalten. Umso aufwendiger und auffälliger das Nageldesign ist, umso höher ist meistens auch der Preis. Da hat man die 100-Euro-Grenze schnell hinter sich gelassen. Günstiger sind freischaffende oder mobile Nagelstudios. Hier weiß man jedoch zu Beginn nicht immer, worauf man sich tatsächlich einlässt.

Do-it-yourself? Nagelmodellage via Anleitung

Doch warum viel Geld zahlen, wenn man sich die Nägel auch relativ einfach selber modellieren kann? Alles was man dazu benötigt, sind eine Grundausstattung, etwas Übung und zu Anfang viel Geduld. Gerade zu Beginn der Eigenmodellage kann es einige Stunden dauern, um ein passables Ergebnis zu schaffen. Mit einer Nagelmodellage Anleitung geht es aber meistens beachtlich schneller. Entsprechende Anleitungen finden sich zahlreich im Internet. Oft tut es aber auch eine Anleitung im übersichtlichen Kurzformat: Wichtig ist die Sauberkeit der Hände. Diese sollten vor dem Modellagebeginn gründlich gereinigt werden. Dann müssen alle Nägel ausgiebig in Form gefeilt werden. Zudem müssen aber auch die Nageloberflächen aufgeraucht werden – verwenden Sie hier unbedingt nur sehr sanfte oder bereits etwas abgenutzte Feilen, um die Nagelhaut nicht zu verletzen. Dann beginnen Sie nach und nach das ausgewählte Gel auf den Nagel aufzutragen. Da jedes Gel in seiner Beschaffenheit und seinen Eigenarten unterschiedlich ist, sollten die genauen Anwendungshinweise des Herstellers beachtet werden.

Selfmade-Sets für die Nagelmodellage

Zu einem hochwertigen Nagelmodellage Set gehören für den Beginn vor allem ein großer Satz an verschiedenen Feilen (von fein bis grob), spezielle Reinigungsflüssigkeiten für die Hände und die Nägel, eine UV-Lampe zum Aushärten des Gels, Grundier-, Haft- Versieglungs- und gegebenenfalls Nagelspitzenweißgel sowie geeignete Pinsel. Das Angebot an möglichem Zubehör für die Nagelmodellage ist zwar sehr viel größer, alles andere kann aber getrost nach und nach hinzugekauft werden. In der ersten Anschaffung ist ein Nagelmodellage Set mit durchschnittlich 250 Euro zwar recht teuer, aber die Anschaffung lohnt sich. Denn modellierte Nägel müssen mindestens alle vier Wochen erneuert werden.

Verwandte Artikel
Artikelinformationen