Potenzen der Schüssler Salze

Während in der Homöopathie zur Potenzierung Alkohol als Träger eingesetzt wird, erfolgt die Potenzierung der biochemischen Salze durch eine Verreibung mit Milchzucker. Das Potenzieren erfolgt in Dezimalschritten, weshalb die Schüssler Salze in einer D-Potenz angeboten werden.
Potenzen der Schüssler Salze

© flashpics / Fotolia

Die Zahl nach dem D zeigt an, wie oft die Salze potenziert wurden. Für die erste Potenzierung wird ein Teil des Mineralstoffs mit neun Teilen Milchzucker verrieben. Durch ein intensives Verreiben entsteht die Potenz D1. Die D2 wird aus einer weiteren Potenzierung gewonnen, bei der wieder neun Teile Milchzucker und ein Teil der D1 Potenz zum Einsatz kommen. Für jede höhere Potenz werden immer neun Teile Milchzucker und ein Teil der darunter liegenden Potenz miteinander verrieben. Bei der Potenz D6 sind in 1.000 Kilo Milchzucker nur ein Gramm Mineralstoffe enthalten, bei der Potenz D12 entspricht das Verhältnis von Milchzucker zu dem jeweiligen Mineralstoff 1.000.000 Tonnen Milchzucker zu einem Gramm Mineralstoff. Diese feine Potenzierung trägt dazu bei, dass die Mineralsalze direkt über die Mundschleimhäute den Weg ins Blut finden.

Normalerweise werden die Schüsslersalze in der Potenz D6 angeboten. Nur Ferrum phosphoricum, Calcium fluoratum und Silicea werden besser in der zwölften Dezimalpotenz (D12) eingenommen, weil der Körper die Salze dann besser aufnehmen und verwerten kann. Die beiden Potenzen D6 und D12 entsprechen den Empfehlungen nach Dr. Schüssler. Seinen Forschungsergebnissen zufolge stimmen diese Potenzen mit der natürlich vorkommenden Konzentration im menschlichen Körper überein. Manche Therapeuten setzen jedoch auch andere Potenzen, wie zum Beispiel die D3 ein. Für die Selbstbehandlung sollten nur die empfohlenen beiden Potenzen eingenommen werden. Eine andere Potenzierung gehört auf jeden Fall in die Hände eines erfahrenen Therapeuten.

Die Schüssler Salze sind als Pastillen, in Pulverform oder als Flüssigkeit erhältlich. Am gängigsten ist die Einnahme in Tablettenform. Zusätzlich werden auch Salben auf der Basis von Schüssler-Salzen angeboten, die über die Haut aufgenommen werden und von dort aus wirken.

 

Ihre Artikel Bewertung:
Bitte wählen Sie einen Stern

Durchschnitt: 0.0 / Prozent: 0% , Stimmen:

Artikelinformationen