Einnahme der Schüssler Salze

Wenn mehrere Schüssler Salze verordnet worden sind, kann die Einnahme auch nach der so genannten Schrotschuss-Methode erfolgen, anstatt die Einnahme der Tabletten auf dreimal täglich zu begrenzen.
Die Gesamt-Tagesdosis aller Salze sollte zusammen 25 Tabletten betragen, die möglichst gleichmäßig aus den verschiedenen Salzen zusammengestellt werden sollte. Die Tabletten werden in eine Dose oder auf einen Teller gegeben und nacheinander eingenommen, bis die Dose am Ende des Tages leer ist. 

Bei mehreren Salzen können die Salze auch jeweils einzeln und täglich wechselnd gegeben werden. So kann der Patient zum Einen besser beobachten, welche Reaktionen des Körpers nach der Einnahme des einen Salzes auftreten, zum Anderen wird der Körper täglich nur mit einem Salz konfrontiert, welches es zu verarbeiten gilt.

Manche Patienten kommen besser damit zurecht, wenn die Salze eingeschlichen werden. Das bedeutet, dass in der ersten Einnahmewoche nur bis zu zwei Tabletten täglich eingenommen werden, in der zweiten Woche bis zu sechs Tabletten am Tag und erst in der dritten Woche wird die volle Tagesdosis von 25 Tabletten gegeben. 

So genannte Erstverschlimmerungen nach der Gabe der Mineralsalze sind eher selten und treten nur dann auf, wenn der Mangel schon über längere Zeit bestanden hat und die Funktion des jeweiligen Organs dadurch stark eingeschränkt war. Ansonsten kann es in den ersten Tagen zu Hautausschlägen und Müdigkeit kommen, ein gutes Zeichen dafür, dass der Körper beginnt, Giftstoffe aus dem Körper auszuleiten. 
Artikelinformationen