Gesund durch Sport und Bewegung

Der menschliche Körper! So leicht ‚herzustellen‘, so perfekt im Zusammenspiel seiner Teile - und auch, trotz aller Immun- und Selbstheilungskraft, so anfällig gegen Störungen. Wie können wir unserem Körper helfen, gesund zu bleiben?

Wir sind Körper

Der Körper ist Teil unseres Selbst. Behandeln wir ihn also pfleglich. Wenn wir ihm vorenthalten, was er braucht, rebelliert er früher oder später. Und ‚später‘ kann wörtlich genommen werden: Manchmal braucht es Jahrzehnte, bis sich Sünden oder Unterlassungen bemerkbar machen. Das Übergewicht zum Beispiel schlüpft ja nicht über Nacht auf die Hüften ...

Was also braucht der Körper? Nahrung, einerseits, und Bewegung andererseits. Nahrung ist gleichbdeutend mit Energie. Ohne Energie keine Bewegung. Und ohne Bewegung - keine Energie.

Wer sich nicht bewegt, verliert nach und nach an Energie. Die einfachsten Dinge scheinen dann beschwerlich, man fühlt sich schlapp und nistet sich ein in der Gewohnheit. Jetzt aufzubrechen und einen neuen Weg einzuschlagen kostet Überwindung und enorme Kraft (Energie).

So schwer es ist, eine Lokomotive in Gang zu setzen - wenn sie erst einmal läuft, dann hält sie kaum etwas auf. Ähnlich verhält es sich mit unserem Körper: Haben wir ihm beigebracht, dass er sich bewegen soll, wird er diese Bewegung als Segen empfinden - solange er dabei nicht von uns überfordert wird.

Das wichtigste ist der Anfang

Völlig egal, welche Bewegung Sie treiben! Und erst recht egal, ob sie Meisterleistungen vollbringen! Nur fangen Sie an! Jetzt, in diesem Moment, beim Lesen dieser Zeilen kann es losgehen! Kneifen Sie Ihren A... zusammen!

Im Ernst: Spannen Sie mal die Pobacken an. Schaffen Sie das? Schon trainieren Sie Muskeln, die normalerweise eher selten betätigt werden. Legen Sie die Fingerspitzen unter die Tischkante, Handflächen nach oben, und heben Sie den Tisch an. Schon sind Sie dabei, Ihrem Körper das zu geben, was er dringend braucht: Anregung für seine Muskeln! Das ist Sport, und das ist - gesund!

Diese kleinen Übungen zeigen: Es braucht nicht viel, um Sport zu treiben. Sie werden rasch selbst spüren, welcher Sport der richtige für Sie ist. Bewegung ist der Anfang von allem!

 

Artikelinformationen