Medizin & Krankheit

Die moderne Medizin, auch Schulmedizin genannt, hat für fast jedes gesundheitliche Problem verschiedenste Mittel und Wege, um dieses entweder ganz aus der Welt zu schaffen – oder es wenigstens zu mildern. Unterschiedlichste Arzneimittel helfen heute bei Schmerzen, Verspannungen, Muskelverletzungen, aber auch bei akuten Erkältungen, Magen- und Darmbeschwerden und ernsthaften Langzeiterkrankungen wie Diabetes oder Bluthochdruck.

Medizin

© dinostock - Fotolia.com

Allerdings wird diesen, besonders bei der Schulmedizin, heute immer wieder nachgesagt, sie seien rein chemisch und letztendlich mehr gesundheitsbelastend, als –fördernd. Ist das wirklich so? Fakt ist, dass es besonders bei Arzneimitteln und Behandlungsweisen der Schulmedizin große Unterschiede gibt. Die einen sind auf rein pflanzlicher Basis und schonend, die anderen bestehen aus chemischen Zusammensetzungen und kommen nur in den extremeren Krankheitsfällen zum Einsatz. Daher sind viele Medikamente in Deutschland sowie in vielen anderen Teilen Europas auch verschreibungspflichtig. Die meisten Medikamente der Schulmedizin sollen zwar bei Erkrankungen behandeln, heilen und Abhilfe schaffen – doch sie bringen nicht selten auch diverseste Risiken und Nebenwirkungen mit sich. Diese sollten besonders dann beachtet werden, wenn beim Patienten eventuelle andere Erkrankungen vorliegen. Denn nicht immer vertragen sich alle Arzneimittel mit anderen Medikamenten oder Krankheitsbildern wie Bluthochdruck oder Herzbeschwerden. Daher ist es ratsam im Zweifelsfall immer einen Arzt hinzuzuziehen, wenn das Medikament es als solches empfiehlt oder gar verschreibungspflichtig ist.

Im Vergleich mit der Schulmedizin werden besonders der alternativen Medizin und der Homöopathie immer wieder nachgesagt, sie seien eigentlich vollkommen wirkungslos. Das ist allerdings alles andere als korrekt, da sich auch die Schulmedizin immer wieder die natürlichen Lehren der Heilung bezieht, die es bereits seit Jahrhunderten gibt. Oftmals werden die Behandlungen der alternativen Medizin sogar in der Schulmedizin eingeführt, wenn sich diese als hilfreich und wirkungsvoll erweisen. Wir haben die wichtigsten Informationen und weitere Merkmale auf den folgenden Seiten für Sie zusammengestellt und – bequem auf einen Blick und nur einen Klick entfernt – aufgelistet.

  • 21.01.2010 Pankreatitis: Ursachen, Symptome, Therapie

    Bei einer akuten Pankreatitis handelt es sich um eine primär nicht-infektiöse Entzündung der Bauchspeicheldrüse. In Deutschland gibt es mehr als 8.000 Fälle jährlich, in anderen westeuropäischen Ländern ist diese Zahl oftmals sogar noch viel ... mehr

  • 20.01.2010 Allgemeines über Zecken (Holzbock)

    Wenn im europäischen Raum von Zecken die Rede ist, ist in der Regel der so genannte Holzbock (Ixodes ricinus) gemeint. Der Holzbock ist neben der Übertragung von FSME hauptverantwortlich für die Übertragung von Borreliose. Nicht nur in ... mehr

  • 22.07.2008 (1 Stimmen) Psychiater für Tiere

    Ob Tiere tatsächlich den uns Menschen so vertrauten psychischen Störungen wie Angstzuständen, Depressionen oder Bindungsstörungen unterliegen, kann beim heutigen Forschungsstand nicht eindeutig beantwortet werden. Schließlich hat man es mit ... mehr

  • 19.07.2007 Wechsel von der PKV zur GKV

    Nicht zuletzt durch die nahende Bürgerversicherung sind mehr und mehr Versicherte unsicher, ob jene Krankenversicherung, die sie momentan inne haben, auch die best mögliche Lösung bezüglich Versorgung, Vorsorge und Behandlung ist. Private oder ... mehr

  • 25.06.2007 Wer bekommt Sterbegeld von den Krankenkassen?  : Eventuell hilft eine private Sterbegeld-Versicherung

    Tod und Sterben sind keine angenehmen Gesprächsthemen, wie alles, was damit zu tun hat, wie Beerdigung, Bestattung, Sterbegeld. Kommt der Tod dennoch unerwartet, kommen die Themen doch ins Gespräch. Denn eine Beerdigung muss organisiert und bezahlt ... mehr

  • 24.06.2007 Die Zeckenimpfung als Lebensretter

    Von vielen Menschen zu Recht gefürchtet sind Zecken. Die kleinen Blutsauger verstecken sich in niedrigen Bäumen, Sträuchern und Wiesen. In jeder Region deutschlandweit kann man sie finden. ... mehr