Behandlung von Burnout 

Bei Burnout gibt es keine standardisierten Maßnahmen einer Therapie, da die Entstehung der Krankheit von Patient zu Patient verschieden ist. Zum Teil können noch in den Anfangsphasen von Burnout Selbsthilfemaßnahmen greifen, wie unter anderem eine ausgedehnte Erholung, die mit einer Kur vorgenommen wird. Oftmals kann auch ein Wechsel der Arbeitsstelle hilfreich sein.

Behandlung von Burn-Out

© nvuk Fotolia

Das Burnout Syndrom verschwindet nicht einfach wieder, es müssen gezielte Maßnahmen ergriffen werden, die in einer fortgeschrittenen Phase mit einer Psychotherapie erfolgen werden. So kann mit einer Verhaltenstherapie der erste Schritt zur Heilung unternommen werden. Dabei werden dem Betroffenen neue Wege aufgezeigt, wie er mit den täglichen Belastungen im Alltag richtig umgehen kann. In dieser Therapie wird auch aufgezeigt, wie die eigene Leistungsfähigkeit besser eingeschätzt werden kann und die Leistungsanforderungen in der Zukunft realer gestellt werden. Somit können zukünftig keine Überforderungen mehr entstehen.

Die ersten Schritte für die Behandlung

Zuerst sollten die Energien der Bereiche Freizeit und Aufgaben umverteilt werden. Mit einer exakten Zeitplanung, die in Form von einem Tages- und Wochenplan gestaltet wird, können die Phasen der Freizeit in die passiven und aktiven Bereiche unterteilt werden. Der Zeitplan sollte natürlich genau eingehalten werden, um nicht wieder in die alten Lebensgewohnheiten zurück zu fallen.

Des Weiteren sollten Entspannungstechniken erlernt werden, wie Yoga oder autogenes Training. Dafür müssen die Faktoren, die für die Belastungen verantwortlich sind, zugrunde gelegt werden. Schließlich sind sie der Grund für die überhöhte Anspannung. Genauso muss der Umgang mit Aggressionen, Frustrationen und Verhaltensmustern, die schädlich sind, neu erlernt werden. Es müssen neue Verhaltensweisen festgelegt auch Schlüsselreize erkannt werden. Hierfür eignet sich ein Interventionsplan, wie der Betroffene richtig reagieren kann, so kann beispielsweise eine Auszeit genommen werden oder es werden Entspannungsübungen durchgeführt.

Die häufigste Ursache für die Entstehung von Burnout ist die Arbeitsplatzsituation, die natürlich genauso mit einbezogen werden muss. Hierbei sollte die hohe Erwartungshaltung um einiges gesenkt werden.

 

Artikelinformationen