Namensdeutung ist ein Spaß für Jung und Alt

Ganz egal, ob man nun Uwe, Nadine oder Philipp heißt: Seinen Namen kann man sich nicht aussuchen. Seit der Stunde unserer Geburt sind wir entweder ein Uwe oder eine Nadine oder ein Philipp. Das ist schon seltsam.
Wohl jeder hat schon einmal über seinen Namen nachgedacht, ihn passend oder unpassend gefunden, und es muss doch seinen Grund haben, dass wir ihn mögen oder nicht. Wie schwierig es ist, einen passenden Vornamen zu finden, wissen alle werdenden Mütter und Väter. Unmengen von Büchern, deren Inhalt ausschließlich aus Namen besteht, werden gewälzt. Bei näherer Überlegung läßt es sich schließlich nicht von der Hand weisen, dass unser Name Einfluß auf unsere Person hat, dass er, wie schon Goethe bemerkte, auf das Engste mit unserem Schicksal und seelischen Wesen verknüpft ist. Namen werden nicht gedankenlos gegeben. Wenn in frührerer Zeit Eltern ihren Sohn "Starkmut" nannten, dann ohne jede Frage deshalb, weil er stark und mutig werden sollte, und wenn heutzutage Eltern ihrem Sohn den Namen "Justin" geben, dann mit Sicherheit auch aus dem Grund, dass sie ihn sehr gern in der Position ihres Idols Justin Timberlake sehen würden, also erfolgreich, wohlhabend und beliebt.

Jeder Name kommt irgendwoher, bezeichnet irgendetwas. Unabhängig davon, ob es nun ein Vorname oder ein Familienname ist. Eine ganze Wissenschaft, die Omonastik, beschäftigt sich mit dem Phänomen unserer Namen. So weiß man heute, dass Familiennamen erst im 12. Jahrhundert entstanden sind. Vorher existierten nur Rufnamen. Um diese zu präzisieren, wurde ihnen eine Eigenschaft hinzu gefügt. Der kluge Heinrich beispielsweise. Daraus wurde schließlich Heinrich Kluge. Das ist bei Vor-beziehungsweise Rufnamen anders. Diese wurden gegeben, um dem Kind gute Eigenschaften zu verleihen, es vor bösen Einflüssen zu schützen, ihm das Leben zu erleichtern. Namen sind wie Beschwörungen. Werde so, wie du heißt. Heraus zu finden, was der eigene Name bedeutet, und mehr noch, zu überprüfen, ob man der Mensch geworden ist, der man aufgrund seines Namens werden musste: Das ist hochinteressant und ein Riesenspaß für Jung und Alt.
Artikelinformationen