Zurück zum strahlenden Lächeln Zahnverfärbungen beseitigen

Weniger strahlend kommt das Lächeln mit Zahnverfärbungen daher. Manchmal ist die Ursache für den unschönen Film auf den Beißern durch den Lebensstil und die Ernährung geprägt. Das ist aber nicht immer der Fall. Zahnverfärbungen können auch durch Krankheiten oder Alterserscheinungen ausgelöst werden. Aber wie kann man diese bestenfalls zahnschonend, günstig und schnell wieder beseitigen?

Zahnverfärbungen

© detailblick - Fotolia.com

Bei der Beseitigung von Zahnverfärbungen kommt es vor allem darauf an, wodurch die Verfärbungen ausgelöst wurden und wie stark diese bereits sind. Zahnverfärbungen werden beispielsweise auch durch den Genuss von Kaffee, Tee und Zigaretten ausgelöst. Leichte Verfärbungen lassen sich verständlicherweise besser entfernen, als sehr stake Verfärbungen.

Natürliche Zahnfarbe und Zahnverfärbungen durch Kaffee oder Tee

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass Zähne von Natur aus eh niemals wirklich schneeweiß wirken. Ein gesunder, gepflegter und natürlicher Zahnweißton liegt meistens zwischen weiß, beige und zartgelb. In welche farbliche Richtung sich der natürliche Zahnton bewegt, hängt in erster Linie von der Beschaffenheit des Zahns ab. Manche Menschen sind also mit „weißeren“ Zähnen gesegnet, als andere. Kommen hier nun alltägliche Ernährungsgewohnheiten wie Kaffee oder Tee hinzu, wird sich die Grundfarbe schnell verändern. Die beste Vorsorge gegen Zahnverfärbungen ist es also, entsprechende Lebensmittel so gut es geht zu vermeiden. Natürlich lassen sich Verfärbungen zwischendurch mit verschiedenen Produkten reinigen – das ist aber nicht immer gesund für den empfindlichen Zahnschmelz.

Gesünder ist eine natürliche Reinigung der Zähne. Diese kann wahlweise vom Zahnarzt durchgeführt werden oder aber bequem zuhause im Alleingang. Natürlich ist die Prozedur beim Fachmann ergiebiger, aber auch kostspieliger. Daher ist eine Behandlung beim Zahnarzt vor allem bei sehr starken Verfärbungen, oder bei sehr empfindlichen Zähnen, empfehlenswert. Für die Anwendung zuhause gibt es verschiedene Zahncremes und -Pasten, die entweder rein auf den Reinigungsaspekt oder auch zu unterschiedlich starken Teilen aufs Bleaching der Zähne abgestimmt sind. Natürliche Reinigungspasten sind meistens sehr schonend und weniger aggressiv als es Pasten oder Mixturen mit chemischen Bestandteilen sind. Letztere erzielen aber deutlich sichtbarere Ergebnisse, als die schonendere Variante.

Zahnverfärbungen bei Kindern oder empfindlichen Zähnen

Bei sehr empfindlichen Zähnen, bei extrem starken Verfärbungen, bei unerklärlichen Verfärbungen oder gar bei Zahnverfärbungen bei Kindern, sollte direkt ein Arzt aufgesucht werden. In erster Linie geht es hier darum, die Ursachen für den Zahnbelag zu finden, da dieser auch ein Krankheitssymptom sein kann. Bei sehr empfindlichen Zähnen oder Kinderzähnen sollte man eine mögliche Behandlung zum Entfernen der Verfärbungen genau mit dem Zahnarzt absprechen – um Schädigungen des Zahnschmelzes oder Schlimmeres zu vermeiden. Denn zu aggressive Reinigungen könnten extrem überempfindliche und schmerzende Zähne zur Folge haben.

Beste Artikel in Zahnheilkunst
Verwandte Artikel
Ihre Artikel Bewertung:
Bitte wählen Sie einen Stern

Durchschnitt: 3.5 / Prozent: 70% , Stimmen: 2

Artikelinformationen