Grundstücke und Immobilien

Das Thema "Grundstücke und Immobilien" ist für viele Verbraucher sehr interessant. Denn entweder wohnen sie auf dem eigenen Grundstück und leben in der eigenen Immobilie oder sie sind Mieter auf einem fremden Grundstück bzw. in einer fremden Immobilie und daher indirekt von den Entwicklungen auf dem Markt der Grundstücke und Immobilien tangiert.
Der Themenbereich "Grundstücke und Immobilien" ist bestimmt durch eine Vielzahl von rechtlichen Festlegungen, die für Mieter und Vermieter von Immobilien sehr wichtig sind. Eng damit sind Fragen zur Grundstücks-Steuer und weitere steuerliche Fragen verbunden, denn Investments in Grundstücke und Immobilien sind für viele eine gute Alternative der Alterssicherung. Deshalb kommt es im Themenbereich um Grundstücke und Immobilien darauf an, die richtigen Geldanlage-Entscheidungen zu treffen. Eng damit verknüpft sind Fragen, bei denen es um staatliche Förderung zur Nutzung von Grundstücken und Immobilien geht. Denn bei Modernisierung und Weiterentwicklung der eigenen Immobile einschließlich einer umweltfreundlichen Grundstücks-Nutzung unterstützt der Staat die Investoren.

Hinzu kommen beim Themenkomplex Grundstücke und Immobilien noch versicherungsrechtliche Fragen, die bei der Nutzung von Grundstücken und Immobilien genau zu beachten sind, denn es geht schnell um hohe Beträge. Die folgenden Artikel greifen viele relevante Fragen auf, wenn es um Grundstücke und Immobilien geht. 
  • 18.03.2010 (1 Stimmen) Hausumbau kann teurer werden 

    Besonders die Hausbesitzer mit einem Haus aus den 1950er-Jahren denken oft über einen Hausumbau nach, denn diese Häuser haben oft nicht mehr den Standard in Heizung und Zuschnitt, der heute üblich ist und von Gästen und Besuchern erwartet wird. ... mehr

  • 18.03.2010 Immobiliendatenbank: Kernstück jedes Immobilen-Angebots 

    Eine Immobiliendatenbank ist nichts anderes eine kompetent und geschickt zusammengestellte Datenbank von Immobilien. Man findet eine solche Immobiliendatenbank bei allen großen und kleinen Anbietern zur Verkaufsvermittlung von Immobilien, heutzutage ... mehr

  • 17.03.2010 Der Ablauf  beim Immobilienkauf 

    Jeder Immobilienkauf hat in Deutschland einen deutlich strukturierten Ablauf, denn beim Immobilienkauf wird viel Geld bewegt und es muss jedes Risiko vermieden werden, dass dieses Geld ohne den Wechsel der Immobilie weggeben wird. Ein gut ... mehr

  • 15.03.2010 (2 Stimmen) Die Doppelhaushälfte als Baualternative 

    Die Doppelhaushälfte steht zwischen der teuren Variante Einzelhaus und der Standardlösung Reihenhaus und ist daher beliebt bei Häuslebauern, die in der Doppelhaushälfte den Kompromiss zwischen Kosten und Nutzungsmaximum suchen. Ideal ist, wenn ... mehr

  • 01.03.2010 Kündigungsfrist einer Mietwohnung 

    Die Kündigungsfrist einer Mietwohnung kann für Mieter und Vermieter unterschiedlich ausfallen. Anders als im sonstigen Vertragsrecht ist die Kündigungsfrist einer Mietwohnung durch das Bürgerliche Gesetzbuch sehr eng gefasst und Abweichungen ... mehr

  • 01.03.2010 Nordsee-Immobilien: frische Luft zu bezahlbaren Preisen 

    Nordsee-Immobilien haben ein besonders frisches Image, denn die Nordsee ist aus klimatischen und gesundheitlichen Gründen eine Top-Adresse nicht nur in Deutschland. Das liegt zunächst am frischen Wind, der ganzjährlich für gute Luft sorgt und bei ... mehr

  • 22.02.2010 Internationale Immobilien: Interessantes Handlungsfeld mit hohen Chancen und Risiken 

    Internationale Immobilien sind für viele Immobilien-Investoren interessant, die in Deutschland den Markt für abgegrast halten. Logischerweise sind die nationalen Immobilen für den Investor vor Ort relativ transparent und in den Risiken gut ... mehr

  • 19.02.2010 Vollfinanzierung von Immobilien 

    Unter einer Vollfinanzierung von Immobilen wird gemeinhin der Immobilen-Erwerb verstanden, der zu 100 % durch eine Bank finanziert wird. Es gibt sogar Banken, die über die Vollfinanzierung von Immobilen hinausgehen und mehr als 100 % finanzieren, ... mehr

  • 18.02.2010 Immobilienförderung: Wachstumsförderung mit Modernisierungseffekt 

    Nicht nur in Deutschland ist die Immobilienförderung sehr wichtig, um Wachstum und Modernisierung zu fördern. Aber in den letzen Jahren wurde die Immobilienförderung hierzulande besonders stark ausgebaut, weil man erkannt hat, dass ... mehr

  • 18.02.2010 Den "Einheitsmietvertrag" gibt es in verschiedenen Varianten 

    Früher konnte man den Einheitsmietvertrag im Schreibwarenladen an der Ecke kaufen. Der Begriff Einheitsmietvertrag legte dabei eine einheitliche Regelung nach den Bedürfnissen aller Beteiligten nahe, eine Sichtweise, die der unterschiedlichen ... mehr

  • 16.02.2010 Wohn-Immobilien: Rechtliche Unterschiede und Differenzen zur Gewerbe-Vermietung 

    Bei Immobilien kann vom Nutzungszweck her zwischen Gewerberaum-Immobilen und Wohn-Immobilien unterschieden werden. Für einen Investor ist zu beachten, dass Wohn-Immobilien eine andere Risiko-Bilanz aufweisen als Gewerbe-Immobilen. Zwar ist der ... mehr

  • 24.06.2007 Mit einem Ultraschall Durchflussmesser optimieren

    Ein Ultraschall Durchflussmesser ist ein äußerst praktisches und vielseitig anwendbares Tool im Handwerk, vor allem in in der gewerblichen und städtischen Abflussbereinigung und Rohrverlegung und wird sowohl für Wasser als auch Heizöl ... mehr