Beim Energie-Sparen können Hausbesitzer und Mieter zusammenarbeiten 

Energie-Sparen lohnt sich für Hausbesitzer und Mieter gleichermaßen. Denn die Kosten für Warmwasser-Aufbereitung und Heizung machen den großen Teil der Nebenkosten einer Wohnung aus. Energie-Sparen in diesem Bereich senkt die Kosten für beide Seiten. Der Vermieter kann bereits nach geschickten Maßnahmen des Sparens die Vorauszahlung der Nebenkosten absenken und sich damit ein gutes Argument auch beim Neu-Vermieten des Wohnraums schaffe.

Denn für den Mieter ist es egal, wie hoch die Nettomiete ist: Gelingt es durch Maßnahmen des effektiven Energie-Einsatzes die Brutto-Miete zu senken, dann ist dies ein Argument die Wohnung zu nehmen, denn durch die Kosten-Einsparung ist diese Wohnung attraktiver für den Mieter geworden.

Energie-Sparen ist der richtige Ansatz zur Senkung der Kosten einer Mietwohnung, denn über 80 % des Energieverbrauchs in Deutschland ist durch die Heizung und die Warmwasseraufbereitung bedingt. Mieter und Hausbesitzer sollten sich zusammensetzen und gemeinsam überlegen, wie sie durch ihr jeweiliges Verhalten das Energie-Sparen fördern könnten.

Folgende Ideen zum Energie-Sparen sind dabei zielführend:

1. Energie Sparen durch richtiges Heizen und Lüften: Statt Dauerlüften mit gekipptem Fenster im kalten Winter ist es effektiver, mehrmals am Tag Stoßlüften zu praktizieren. Hierdurch kühlt die Wohnung nicht aus und eine gleichbleibend angemessene Temperatur kann durch die Heizungsregulierung zum Einsparen bei den Kosten beitragen. Beim Stoßlüften sollte man zehn Minuten die Fenster öffnen und während dieser Zeit zum Energie-Sparen die Heizung komplett unterbinden. Je nach Wohnraum sollte man zum Energie-Sparen darauf achten, dass etwa 16 bis 20 Grad eine optimale Temperatur ist.


2. Energie-Sparen durch Ersatz der Warmwasser-Aufbereitung. Die herkömmlichen Systeme der Warmwasseraufbereitung (Boiler) sind zum Energie-Sparen nicht ideal. Besser zum Energie-Sparen sind Durchlauferhitzer oder eine komplette Erneuerung der Warmwasseraufbereitung durch eine integrierte Lösung für Heizung und Warmwasseraufbereitung.

Viele weiter Maßnahmen beim Energie-Sparen sollten gemeinsam zwischen den Parteien bestimmt werden. Denn am Energie-Sparen haben Mieter und Vermieter gleichermaßen Interesse.

Ihre Artikel Bewertung:
Bitte wählen Sie einen Stern

Durchschnitt: 0.0 / Prozent: 0% , Stimmen:

Artikelinformationen