Die Kaffeemaschine regelmäßig entkalken

Eine Kaffeemaschine entkalken muss regelmäßig geschehen, damit diese funktionstüchtig bleibt. Der Rhythmus ist von der Häufigkeit der Benutzung abhängig, als Faustregel gilt ein Zeitraum von drei Monaten, bei sehr häufiger Verwendung der Kaffeemaschine auch in kürzeren Abständen.

Kaffeemaschine entkalken

© Ruslan Kokarev - Fotolia.com

Eine nicht entkalkte Maschine arbeitet nicht nur schlechter, auch der Geschmack des Kaffees leidet darunter. Dagegen hilft regelmäßiges Entkalken, damit sie über viele Jahre gebrauchsfähig bleibt.

Mit Essig entkalken

Sehr einfach funktioniert das Kaffeemaschine entkalken mit Essig. Essig haben Sie sicher zu Hause, und diese Entkalkungsmethode kann jederzeit angewendet werden. Dazu füllen Sie den Wasserbehälter mit etwa einem Viertel Essig und drei Vierteln Wasser. Dann die Maschine einschalten und etwa die Hälfte der Essig-Wasser-Mischung durchlaufen lassen. Zwischendurch schalten Sie die Maschine ab und lässen den Essig für ein paar Minuten einwirken. Danach lauft die zweite Hälfte durch das Gerät. Anschließend ist es wichtig, dass die Kaffeemaschine mehrfach mit frischem Wasser befüllt und durchgespült wird, um den Essiggeschmack zu entfernen.

Eine Senseo entkalken

Senseo-Padmaschinen werden immer beliebter. Mit einer Senseo lässt sich Kaffee in sehr kurzer Zeit zubereiten. Sie ist besonders dann ideal, wenn nur eine einzelne Tasse Kaffee zubereitet werden soll. Auch Senseo Maschinen müssen regelmäßig entkalkt werden. Es ist möglich, eine Senseo mit Essig zu entkalken, der Hersteller rät jedoch beim Entkalken einer Senseo Kaffeemaschine zu einem Entkalkungspulver aus Zitronensäure. Das Pulver gibt es in Portionspäckchen. Das Zitronensäurepulver wird nach Packungsangabe im Wassertank mit der angegebenen Menge Wasser verrührt. Bevor Sie den Entkalkungsvorgang bei der Senseo starten, müssen Sie darauf achten, dass sich im Sieb ein (gebrauchtes) Kaffeepad befindet. Dieses sorgt dafür, dass Kalkrückstände aufgefangen werden.

Espressomaschinen entkalken

Espressomaschinen gibt es in vielen unterschiedlichen Ausführungen. Beim Espressomaschinen entkalken ist es wichtig, sich an die Gebrauchsanleitung des Herstellers zu halten. Der Zeitraum zwischen den Entkalkungen der Espresso Kaffeemaschine entspricht je nach Benutzung etwa zwei bis drei Monate. Verwendet werden können spezielle Entkalkungsmittel.

Beste Artikel in Haushaltstipps & Haushaltstricks
Artikelinformationen