Welcher Kaffeetyp sind Sie? Siebträgermaschine oder Filterkaffee?

Wer Kaffee liebt, hat viele Möglichkeiten, das duftende braune Getränk, das die Lebensgeister weckt, zuzubereiten. Dabei ist e eine Frage des persönlichen Geschmacks, für welche technischen Hilfsmittel für die Kaffee-Zubereitung verwendet werden. Es gibt immer noch Menschen, die ihren Kaffee per Handfilter brühen und auf diese Methode schwören. Die meisten verwenden allerding unterschiedliche Maschinen zur Kaffee-Zubereitung.

Neben den konventionellen Kaffemaschinen, bei denen heißes Wasser portionsweise durch das Kaffeepulver in einem Filter geleitet wird, lieben inzwischen viele Menschen die italienische Art der Kaffeezubereitung. Au dafür gibt es mehrere Möglichkeiten. Angefangen bei den Espressokannen, die auf der Herdplatte erhitzt werden über Siebträgermaschinen bis zu Kaffeevollautomaten gibt es viele Methoden, leckeren Kaffe mit viel Crema zu produzieren.

Wem der Kaffeevolluatomat zu aufwendig und zu teuer ist, Filterkaffee aber nicht so richtig schmeckt, der entscheidet sich für eine Siebträgermaschine. Bei der Siebträgermaschine wird das Wasser, ähnlich wie beim Vollautomaten, erhitzt und mit möglichst hohem Druck (im besten Falle 15 bar) durch das Kaffepulver gepresst. Anders als beim Vollautomaten wird das Kaffeepulver nicht innerhalb der Maschine gemahlen und zur Verfügung gestellt, sondern muss per Hand auf den Siebträger gegeben, angedrückt und unter der Düse angebracht werden. Mit einer leichten Drehung rastet der Siebträger dort ein. Ist der Kaffee zubereitet, wird der Siebträger aus dem Gerät entnommen, gereinigt und kann für die nächste Portion Kaffee verwendet werden.

Siebträgermaschinen sind gut für Haushalte geeignet, in denen Wert auf puristischen Kaffeegenuss gelegt wird. Die Handhabung ist einfach, aber im Vergleich zum Komfort, den ein Vollautomat bietet, ist der Benutzer mit dem Siebdruck-Gerät sehr beschäftigt. Wenn z. B. morgens mehrere Personen einen schnellen Kaffee trinken möchten, sind sie mit einem Kaffeevollautomaten eventuell besser bedient. Wer jedoch die Zeremonie des Kaffe-Zubereitens genießt und den italienischen Lifestyle besonders mag, der kommt nicht ohne eine hochwertige Sieträgermaschine aus. Besonders in italienischen Bistros, Eiscafés usw. sind Siebträgermaschinen beliebt und werden dort gerne eingesetzt. Die dort verwendeten Profi-Geräte sind jedoch hochwertiger ausgestattete als die üblichen Haushaltsgeräte.

Kaffegenießer, die sich etwas Besonderes gönnen möchten, sollten im Gastronomie-Handel oder online nach der Maschine ihrer Träume Ausschau halten. Siebträger-Maschinen liefern einem hochwertigen, leckeren Kaffe mit schöner Crema, der Kaffeefreunde immer wieder begeistert. Auf siebtraegermaschine.net gibt es weiterführende Infos zum Thema.

Beste Artikel in Haushaltstipps & Haushaltstricks
Artikelinformationen