Vielseitig wohnen mit der Farbe Weiß

Weiß ist zwar die schlichteste aller Farben, aber gleichzeitig auch die vielseitigste. Mal bringt sie Licht und Großzügigkeit in kleine, dunkle Räume, mal hält sie sich diskret im Hintergrund und überlässt die Bühne farbenfrohen Wohnaccessoires. Mit ihrem Nuancenreichtum von Schneeweiß bis Champagner vereint sie problemlos die unterschiedlichsten Stile.

© Jupiterimages/ Goodshoot/ Thinkstock

Die Farbe Weiß

Physikalisch gesehen existiert die Farbe Weiß nicht als eigenständige Farbe, sondern ist die Summe aller Farben des Spektrums, ohne das Licht absorbiert wird. Dies tut ihrer Wirkung und Beliebtheit jedoch keinen Abbruch. Schon im alten Ägypten galt sie als Farbe des Glücks und der Freude. Heutzutage symbolisiert sie Sauberkeit, Reinheit, Ordnung, Licht und Leichtigkeit. Die Eskimos fasziniert sie sogar so sehr, dass sie etwa 200 verschiedene Namen für die Farbe Weiß haben. Insgesamt ist Weiß unkompliziert zu verarbeiten, wirkt dabei leicht und beruhigend. Dieser positive Effekt von purem Weiß wird verstärkt, indem man mit Ton-In-Ton-Kombinationen arbeitet.

Die vielen Nuancen – von Schneeweiß bis Creme

Wer bei reinem Weiß an eine Arztpraxis denkt und es als zu kalt empfindet, der kann durch Abtönen problemlos eine andere Weißnuance herstellen. Wünscht man sich einen warmen Weißton, kann mit einem Schuss Ocker ein heller Beigeton erzielt werden. Je nach Menge der Abtönfarbe erzielt man einen Ton zwischen Creme und Champagner. Besonders frisch und freundlich erscheint Weiß, wenn man es mit Blau oder Grün abtönt. Aber auch ein kräftiges Schneeweiß kann einem Raum das gewisse Etwas geben. Farbbeständigkeit und Strapazierfähigkeit liefern nur hochwertige Produkte, deswegen ist es beim Kauf wichtig, auf Qualitätsprodukte wie zum Beispiel Alpinaweiß zurückzugreifen.

Weiß harmoniert mit jeder Farbe

Mit der Farbe Weiß zu wohnen ist immer noch einer der besten Wege, seinem individuellen Stil mal wieder einen neuen Ausdruck zu verleihen. Hält man die wesentlichen Elemente einer Wohnung wie Möbel, Wände und Böden in diesem Farbton, kann man mit farbenfrohen Wohnaccessoires und unterschiedlichen Materialien seine Kreativität immerzu neu ausleben. Weiß harmoniert nämlich mit jeder Farbe und lässt sich hervorragend kombinieren. Je nach Kombination entstehen angenehme Wohnwelten mit unterschiedlichen Stimmungen. Konzentriert man sich ganz auf den hellen Alleskönner, entsteht eine dezente Eleganz. Mag man es edel, setzt man Akzente in Silber in Form von Accessoires wie Lampen und Kissen. Kombiniert man es mit Gold und Rosa, wird es romantisch. Spannungsreiche Kontraste entstehen bei der Kombination aus Weiß und kräftigen Farben. So wird es besonders dramatisch, wenn man Weiß mit Schwarz oder einem tiefen Braun zusammenbringt, wobei es gerade mit Braun- und Beigetönen eine unheimliche Wärme erzeugt. Ebenfalls starke Effekte erzielt man beim Zusammenspiel von Weiß, Rot und Blau. Für welches Ensemble man sich letztendlich auch entscheidet, damit es nicht zu unruhig wirkt, sollte man den Fokus konsequent auf Weiß legen und wenig andere farbige Akzente setzen.

Beste Artikel in Haus & Heim
Artikelinformationen