Auch in der schnellsten Bahn das Fahrrad mitnehmen

Wer schnell mit der Bahn unterwegs sein will, der nimmt gerne sein eigenes Fahrrad mit auf die Reise. Das ist bei vielen Angeboten der deutschen Bahn auch kein Problem. Für bestimmte Strecken (z.B. Grenzverkehr) sollte man aber eine Reservierung für das Rad vornehmen. Von vielen Radfahren schmerzlich vermisst wird aber die Möglichkeit der Radmitnahme in der schnellsten Bahn: im Intercity Express ICE. Doch nun meldet die Bahn, dass im Nachfolgemodell des ICE ICx auch eigene Fahrräder mitgenommen werden können.

Mit dem Rad fahren ist die effizienteste Art von Verkehrsmittel überhaupt. Denn die Fortbewegung kann mit eigener Kraft effizient und in vielen Fällen sehr flexibel umgesetzt werden. Und ein Fahrrad ist auch leicht für weite Strecken nutzbar, denn es kann für kleines Geld im Flugzeug oder Zug mitgenommen werden. Allerdings bisher noch nicht im ICE, dem schnellsten Bahnangebot. 180 zentrale Orte in Deutschland und in den anliegenden Ländern können schnell und sicher mit dem ICE erreicht werden. Die Fahrt mit dem ICE ist nicht nur schneller, sondern auch deutlich komfortabler als mit den herkömmlichen Bahn-Verbindungen. Allerdings sind für eine Fahrrad-Mitnahme im Fernverkehr der Bahn die Intercity- und Eurocity-Zügen vorgesehen.

Etwa ab 2016 kann mit dieser neuen Möglichkeit der Fahrradmitnahme im Fernverkehr durch den ICx gerechnet werden.

Es ist auch geplant, durch Einstiegshilfen die Radfahrer beim Ein- und Ausladen der Fahrräder zu helfen, zumal der schnelle ICE-Nachfolger allein aus Performance-Überlegungen keine langen Wartezeiten an den großen Bahnhöfen haben sollte. Der bisherige ICE ist als Angebot an Business-Kunden zu verstehen, doch auch die haben möglicherweise immer stärker das Interesse an Fahrrad-Mitnahmemöglichkeiten, um schneller am Zielort zum Gesprächspartner zu kommen.

Insgesamt war in den letzten Jahren erkennbar, dass die deutsche Bahn sich viel um die Verbesserung der Angebote für Radfahrer bemüht hat. Dabei war man teilweise so erfolgreich, dass in den Sommermonaten am Wochenende die Fahrradabteile kaum noch ausreichen. Ein beherzter Ausbau der Fahrradmitnahmemöglichkeiten kann aber diese Probleme sicherlich lösen.

Allgemein

Sie können Sie einen Kommentar hinterlassen or unseren Feed abonnieren, wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat.

Kommentare

Ein Kommentar zu “Auch in der schnellsten Bahn das Fahrrad mitnehmen”

Einen Kommentar schreiben

(Pflichtfeld)

(Pflichtfeld)