Diesel-Partikelfilter: Nachrüstung wird wieder interessanter

Wer mit seinen Diesel überall in Deutschland unterwegs sein will, der braucht einen Diesel-Partikelfilter. Denn es gibt immer mehr Umweltzonen in den großen Städten, die es nicht schätzen, wenn durch Diesel-Ruß die Luft belastet wird. Doch ein Einbau des Diesel-Partikelfilters ist nicht billig und daher ist die Meldung von test.de zum Diesel-Partikelfilter interessant, dass sich ab Januar 2012 neue Steuervorteile für die Umrüstung ergeben.

Direkt im neuen Jahr können Autonutzer nach dem Einbau eines Diesel-Partikelfilters eine Steuergutschrift von 330 Euro bekommen. Zuständig ist das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, das gegenwärtig noch an den genauen Regeln zur Umsetzung der neuen Förderung von Diesel-Partikelfiltern arbeitet.

Doch es gibt einen sehr direkten Grund für den Einbau des Diesel-Partikelfilters: Die Beweglichkeit mit dem eigenen Auto in jeder Stadt, die über Umweltzonen verfügt. Dies macht auch folgendes Video deutlich:

Denn durch einen neuen Diesel-Partikelfilter sinkt der Partikelausstoß des Dieselmotors, was schließlich zu einer verbesserten Einstufung in den Schadstoffgruppen führt, womit zugleich auch eine Entlastung der Umwelt erreicht werden kann.

Dieselautos mit Partikelfilter geben deutlich weniger gesundheitsschädlichen Ruß an die Umwelt ab, was insbesondere in den stark belasteten Innenstädten sehr wichtig ist. Der oben verlinkte Artikel von test.de geht davon aus, das eine Umrüstung auf den Partikelfilter mindestens 700 Euro kostet. Durch die neue staatliche Förderung ab 2012 könnte ein großer Teil der Kosten eingespart werden. Dieselfahrzeuge der Abgasklasse Euro 3 könnten durch den Einbau eines Filters eine grüne Umweltplakette bekommen, was Zufahrt zu allen Umweltzonen erlaubt. Ob sich ein Einbau für das eigene Diesel-Fahrzeug lohnt, kann über die Website partikelfilter-nachruesten.de recherchiert werden. Auskunft erteilt auch jede kompetente Werkstatt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.