Fahrradlichter auf den neusten Stand bringen

Wer ein älteres Fahrrad fährt, der hat meist auch nur eine ältere Beleuchtung, die nicht mehr dem neusten technischen Standard entspricht. Hier ist über eine Nachrüstung der Fahrrad-Beleuchtung nachzudenken, denn inzwischen gilt eine gesetzliche Regelung der Lichtleistung für Fahrräder, die sehr umfangreich ist. Eine Nachrüstung mit moderner Beleuchtung am Fahrrad ist auch deshalb sinnvoll, weil man damit die eigene Sicherheit und die Sicherheit der anderen Verkehrsteilnehmer erhöhen kann.

Viele Fahrräder sind nicht optimal für die dunkle Jahreszeit gerüstet. So findet man oft noch kein Standlicht für den kurzen Halt an der Ampel, die andere Verkehrsteilnehmer auf das Fahrrad aufmerksam machen. Als Luxus gilt auch der Naben-Dynamo, mit dem das Fahrrad wesentlich effektiver Licht erzeugen kann, als mit dem herkömmlichen Seiten-Dynamo. Im oben verlinkten Artikel wird eine Überprüfung der Fahrräder auf bessere Lichtleistung empfohlen, wenn diese älter als fünf Jahre sind. Neuere Fahrräder sind meist mit Standlicht und Naben-Dynamo versorgt.

Wer viel Wert auf die Sicherheit seines Fahrrades legt und ähnlich wie ein TÜV-Siegel seine Fahrradlichter zertifizieren möchte, der kann sich auch beim Fahrradhändler seiner Region einen Lichtcheck durchführen lassen:

 

Empfehlenswert neben dem Naben-Dynamo und dem Standlicht hinten ist eine Halogen- oder LED-Beleuchtung. Diese funktioniert auch unter nassen Wetterbedingungen besser, als eine herkömmliche Fahrrad-Beleuchtung. Wer noch mehr für die Sicherheit am Fahrrad tun möchte, der kann zusätzliche Reflektoren oder Steifen auf dem Fahrrad oder der eigenen Fahrrad-Kleidung aufbringen.

Regelmäßige Kontrolle des Fahrrads ist besonders dann wichtig, wenn es oft und zu beruflichen Zwecken eingesetzt wird. Dazu gehört das regelmäßige Pflegen und Reinigen der wichtigsten beweglichen Teile wie Kette, Bremse und Seilzüge.

Auto & Verkehr

Sie können Sie einen Kommentar hinterlassen or unseren Feed abonnieren, wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat.

Einen Kommentar schreiben

(Pflichtfeld)

(Pflichtfeld)