Handy im Flugzeug

Viele kommen ohne das Handy kaum über den Tag. Schließlich muss man seine Twitter-Nachrichten loswerden und auch für die Liebste muss laufend mit SMS der Kontakt gesucht werden. Dumm nur, wenn man mit dem Flugzeug unterwegs ist.

Denn im Flugzeug muss das Handy abgeschaltet werden. Wie sehr das Abschalten des Handys die Nutzer belastet, erkennt man schnell, wenn nach der Landung viele ihr Mobilgerät aus der Tasche ziehen. Man müsste also annehmen, dass die Möglichkeit für die Nutzung des Handys im Flugzeug überall ersehnt wird. Denn aus technischen Gründen oder für die Zwecke der Sicherheit ist ein Verbot des Handys an Born nicht mehr zwingend.

Die meisten nehmen ihr Handy auf jeden Fall mit ins Flugzeug. Dass dadurch das Risiko des Diebstahls bei wertvollen Handys ansteigt, stört manche weniger als die fehlende Nutzungsmöglichkeit fürs Handys. Doch nicht alle wollen unbedingt ihr Handy im Flugzeug nutzen und wollen auch nicht, dass andere sie mit anderen Handys nerven.

Denn eine Studie des Branchenverbandes der IT-Wirtschaft BITKOM hat ergeben, dass die meisten Fluggäste gar keinen Wert darauf legen, dass man das Handy im Flugzeug nutzen kann. Nur 19 Prozent der befragten Handy-Nutzer legen sehr großen Wert darauf, im Flugzeug zu telefonieren oder SMS und Internet über einen Zugang mittels Handy zu verwenden. Weitere 15 % der Befragten setzen sich dafür ein, dass man das Handy im Flugzeug nutzen kann, aber nur in abgetrennten Bereichen, wo keine Störung zu erwarten ist. Weit über 50 % der Gäste im Flugzeug sind aber strikt gegen die Nutzung des Handys, möglicherweise weil sie aus anderen öffentlichen Verkehrssystemen den Störfaktor kennen, der durch die Mobilkommunikation entsteht. An dieser Ablehnung des Handys im Flugzeug hat sich über die Jahre nichts wesentlich geändert, wie man bei BITKOM mit Verweis auf frühere Studien zu berichten wusste.

Ob aber diese Ablehnung langfristig die Nutzung von Handys und anderen Mobilfunk-Angeboten im Flugzeug verhindert, bleibt abzuwarten. Die rechtlichen Möglichkeiten für die Mobilfunknutzung auf Inlandsflügen sind schon lange gegeben. Doch die Gesellschaften halten sich mit ihren Investitionen noch zurück, denn für die Mobilfunktechnik sind zusätzliche technische Einrichtungen an Bord nötig.

Klar ist auch, dass die Mobilfunknutzung im Flugzeug nicht umsonst zu haben sein wird. Das könnte auch langfristig die Begeisterung der Handy-Nutzung im Flugzeug reduzieren.

2 Antworten auf „Handy im Flugzeug“

  1. Das man sein Handy mit ins Flugzeug nimmt, auch wenn man es dort nicht nutzen kann, ist meines Erachtens doch nur normal, schließlich will ich es mitnehmen und wenn ich in Urlaub fliege, das Handy aber zu Hause lasse, dann habe ich ja im ganzen Urlaub kein Handy! Und mein Handy zusammen mit dem Gepäck aufzugeben, naja, Gepäck wird auch schon mal gerne vergessen oder zum falschen Flughafen geschickt, alles schon erlebt, dann wäre das Handy mit den ganzen persönlichen Einträgen weg. Das riskiert auch keiner.

  2. Ich habe gehört das man das Handy auch mit Flugmodus ausmachen muss wegen des Funkes aber einen iPod oder einen Laptop darf man benutzen aber der iPod muss in den Flugmodus!!!

    lg euer Flugjunky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.