Kündigung der Bahncard

Die Bahncard ist eine hervorragend Möglichkeit, günstig an Bahntickets zu kommen. Meist lohnt sich der Kauf der Bahncard bereits für ein bis zwei Fahren mit der Bahn pro Jahr. Kunden, die schon vor vorneherein wissen, dass sie deutlich mehr preisreduzierte Fahren mit der Bahncard im nächsten Jahr machen, werden also die Regelungen zur Kündigung der Bahncard kaum für relevant halten. Es gibt aber auch Kunden, die eine Bahncard nur für einzelne Fahrten angeschafft haben und die dabei mit der bisherigen Kündigung Schwierigkeiten hatten. Denn die Bahncard bedarf der vorherigen und schriftlichen Kündigung, wenn die alte Bahncard noch nicht abgelaufen ist. Außerdem wurde die Bahncard möglicherweise ausschließlich wegen Carsharing mit der Bahn angeschafft und man hat den Kündigungstermin nicht im Hinterkopf behalten.

Dass die bisherige Kündigung der Bahncard alles andere als verbraucherfreundlich ausgestaltet ist, erkennt man an denn den Bedingungen der Bahncard:

Die Geltungsdauer der BahnCard 25/BahnCard 50 beträgt ein Jahr. Sie verlängert sich automatisch um jeweils ein weiteres Jahr, sofern die BahnCard 25/BahnCard 50 nicht bis 6 Wochen vor Kartenablauf schriftlich gegenüber dem BahnCard-Service gekündigt wird.

Wie auf dem Blog das-ist-billig.de zu Recht betont wird, gilt dies auch für die Fan-Bahncard, die jetzt zu Marketing-Zwecken zur Fußball-WM entwickelt wurde. Im zitierten Blog findet man auch Anschrift und Fax-Nummer für eine gegenwärtig noch nötige schriftliche Kündigung der Bahncard.

Da man die neue Bahncard immer erst nach dem möglichen Termin der Kündigung erhält, bleibt man möglicherweise ungewollt ein weiterer Jahr Kunde mit Bahncard, und muss dann den Termin der Kündigung erneut genau im Auge behalten. Nun meldet Focus, dass die Kündigung der Bahncard vereinfacht wird. Nun soll der Kunde nach Zusendung der neuen Bahncard noch zwei Wochen Zeit haben, diese zurückzusenden und damit eine Kündigung auszusprechen oder die neue Bahncard ohne Kündigung zu akzeptieren.

Sollte es dazu kommen, dann ist die Bahn dafür zu loben, ihr sehr überzeugendes Produkt Bahncard mit einer verbraucherfreundlichen Möglichkeit der Kündigung zu verbinden.

Auto & Verkehr

Sie können Sie einen Kommentar hinterlassen or unseren Feed abonnieren, wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat.

Einen Kommentar schreiben

(Pflichtfeld)

(Pflichtfeld)