Tempomessung in der Fußgängerzone

Wer durch eine Fußgängerzone wandelt, der rechnet kaum mit einer Tempomessung. Allerdings erscheint manchem eine Tempomessung und ein Tempolimit sinnvoll, insbesondere bei Fahrradfahrern, die mit hoher Geschwindigkeit an den üblichen Hindernissen (Fußgänger und Marktstände) vorbeikurven. Deshalb findet die Tempomessung in der Bonner Fußgängerzone starke Beachtung, obwohl es sich nur um eine Kunst-Installation handelt.

In einer belebten Innenstadtstraße Bonns ist gegenwärtig ein gewöhnlich aussehender Tempomesser über den Fußgängern aufgespannt. Ob Fußgänger oder Radfahrer, jeder konnte seine persönliche Geschwindigkeit ablesen und sich darüber Gedanken machen, ob denn 4 Km/Std noch Muße oder 6 Km/Std schon hektische Geschäftigkeit bedeuten. Und Fahrradfahrer waren motiviert, die Tempo-30-Grenze zu durchbrechen.

Die witzige Idee ist Teil einer Kunstinstallation. Erwin Stache hatte die Idee zur Tempomessung in der Fußgängerzone, wie der Bonner Generalanzeiger unter der oben verlinkten Adresse berichtete. Zusätzlich zur Anzeige der Km/Std bekam man als „Temposünder“ noch ein Geräusch geboten. Damit sollte der Hektik der schnellen Geschwindigkeiten Einhalt geboten werden. Doch eine Tempomessung in der Fußgängerzone fördert meist das Gegenteil von Entschleunigung.  Gemäß dem olympischen Leitspruch „Höher, schneller, weiter“ wollte jeder Fußgänger höhere Werte bei der Tempomessung in der Fußgängerzone erzielen.

Die Mentalität hinter die olympischen Leitmaxime wird sehr schön in folgendem Video aufgezeigt, das nicht zufällig von einem Finanzdienstleister produziert wurde.

Doch Spaß beiseite: Könnte eine Tempomessung mit Tempolimit in der Fußgängerzone nicht Sinn machen? Schließlich legen die Geschäftsinhaber großen Wert darauf, dass die Fußgänger sich ausreichend Zeit nehmen, die liebevoll gestalteten Schaufenster und Angebote zur Kenntnis zu nehmen.

Auto & Verkehr

Sie können Sie einen Kommentar hinterlassen or unseren Feed abonnieren, wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat.

Kommentare

Ein Kommentar zu “Tempomessung in der Fußgängerzone”

Einen Kommentar schreiben

(Pflichtfeld)

(Pflichtfeld)